Es wurden 25 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Junge, Olaf

Kein Heimvorteil

Im Interview mit dem Mitverfasser erzählt Olaf Junge, ein ehemaliges Heimkind, sein Leben voller Emotionen, Höhen und vor allem Tiefen. Er beschreibt sein Dasein in der Pflegefamilie und die Zeit danach.

Fausch, Sandra; Mebes, Marion; Wechlin, Andrea

Vom Glücksballon in meinem Bauch

In fast jeder Familie gibt es einmal Streit, der jedoch meist schnell wieder vorbeigeht. Wird der Streit jedoch zu heftig oder gewalttätig, kann das vor allem die Kinder einer Familie schwer erschüttern. Dieses Bilderbuch wendet sich an genau diese Kinder und versucht ihre Gefühle und Probleme mithilfe der Metapher eines Luftballons zu beschreiben.

Staffelt, Pernilla

Ich mach dich platt

Gewalt ist auch im Alter von 8-11 jährigen ein präsentes Thema. Die Autorin beschreibt das Thema Gewalt mit Bildern und kindgerechten Sätzen in allen Facetten. “ Ich mach dich platt” ist ein Sachbuch für Kinder, was vor krassen Darstellungen von Gewalt nicht zurückschreckt.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

Die Brüder Ruben und Cole erfahren vom Tod ihrer Schwester in der verlassenen Gegend des Dartmoors. Sie ruhen nicht eher, als sie in einem Sumpf von Falschheit und Gewalt die Schuldigen finden.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

Ruben spürt es und plötzlich weiß er es: Seine Schwester Rachel wurde ermordet. Sie war in einer kalten regnerischen Nacht allein im Dartmoor unterwegs, weit weg von ihrem Zuhause. Ruben und sein Bruder Cole erfahren von der Polizei, dass sie ihre Schwester erst beerdigen können, wenn der Mörder gefasst ist.

Masur, Olga

Ich wollt’, ich wär’ die Letzte

Das Buch erzählt die Geschichte von einem Mädchen, das von frühester Kindheit an vergewaltigt und missbraucht wird. Ihre Familie wirkt auf Außenstehende sehr vernünftig, doch was hinter verschlossenen Türen statt findet, interessiert niemanden, nachdem sie einige Male versucht hat, Hilfe für sich und ihre 2 Jahre jüngere Schwester zu suchen. In der späteren Therapie trifft sie ebenfalls auf Erpressung und Missachtung.

Vega, Danielle

Die Unbarmherzigen

Sofia ist neu in der Schule und findet Anschluss bei einer Mädchenclique, die beliebt, gut aussehend und zu den wohlhabendsten Familien der Stadt gehören. Gemeinsam möchten sie die etwas eigenartige Brooklyn auf den rechten Weg zurückführen. Dabei gerät Sofia in einen Albtraum, aus dem es schon bald kein Entrinnen mehr gibt.

FAGAN, Jenni

Das Mädchen mit dem Haifischherz

Nach etlichen Heimen und Pflegeeltern kommt die fünfzehnjährige Anais in das Panoptikum, ein Heim für schwer erziehbare Jugendliche und die letzte Station vor dem geschlossenen Vollzug. Aber auch im Panoptikum kann sie nicht von den Drogen lassen, verliert eine neu gewonnene Freundin und verwirklicht am Ende ihren Traum, die Flucht nach Paris.

Büttner, Olaf

Filmriss

Birte, ein 15-jähriges Mädchen das ihre Mutter früh verloren hat und deren Vater arbeitsbedingt wenig Zeit für sie hat, ist in den Freizeitmusiker Marlon verliebt. Doch der ist mit Frieda, einer Städterin die auf das Land gezogen ist, zusammen. Als das nicht mehr klappt finden Marlon und Birte zusammen. Das stört allerdings Ben, den besten Freund von Marlon, denn er hat großes Interesse an Birte. Natürlich ist auch Frieda damit nicht einverstanden und der Liebeskonflikt ist perfekt.

Johannsson, Ewa Christina; Sjögren, Kristina

Puppenfluch

Siri arbeitet nebenbei auf dem Flugplatz ihrer Stadt. Nachts schleicht sie sich manchmal zurück, um das Internet zu nutzen. Eines Nachts als sie gerade heimlich Musik herunterlädt, beobachtet sie etwas Merkwürdiges: ein junges Mädchen landet in einem kleinem Flugzeug und wird offensichtlich gegen ihren Willen in ein Auto gezerrt. Siri hat Angst. Keiner darf wissen, dass sie Filme und Musik im Vereinshaus herunterlädt. Also ermittelt sie auf eigene Faust und gerät dadurch selbst in Gefahr.

Guillou, Jan

EVIL - Das Böse

Erik ist mit 14 Jahren bereits Anführer einer berüchtigten Jugendbande. Selbst Sohn eines prügelnden Vaters, geht er nicht zimperlich mit Gewalt um. Das allerdings ändert sich, als er von der Schule fliegt und nur noch eine Chance hat, sein Abitur zu machen - in der Eliteschule von Stjärnsberg. Dort angekommen, will er ein ganz neues Leben anfangen, ohne Gewalt. Dann findet er heraus, dass das Internat vom “Rat” beherrscht wird - eine Clique sadistischer Primaner ...

Guillou, Jan

Evil - Das Böse

Der 14jährige Erik wird von seinem sadistischen Vater täglich ohne jeden Grund auf das Brutalste körperlich misshandelt. Als herauskommt, dass er in der Schule Mitschüler erpresst, muss er die Schule verlassen und kommt auf ein renommiertes Internat. Das Internat wird jedoch von sadistischen Primanern beherrscht, die systematisch jüngere Schüler quälen. Erik kann dies nicht durchbrechen und muss es aushalten. Schließlich kehrt er nach Hause zurück und rechnet mit seinem Vater ab.