Es wurden 29964 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Coppo, Marianna

… aber wo ist die Geschichte?

Es war einmal eine weiße Seite, doch sie blieb nicht lange weiß. So beginnt die urkomische Geschichte, erst noch schlicht, dann knallbunt. Die fünf putzigen Figuren, die sich ins Buch verirrt haben, wissen erst einmal nicht so recht, wo sie sind, und grübeln, diskutieren und warten, ob und wann die Geschichte endlich kommt. Doch eine davon ist anders. Sie wartet nicht, sondern fängt einfach an ... .

Coppo, Marianna

... aber wo ist die Geschichte?

Das Buch wird aufgeschlagen, die Geschichte ist da und es kann los gelesen werden. Nicht so bei diesem Buch! Sowohl die Lesenden als auch die fünf Hauptfiguren im Buch warten auf eine Handlung, die schließlich selbst ersponnen und erzählt werden kann.

Coppo, Marianna

... aber wo ist die Geschichte?

Ja – wo ist denn die Geschichte? Fünf Freunde warten darauf, dass etwas passiert. Es sieht lange so aus, als ob gar nix los ist, bis der kleine Hase anfängt zu zeichnen. Und daraus entwickeln sich ganz viele Geschichten, die von der Leserschaft frei erzählt werden können. Und am Ende beginnt alles von vorne. Tolles Buch für Erzählfreudige ab drei Jahren!

Speil, Ruth

„Guten Tag, Rotkäppchen", sprach der Wolf

„Illustrierte Märchen aus der Zeit der DDR“, so der Untertitel zu diesem interessanten Märchenbuch.

Schreiber-Wicke, Edith

“Zahlen her!” sagt der Bär

Allerlei lustig illustrierte Zahlenspiele für Kindergartenkinder und 1. Schuljahr

Schreiber-Wicke, Edith

“Zahlen her!”, sagt der Bär

26 lustige Rechenverse im Zahlenbereich 1-12

Neele,

“Willst du mein Freund sein” fragte der Hase

Der Eisbär lebt in seiner Höhle am Nordpol ganz alleine. Das findet er auch gut so. Als der kleine Schneehase auftaucht, wirbelt der sein Leben so richtig durcheinander.

Maarsen, Jacqueline van

“Deine beste Freundin Anne Frank” - Erinnerungen an den Krieg und eine besondere Freundin

Jacqueline erzählt von ihrem 4. Geburtstag (1933) an bis 1947. Sie war mit Anne Frank befreundet und hat den deutschen Judenmord nur überleben können, weil es ihre Mutter geschafft hat, dieses Merkmal aus ihrer Biografie streichen zu lassen. In fast kindlicher Sprache beschreibt sie ihr Heranwachsen, die Freundschaft zu Anne und das Wegbrechen der jüdischen Community in Amsterdam bis zur Rückkehr der wenigen Überlebenden.

Maarsen, van

Deine beste Freundin Anne Frank

Jacqueline van Maarsen überlebte als Kind eines holländischen Juden und einer französischen Katholikin den Zweiten Weltkrieg in Amsterdam. 1941 lernt sie Anne Frank kennen, doch ihre Freundschaft wird abrupt beendet als die Familie Frank 1942 untertaucht.

Sodtke, Matthias

Übung macht den Meister

Frosch Priesemut hilft dem Hasen Nulli bei der Möhrenernte. Der ungeduldige Nulli verärgert den Frosch. Was wird er tun, um den gekränkten Freund versöhnlich zu stimmen?

Durant, Alan

Überraschungspost vom Weihnachtsmann

Sophie hat so viele Fragen an den Weihnachtsmann, denn sie will unbedingt ihren Wunschzettel schreiben. Aber zuerst müssen ein paar Dinge geklärt werden. Deshalb legt sie einen Brief und nicht einen Wunschzettel auf den Kaminsims. Am nächsten Morgen ist sie ganz gespannt. Und siehe da! Da liegt wirklich ein Brief vom Weihnachtsmann! Allmählich gerät sie immer mehr in Zeitnot, denn der Weihnachtsmann weiß noch immer nicht ihre Wünsche....

Czerny, Melanie

Überraschungs-HäkelEI: Häkeln, schenken, staunen

Ein Glücksschweinchen, ein Engelchen oder einen Roboter zu verschenken erhellt sicherlich die Herzen der Beschenkten – besonders wenn sie im Miniformat selbst gehäkelt wurden und ein Geheimnis beinhalten…

van Hout, Mies

Überraschung!

Eine Vogelfrau wünscht sich viele kleine Vögelchen. Sie staunt über das neu geschlüpfte Vogelbaby, zieht es und seine Geschwister auf, tröstet sie bei Bedarf, behütet und schützt sie vor allerlei Ungemach, genießt das Zusammensein mit ihnen und entlässt sie schließlich in die große, bunte Welt.

Kullermann, Sabine

Überraschung für den Osterhasen

Ein Osterhase möchte dieses Jahr endlich die Osterurkunde vom Ober-Osterhasen erhalten. Doch genau zur Vorbereitungszeit für das große Fest hat er einen Unfall und kann die Arbeit nicht alleine schaffen. Doch für solche Fälle hat man ja Freunde. Die Familien Igel, Schwein, Bär, Eichhorn und Frosch helfen beim Eieranmalen, jede nach ihren Möglichkeiten. Wen wundert´s, dass bei Familie Schwein so richtige Schweineeier mit viel Dreck herauskommen und Familie Bär kleckert lauter Honig drauf. Doch dem Ober-Osterhasen gefallen diese originellen Eier so gut, dass unser Osterhase am Ende doch seine Urkunde bekommt.