Both, Sabine

Ein Sommer ohne uns

Tom und Verena kennen sich seit Kindertagen, sind zusammen seit sie dreizehn sind und die gemeinsame Wohnung für das Zusammenleben nach dem Abitur steht auch schon bereit… doch kann es das wirklich gewesen sein? Eine Liebe für das ganze Leben?

Both, Sabine

Ein Sommer ohne uns

Verena und Tom kennen sich seit Kindertagen und gehen als Teenager schließlich eine Beziehung ein. Um sich über ihre Gefühle klar zu werden, nehmen sie sich nach einigen Jahren eine Auszeit mit der Option, sich auf einen anderen Partner einlassen zu können.

Both, Sabine

Ein Sommer ohne uns

Tom und Verena kennen sich seit Kindertagen, sind zusammen seit sie dreizehn sind und die gemeinsame Wohnung für das Zusammenleben nach dem Abitur steht auch schon bereit… doch kann es das wirklich gewesen sein? Eine Liebe für das ganze Leben?

Paronuzzi, Fred

Otto findet was

Der kleine Mistkäfer Otto ist gerade dabei, eine prachtvolle Mistkugel zu seinem Bau zu rollen, als er direkt vor sich ein Ei entdeckt. Ihm kommt sofort in den Sinn, dass dieses Ei von jemandem verspeist werden könnte und er beschließt, es schleunigst zurück zu seiner Familie zu bringen, damit es ausgebrütet werden kann. So beginnt Ottos kleines Abenteuer...

Hoover, Colleen

Zurück ins Leben geliebt

Tate ist Krankenschwester und zieht zum Studium nach San Francisco, wo sie vorübergehend bei ihren Bruder wohnt. Dort lernt sie Miles, einen Kollegen ihres Bruder kennen, der ebenfalls Pilot ist und im Apartment nebenan wohnt. Schon bald entwickelt sich eine ungewöhnliche und über lange Strecken tragische Liebesgeschichte.

Gifford, Clive

Die faszinierende Welt der Optischen Illusionen

In 27 Kapiteln werden mit zahlreichen Abbildungen und einführenden Zeichnungen sowie Grafiken und Fotos die Täuschungen dargestellt, denen unser Auge, uns oft unbewusst, unterliegen kann. Dabei kann es sich um Alltagserfahrungen handeln oder um großartige Gemälde und Zeichnungen, wie die des niederländischen Künstlers M. C. Escher (1898 - 1972), in denen wir uns vor Begeisterung fast verlieren könnten.

Jägerfeld, Jenny

Easy going

Joanna leidet an ADHS. Nimmt sie ihre Tabletten, kann sie den Zirkus in ihrem Kopf in Schach halten und den Alltag so einigermaßen bewältigen. Und das ist schwer genug, da der Vater an einer ausgeprägten nicht behandelten Depression leidet und die Mutter mit ihren Schriftstellerversuchen permanent scheitert. Aus finanziellen Gründen steht der Kauf der Tabletten in Frage und das Kartenhaus droht einzustürzen. Das gerade in dem Moment, als Joanna ihre lesbische Liebe zu Audrey entdeckt.

, Summanen

Das Familienbuch

Dieses Buch erzählt von unterschiedlichen Familienkonstellationen und zeigt, wie ein neuer Mensch überhaupt entsteht und in eine neue Familie kommen kann. Das Buch regt an, mit Kindern über Formen des Zusammenlebens sowie über Themen der Sexualität und des Geschlechts, über künstliche Befruchtung und Adoption zu sprechen.

Holleben, von

WWWas? Alles, was Du übers Internet wissen wolltest

Hier erfahren Kinder alles über den Umgang mit dem Internet. Es werden Fragen der Kinder beantwortet, bildhaft dargestellt und detailliert erörtert.

Prévot, Franck

Alles lief gut

Rote große und kleine Knöpfe sehen sich einem sonderbaren einzelnen, schwarzen Knopf gegenüber, der so gar nicht zu ihnen passt. Die Besorgnis wächst und die anschließende Ausgrenzung scheint unausweichlich, bis sich der Andere als harmlos herausstellt.

Winsto, Robert

Das verrückte Körperbuch

Das verrückte Körperbuch beschreibt und erklärt sämtliche menschliche Körperfunktionen und Sinne in bebilderten Darstellungen, die mechanisch zu betätigen sind.

Gerster, Petra

Der rebellische Mönch, die entlaufene Nonne und der größte Bestseller aller Zeiten

Der 31. Oktober 2017 wird in ganz Deutschland als Feiertag begangen. Warum? Die Autoren interpretieren, aktualisieren und hinterfragen in 18 faktenreichen Kapiteln das Leben und Wirken des Reformators Martin Luther. “Was Luther unter Lebensgefahr sagte und tat und wie er später mit seiner Frau wirkte, hat nicht nur die Weltgeschichte verändert, sondern Auswirkungen bis in unsere Zeit.” (Klappentext)