Dankert, Birgit

Michael Ende - Gefangen in Phantasien

Unsere Kinder- und Jugendbuchlandschaft ist ohne Michael Ende nicht denkbar. Jim Knopf, Bastian, Momo sind Figuren unter uns. Doch wer war ihr Schöpfer? Was bewegte ihn, welche Ideen verfolgte er? Eine einzigartige Biographie zeigt die Ambivalenzen des Autors, Regisseurs, Musikers und bringt uns den Menschen Michael Ende so nahe wie nie zu vor.

Meyers,

Wo der Pfeffer wirklich wächst

Kinder, die sich für Natur, Umwelt, Kultur und Technik interessieren, finden in diesem Taschenbuch Antwort auf über einhundert Fragen, die sie interessieren könnten. Aber auch Erwachsene dürften die eine oder andere Seite gern nachlesen, um z.B. zu erfahren, warum Männer eine Glatze bekommen oder warum der "rote Teppich" eben "rot" sein muss. Die Texte sind leicht verständlich geschrieben und es gibt Quizseiten, anhand derer man sein Wissen unter Beweis stellen kann.

Weinhold, Angela

Unser Geld und die Wirtschaft

In bewährter Weise werden die berühmten Fragen Wieso? Weshalb? Warum? rund um das Thema Geld und Wirtschaft verständlich für Kindergartenkinder beantwortet. Den beiden Freunden Luis und Emma beantwortet ihr Kindermädchen Sonja Fragen, die ihnen beim gemeinsamen Spielen kommen, und erklärt dabei beispielsweise die Rolle des Geldes, von Banken, den bargeldlosen Zahlungsverkehr. Luis’ Vater stellt ihnen sein Unternehmen vor. Beim Jeanskauf erfahren sie, wie eine Jeans und wie ihr Preis entstehen.

GLOSE, EVELYN

Arabisch - Deutsch Bild für Bild

Dieses Wörterbuch besteht aus drei Teilen: der Einführung mit einer Liste der Kapitel und dem Inhaltsverzeichnis/ dem Hauptteil, der einzelne Themen (12 Stück) ausführlich behandelt/ dem alphabetisch geordneten Index. Allen Nomen ist ein Bild und eine deutsche und arabische Bezeichnung zugeordnet.

Langenscheidt - Redaktion,

Wie heißt das?

Hier handelt es sich um ein Wortlegespiel. In der Größe eines Memoryspieles werden 200 Karten angeboten. 100 Begriffe werden in bunten, gut erkennbaren Zeichendarstellungen zu jeweils 10 Alltagsthemen mit den passenden Wortkarten angeboten. Das Spiel kann nun wie ein Memory gespielt werden, wobei Bild und Wortkarte das Pärchen bilden. Ziel ist das Erlernen der deutschen Begriffe und das Einprägen des entsprechenden Schriftbildes mit passendem Artikel.

Roberts, Josephine

Traktor total

Über 130 Traktoren aus 100 Jahren Traktorgeschichte.

Almeida, de

Bruder Wolf

Die 15jährige Bolota berichtet über das allmähliche Zerbrechen ihrer Familie. Der Zerfall setzt ein mit der Arbeitslosigkeit des Vaters und den folgenden Einschränkungen in der Lebenshaltung. Bolota beginnt mit ihren Erinnerungen vor sieben Jahren, als sie gespürt hat, dass etwas nicht stimmt. Lange Zeit glaubt sie an die „Luftschlösser“, die ihr Vater für die Familie baut. Mit ihm bricht sie schließlich zu einer „Expedition“ auf, die das tragische Ende aller Träume für beide bringt.