Shelton, Dave

Der 13. Stuhl

Jack betritt ein einsames, schon lange leerstehendes Haus. Ein dunkler Raum, 13 Stühle, vor jedem steht eine Kerze, das ist das Szenario, das Jack vorfindet. Zwölf Stühle sind bereits mit für ihn völlig fremden Menschen besetzt, die augenscheinlich auf ihn gewartet haben. Er nimmt auf dem 13. Stuhl Platz. Nacheinander erzählen die anderen ihre Geschichten.

Shelton, Dave

Der 13. Stuhl

13 Gruselgeschichten, von klassisch bis modern warten auf schöne schaurige Lesemomente.

Shelton, Dave

Der 13. Stuhl

Jack betritt ein einsames, schon lange leerstehendes Haus. Ein dunkler Raum, 13 Stühle, vor jedem steht eine Kerze, das ist das Szenario, das Jack vorfindet. Zwölf Stühle sind bereits mit für ihn völlig fremden Menschen besetzt, die augenscheinlich auf ihn gewartet haben. Er nimmt auf dem 13. Stuhl Platz. Nacheinander erzählen die anderen ihre Geschichten.

Ungerer, Tomi

Warum bin ich nicht du?

Der französische Zeichner und Schriftsteller Tomi Ungerer hat für sein Buch "Warum bin ich nicht du?" philisophische Fragen von Kindern beantwortet. Dabei hat er sus seinem eigenen Erfahrungsschatz profitiert und so erzählen die Antworten auch immer aus seinem Leben.

Ungerer, Tomi

Warum bin ich nicht du?

4 Jahre lang, von 2013 bis 2016, hat Tomi Ungerer für ein Philosophie-Magazin Kolumnen geschrieben, in denen er auf Kinderfragen antwortet. Diese Fragen und Antworten sind nun in diesem Band "Warum bin ich nicht du?" gesammelt.

Ungerer, Tomi

Warum bin ich nicht du?

Der französische Zeichner und Schriftsteller Tomi Ungerer hat für sein Buch "Warum bin ich nicht du?" philisophische Fragen von Kindern beantwortet. Dabei hat er sus seinem eigenen Erfahrungsschatz profitiert und so erzählen die Antworten auch immer aus seinem Leben.

Delafosse, Claude

Wo sich Tiere verstecken

“Licht an! Wo sich Tiere verstecken” - mit Hilfe einer magischen “Taschenlampe” erkunden Kinder, wo sich Tiere in verschiedensten Lebensräumen der Welt verstecken, wie sie sich tarnen.

Prusse, Daniela

Heute, morgen, jetzt und gleich

“Heute, morgen jetzt und gleich” sind allgegenwärtige Zeitbegriffe, deren Bedeutung Kinder nur allmählich begreifen können. Wochentage, Monate, Tageszeiten werden hauptsächlich bildlich dargestellt. Kurze erläuternde Texte beschreiben die zeitlichen Abläufe.

Prusse, Daniela

Heute, morgen, jetzt und gleich

Die Reihe „Wieso? Weshalb? Warum?“ vom Ravensburger Verlag ist bekannt, beliebt und bürgt für Qualität. Inzwischen gibt es zahlreiche Publikationen zu unterschiedlichsten Themen auch für die Kleinsten. Dieses Buch beschäftigt sich mit dem für Kinder oft schwer zu fassenden Thema „Zeit“.

Brandstätter, Sandra

PAULA Liebesbrief des Schreckens

Paula ist die Rätselkönigin des Campingplatzes. Als ihre Freundin Suse einen geheimnisvollen Liebesbrief ohne Absender vor ihrem Wohnwagen findet, scheint Paulas große Stunde geschlagen: Das ist eindeutig ein Fall für eine ausgebuffte Detektivin! Wie gut, dass sie gerade auch noch Toni kennengelernt hat, der ihre Liebe für ungelöste Rätsel teilt. Ein aufregender Spürnasensommer beginnt…

Zweig, Stefan

Die Schachnovelle

Auf einem Passagierdampfer zwischen New York und Buenos Aires treffen zufällig zwei geniale Schachspieler aufeinander: der wortkarge deutsche Schachweltmeister Mirko Czentovic und der mysteriöse Dr. B. Stefan Zweigs klassische Novelle über die Grenzen, Abwege und Möglichkeiten des menschlichen Verstandes wird von Thomas Humeau in eindrucksvollen, farbstarken Bildern adaptiert, die den Leser eine meisterhafte Erzählung der Weltliteratur neu erleben lassen.

Sanabria, José

Wie die Zeit vergeht

Ein Luxusschiff verliert mit der Zeit seine Bedeutung, und seine schillernde Ausstattung zeigt Abnutzungserscheinungen. Einen ebenso unaufhaltbaren Abstieg durchlebt eine reiche Familie, die in immer kleinere Häuser umziehen muss. Schließlich stoßen die obdachlosen Menschen auf das ausrangierte verlassene Schiff und bauen es zu ihrem neuen Zuhause aus.

Battut, Éric

Kuckuck Uhu

Als sich zwei Vögel - ein Uhu und ein Kuckuck begegnen, sind beide sehr neugierig, den jewils anderen Vogel kennenzulernen. Daraus wird eine Liebesgeschichte und beide brüten ein neues Ei aus - Was kommt dabei heraus?

Battut, Éric

Kuckuck Uhu

Der nachtaktive Herr Uhu und die tagaktive Frau Kuckuck lernen einander in der Dämmerung abends kennen. Sie zeigen sich gegenseitig ihre Lebenswelten und verlieben sich ineinander. Zufällig legt Frau Kuckuck ihr Ei in eine Baumhöhle, die Herrn Uhu gehört. Abwechselnd brüten sie, bis ein kleiner Vogel dem Ei entschlüpft. Das Vögelchen kann sich nicht entscheiden, ob es ein Tag- oder ein Nachtvogel werden will. Doch ein Naturereignis kommt ihm zu Hilfe.

Battut, Éric

Kuckuck Uhu

Zwei sehr unterschiedliche Vögel, Uhu und Kuckuck, lernen sich und die Welt des jeweils Anderen kennen. Sie verlieben sich und beschließen zusammen zu bleiben. Die Geschichte lässt offen, ob das Junge ein Tag- oder Nachtvogel wird. Das muss es selbst entscheiden.

Bungter, Tobias

Leo & Leo - Der große Pavaruso

Ein flüssig zu lesender Rätselkrimi, der sicher für den einen oder die andere kindliche Leser*in spannende Lesestunden bereitet.

Breitenöder, Julia

Unser erster Tag - Im Tierkindergarten

Igel Nils hat seinen ersten Tag im Kindergarten - ob das gut geht?