Schröder, Rainer M.

Das Geheimnis des Kartenmachers

Eine lebendig und spannend erzählte Historie aus dem Jahr 1490 über den 16-jährigen Caspar Sebald aus Augsburg. Caspar erhält eine Anstellung bei einem Kupferstecher, dessen Werkstatt ein großes und gefährliches Geheimnis birgt.

Kordon, Klaus

Joss oder der Preis der Freiheit

Joss, das Findelkind, lebt in einem Dorf bei Pflegeeltern. In den Befreiungskriegen gegen Napoleon kämpft er mit den Lützower Jägern. Er lernt, was Krieg bedeutet, was die Freiheit für Menschen bedeutet und dass Rache nicht der beste Lehrmeister ist. Außerdem findet Joss seine wahre Identität, seine Liebe und seinen Platz im Leben.

Barks, Carl; Rosa, Don

Milliardenraub in Entenhausen!

In “Millardenraub in Entenhausen” wird der erzählerische Fokus verstärkt auf Dagobert und seinen Geldspeicher gelegt, v.a. in Form origineller Fortsetzungen Barks'scher Urgeschichten und Storys mit pseudo-wissenschaftlichem Hintergrund. Dabei wird im Grunde immer derselbe Slapstick-Plot erzählt: Insgesamt 22mal muss Dagobert seinen Geldspeicher gegen die Angriffe seiner liebsten Feinde schützten – natürlich (fast) immer mit Erfolg.