Luhtanen, Sari; Oikkonen, Miikko

Nymphs - Tödliche Liebe

Didi versucht ihren Freund Samuel zu beschützen, indem sie sich von ihm trennt. Mit ihrem eigenen Schicksal möchte sie sich nicht abfinden. Verzweifelt sucht sie nach einer Möglichkeit, sich selbst zu heilen. Bei Nachforschungen zu ihrer eigenen Geschichte, stößt sie auf einen Geheimbund.

Luhtanen, Sari; Oikkonen, Miikko

Nymphs - Verführerischer Vollmond

Bis zu ihrem 16. Geburtstag wohnte Didi bei ihrer überfürsorglichen Mutter. Es gab keine Jungen, keine aufregenden Partys und nur wenige Freunde. Dann stellt nur eine Vollmondnacht ihr gesamtes bisheriges Leben auf den Kopf.

Port, Moni

Der Krakeeler

Eigentlich geht es dem Katzenmädchen Helene gut. Sie spielt hervorragend Trompete und verbringt gerne Zeit mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder. Doch das harmonische Familienleben wird immer wieder gestört, denn ihr Vater ist ein Schreihals: ein Krakeeler. Eines Tages beschließt Helene, dieses ständige Getobe zu verlassen und zieht mutig in die Welt hinaus. Ob das ihren Krakeeler-Vater besänftigen kann? Ein liebvoll gezeichnetes Buch mit versteckten Botschaften für Eltern und Kinder.

Calan, de

Das Gespenst des Karl Marx

Ronan de Calan beschreibt und erklärt in diesem Sachbilderbuch für Kinder und Jugendliche die historischen Voraussetzungen und zentralen Annahmen der marxistischen Idee, unterstützt von den zahlreichen, teils ganzseitigen Illustrationen Donatien Marys. Es handelt sich dabei in erster Linie um eine Einführung in den historischen Materialismus und die Marx'sche Mehrwert- bzw. Arbeitswerttheorie.

Diverse,

Das schenk ich dir! Ideen für kreative Kids

Welche Eltern freuen sich nicht über die kleinen selbstgemachten Schätze, die die Kinder zum Geburtstag oder zum Muttertag auf den Geschenketisch zaubern. Oft stecken viele Stunden Arbeit und Fleiß darin, um den Liebsten eine Freude zu bereiten und auch die eigenen Fähigkeiten zu schulen.

Kindermann, Barbara

Der Widerspenstigen Zähmung

Die bekannte Komödie von William Shakespeare wird hier neu erzählt und bebildert in der bekannten Reihe ""Weltliteratur für Kinder"" des Kindermann-Verlags.

Haeringen, van

Coco und das kleine Schwarze

Die berühmte Coco Chanel war als Kind im Waisenhaus ein Niemand. Aber keine konnte so gut nähen wie sie. Und sie hatte die Idee und den Mut, mit einem ganz neuen, natürlichen Stil die Mode zu revolutionieren. Sie erfand “das Kleine Schwarze”, ein Kleid “bei dem man nicht spürt, dass man es anhat” und “in dem man vor allem die Frau sieht, die es trägt und nicht das Kleid selbst”.

Coco und das “Kleine Schwarze”

Die beeindruckende Biografie über Leben und Werk von Coco Chanel als Geschichte für Kinder.

Haeringen, Annemarie van

Coco und das Kleine Schwarze

Die Erfolgsgeschichte der Coco Chanel auf 32 Seiten, die Umschlagseiten mitgerechnet. Sie beginnt mit dem harten Leben als (Halb-) Waise und hat weniger die Person zum Mittelpunkt, als vielmehr das, was ""Coco"" verkörperte und für das sie immer noch steht: Stil.

Hensgen, Andrea

Leila legt los

Leila ist das einzige Mädchen im Wurf von sechs Ferkeln. Die Brüder sind laut, wüst, unordentlich. Leila will für Ordnung sorgen und deshalb zur Polizei gehen. Bei der Polizei wird ihr das Bild eines ausgebrochenen Straftäters gezeigt. Als Leila sich suhlen will, schreckt sie den Verbrecher auf und erschreckt ihn so, dass er ins Wasser fällt. Er zappelt im Rettungsring bis die Polizei kommt. Leila darf jetzt bei allen Staatsempfängen mitfahren. Aber sie hat bei der Polizei noch mehr vor.

Abrahamson, Emmy

Mind the Gap Wie ich London packte oder London mich

Filippa ist mutig! 3 Tage nach dem Abitur sitzt die 18-jährige Schwedin im Flugzeug nach London. Sie will unbedingt Schauspielerin werden und die Aufnahmeprüfung an der Royal Drama School bestehen. Das Leben in London hat sie sich allerdings einfacher vorgestellt.

Greenland, Shannon

Der beste Sommer meines Lebens

Elisabeth Margaret ist privilegiert. Aufgewachsen in Boston als Tochter eines Anwalts und einer Kinderärztin hat sie alle Erwartungen ihre Familie erfüllt. Doch bevor sie ihr Studium an einer Elite-Uni beginnt, will sie die Ferien auf einer Insel in North Carolina verbringen. Bei ihrer bis dato unbekannten Tante Matilda lernt sie nicht nur ein vollkommen anderes Leben kennen, sie deckt auch ein streng gehütetes Familiengeheimnis auf.