Ness, Patrick

Mehr als das

Ein Junge stirbt. Er sah keine Lösung seiner Probleme und setzt seinem Leben selbst ein Ende. Er ertrinkt in den eisigkalten Fluten des Ozeans, er zerschellt an den Felsen, an die ihn die Brandung immer wieder wirft. Er kann sich nicht mehr wehren. Aber er wacht wieder auf. Ist das eine zweite Chance? Kann er doch noch einen Weg finden, sein Leben zu leben?

Cossanteli, Veronica

Wilder Wurm entlaufen

Alles beginnt damit, dass George ein neues Fahrrad braucht. Es muss also ein Job her. Ob nun aber die Stelle an der Wormestall Farm die richtige ist, muss George erst beweisen. Er schreckt aber dann doch nicht davor zurück, mit seltsamen Tieren um zu gehen und sich der Gefahr des Versteinerns auszusetzen.

Schrocke, Kathrin

Verdammt gute Nächte

Ergibt Liebe einen Sinn? Muss die Pupertät Sinn ergeben? Jojo ist 15 und fühlt sich als der einsamte Junge der ganzen Welt. Seine Freunde stehen auf schlechte Pornos und seine erste große Liebe hielt genau 5 Tage, seit dem ist sie mit seinem besten Freund zusammen. Und dann tritt Puma in sein Leben. Sie ist sexy, cool und witzig. Aber .... sie ist doppelt so alt wie er.

Vega, Danielle

Die Unbarmherzigen

Eigentlich geht es für Sofia ganz gut los. An ihrer neuen Schule findet sie schnell Anschluss und es verspricht eine spannende Zeit mit gleichgesinnten Freundinnen zu werden. Doch dies ändert sich schnell, weil sie mitten drin ist, als sich die Clique der beliebten Riley die unkonventionelle Brooklyn vornimmt. Sofia steckt bald in einem Albtraum, der an Hexenverfolgungen des Mittelalters erinnert.

Wung-Sung, Jesper

Weg mit Knut!

Das Buch des dänischen Erfolgsschriftstellers Jesper Wung-Sung handelt von der „Freundschaft“ zwischen dem krebskranken Jungen William und dem merkwürdigen Knut. Knut ist nämlich kein gewöhnlicher Junge, Knut ist ein Freund, den William am liebsten gar nicht haben möchte – der Krebs. William setzt somit alles daran, Knut auf jede erdenkliche Art und Weise loszuwerden – frei nach dem Motto: Weg mit Knut!

Löwenberg, Nele

Sommer der Wahrheit

Die 15-jährige Sheridan Grant lebt als einzige Tochter mit 4 Brüdern auf einer abgelegenen Farm in Nebraska. Sie ist nicht das leibliche Kind, sondern sie wurde adoptiert. Ihre Adoptivmutter interessiert sich nicht für sie und kritisiert sie oft. Sheridan ist intelligent und sucht bei zwielichtigen Freunden Anerkennung, die ihr zu Hause fehlt. Nach einem Polizeieinsatz wird sie verhaftet und muss fortan auf der Farm unter Aufsicht bleiben.

Vendel van de, Edward

Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche

Lena lebt gemeinsam mit ihrem älteren Bruder Raff und ihren beiden Eltern. An einem ganz normalen Nachmittag begegnen Lena 13 blaue Hirsche, die einfach so erscheinen und sie "Meisterin" nennen. Sie entweichen aus einer Vase auf dem Tisch während Lenas Mutter telefoniert. Und das hat ungeahnte Folgen.

Endres, Brigitte

Justus und die 10 Gebote Eine Anleitung für ein glückliches Leben

Justus schreibt bald im Religionsunterricht eine Arbeit über die Bedeutung der 10 Gebote. Zunächst weiß er kaum um ihre Bedeutung bescheid. Im Verlauf einer Woche erklärt sein Opa Karl ihm anhand von Alltagsbeispielen, wie die 10 Gebote als Anleitung für ein glückliches Leben zu interpretieren sind.

Vance, Alexander

Mein super cooler Schlussmach Service

Quentin glaubt, dass er seine Mutter finanziell unterstützen sollte. Obwohl er erst 13 Jahre alt ist und mit der Liebe keine großen Erfahrungen hat, bietet sich eine Möglichkeit, Geld zu verdienen. Wer zu feige ist, mit seiner Freundin Schluss zu machen, kann diesen Dienst bei Quentin buchen. Die Sache läuft ganz gut an. Aber nach und nach kommen ihm immer größere Zweifel.

Bengtsson, Elin

Zwischen Winter und Himmel

Schweden im Winter. Andreas ist todkrank, bald wird er sterben. Immer mehr zieht er sich zurück. Sein Bruder Martin, begabter Gitarrenspieler, versucht ihn mit seinen Liedern zu locken. Gleichzeitig ist er genervt von Andreas Verhalten. Auch Andreas wünscht sich, vor seinem Tod noch einmal etwas außergewöhnliches zu machen. Letztlich steht bei beiden die Frage im Raum, wie nutzen sie die noch wenige gemeinsame Zeit?

Bengtsson, Elin

Zwischen Winter und Himmel

Martin und Andreas sind Brüder. Andreas wird bald sterben und weiß das seit langer Zeit. Papa und Mama weinen nachts, wie soll Martin mit dem Tod seines Bruders umgehen. Er erzählt es seiner Gitarre und spielt auf ihr für Andreas von Schmetterlingen und schwarzem Himmel. Elin Bengtsson schrieb diesen Roman nach ihrer im Alter von 15 Jahren verfaßten Novelle.

Bengtsson, Elin

Zwischen Winter und Himmel

Schweden im Winter. Andreas ist todkrank, bald wird er sterben. Immer mehr zieht er sich zurück. Sein Bruder Martin, begabter Gitarrenspieler, versucht ihn mit seinen Liedern zu locken. Gleichzeitig ist er genervt von Andreas Verhalten. Auch Andreas wünscht sich, vor seinem Tod noch einmal etwas außergewöhnliches zu machen. Letztlich steht bei beiden die Frage im Raum, wie nutzen sie die noch wenige gemeinsame Zeit?

Bengtsson, Elin

Zwischen Winter und Himmel

Zwei Brüder, die sich scheinbar nicht viel zu sagen haben. Beide mitten in der Pubertät. Martin spielt Gitarre und hat eine Freundin, sie heißt Sara. Sara ist schön. Martin weiß nicht wirklich etwas mit sich anzufangen... träumt viel... ja und dann ist da noch Andreas. Andreas hat Krebs und nur noch ein paar Monate zu leben...