Es wurden 29 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Sonja, Bougaeva

Wie Frau B. so böse wurde ... und warum sie jetzt wieder nett ist

Als Frau B. klein war, wurde sie von anderen Kindern geärgert. Die Mutter interessierte sich wenig für ihren Kummer. „Wasch dir die Hände“, sagte sie, „setz dich an den Tisch. Beim Essen wird nicht gesprochen.“ So blieb sie allein mit ihrem Kummer und wurde ein trauriges Kind, bis eines Tages alles anders wird.

Bougaeva, Sonja

Wie Frau B. so böse wurde und warum sie jetzt wieder nett ist

Als Frau B. klein war, wurde sie von anderen Kindern geärgert. Die Mutter interessierte sich wenig für ihren Kummer. „Wasch dir die Hände“, sagte sie, „setz dich an den Tisch. Beim Essen wird nicht gesprochen.“ So blieb sie allein und wurde ein trauriges Kind, bis eines Tages alles anders wird.

Sonja, Bougaeva

Wie Frau B. so böse wurde ... und warum sie jetzt wieder nett ist

Als Frau B. klein war, wurde sie von anderen Kindern geärgert. Die Mutter interessierte sich wenig für ihren Kummer. „Wasch dir die Hände“, sagte sie, „setz dich an den Tisch. Beim Essen wird nicht gesprochen.“ So blieb sie allein mit ihrem Kummer und wurde ein trauriges Kind, bis eines Tages alles anders wird.

Schubiger, Jürg

Schon wieder was!

In ihrem Werk SCHON WIEDER WAS malen und dichten zwei hochbegabte Künstler mit viel Erfahrung, Jürg Schubiger und Wolf Erlbruch. Vers und Bild klingen wie durch eine Person entstanden. Sie sehen die Welt aus Kindersicht, sie malen und schreiben aus Kinderhand. WAS IST DENN DAS, fragen sie fünfzehn Mal und liefern erstaunliche Antworten. Ein Buch, das erschöpfte Phantasiespeicher auffüllt, bis ganz oben an den Rand.

McKee, David

Das neue große Elmar-Buch

Der buntkarierte Elefant Elmar erlebt in diesem Sammelband wieder viele neue Überraschungen: Geschichten über Abenteuer, Rettungsaktionen, Zusammenhalt unter Freunden und das kunterbunte Leben.

Naumann, Ebi; Schirmer, Cornelia

Rotraut Susanne Berners Nacht-Wimmel-Hinhörbuch

Cornelia Schirmer entführt alle Kleinen und Großen Zuhörer*innen mit ihrem Hinhörbuch nach Wimmlingen - zu den Menschen, die uns bereits aus den Jahreszeiten-Wimmelbüchern der Autorin Rotraut Susanne Berner bekannt sind. Kleine und große Hinhörer*innen werden auf eine Reise durch Stimmen, Geräusche und Erzählungen geschickt.

Schrott, Ulrike

Der Löwenzahn

Ulrike Schrott schickt uns auf die Reise des Löwenzahns und lässt uns die Entstehung, Entwicklung und Verbreitung der kleinen Pflanze miterleben.

Göbel, Doro; Knorr, Peter

Die schönste Seifenkiste der Welt

Ben und Mia wollen beim Seifenkistenrennen mitmachen. Der Plan ist flott gezeichnet. Doch wie baut man eine Seifenkiste? Wo bekommen sie Bretter, Räder, Schrauben zum Bauen her? Und wer kann den beiden Kindern dabei helfen? Schließlich soll es die schönste Seifenkiste der Welt werden

Wung-Sung, Jesper

Weg mit Knut!

Das Buch des dänischen Erfolgsschriftstellers Jesper Wung-Sung handelt von der „Freundschaft“ zwischen dem krebskranken Jungen William und dem merkwürdigen Knut. Knut ist nämlich kein gewöhnlicher Junge, Knut ist ein Freund, den William am liebsten gar nicht haben möchte – der Krebs. William setzt somit alles daran, Knut auf jede erdenkliche Art und Weise loszuwerden – frei nach dem Motto: Weg mit Knut!

Hendy, Jenny

Das große Gartenbuch für Kinder. 120 tolle Projekte für draußen und drinnen

Ein Füllhorn an vielfältigen Ideen fürs eigene Beet, für Gärtnern drinnen und draußen, fürs Spielen und Basteln und zur Naturbeobachtung bietet dieses Buch mit seinen 120 Ideen Gartenideen für Kinder.

Vendel van de, Edward

Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche

Lena lebt gemeinsam mit ihrem älteren Bruder Raff und ihren beiden Eltern. An einem ganz normalen Nachmittag begegnen Lena 13 blaue Hirsche, die einfach so erscheinen und sie "Meisterin" nennen. Sie entweichen aus einer Vase auf dem Tisch während Lenas Mutter telefoniert. Und das hat ungeahnte Folgen.

Gliemann, Claudia

Papas Seele hat Schnupfen

Papas Seele hat Schnupfen – so erklärt der „Dumme August“ dem Zirkuskind Nele, was dem Vater fehlt. Nele bewundert und liebt ihren Vater sehr, der als Hochseilartist zusammen mit der Mutter mutige und beindruckende Kunststücke vorführt. Aber eines Tages beim großen Festival bricht er in aller Öffentlichkeit zusammen und Nele versteht die Welt nicht mehr. Lange ist er in einer Klinik und alle brauchen viel Geduld, bis er wieder vorsichtig zurück ins Zirkusleben findet.