Es wurden 703 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Clement-Moore, Rosemary

Dahin ist aller Glanz

Die siebzehnjährige Sylvie, aufgehender Stern am Balletthimmel, bricht sich ihr Bein und von einem Tag auf den anderen ist ihre Karriere beendet. Um sich zu erholen, wird sie zur Familie ihres verstorbenen Vaters nach Alabama geschickt. Der Gegensatz zu ihrem bisherigen Leben in der Großstadt New York kann nicht größer sein. Sylvie lernt zwei interessante junge Männer kennen, die sie faszinieren. Gleichzeitig erlebt sie Übersinnliches, sieht Geister und kann sich vieles nicht erklären.

Clement-Moore, Rosemary

Dahin ist aller Glanz

Für die 17jährige Sylvie bricht eine Welt zusammen als sie während einer Vorstellung stürzt und sich ein Bein bricht. Damit endet ihre vielversprechende Karriere als Soloballettkünstlerin. Um sich erholen zu können wird sie von ihrer Mutter nach Alabama zu Verwandten ihres Vaters geschickt. Sie hat nicht mit einer prachtvollen Villa gerechnet und auch nicht mit zwei charmanten Verehrern. Bald muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen, da bedrohliche und unerklärliche Ereignisse sie beunruhigen.

Blobel, Brigitte

Liebestot

In diesem spannungsgeladenen Thriller geht es um die nette und verträumte Merle, die im Internet Noah kennen gelernt hat und sich in ihn verliebt. Eine gemeinsame Urlaubsreise in die schottischen Highlands wird geplant und beide Jugendlichen lernen sich erst in Edinburgh auf dem Flughafen kennen. Dass Noah allerdings schon seit Wochen seinen erweiterten Suizid plant und Merle seine Auserwählte ist, ahnt sie zu diesem Zeitpunkt nicht. Sie muss ab sofort um ihr Leben kämpfen.

Riordan, Rick

Der verschwundene Halbgott

Jason erinnert sich an nichts mehr. Nicht einmal an seinen Namen. Leo und Piper scheinen zwar Freunde zu sein, aber auch das kann er nicht mit Sicherheit sagen. Allem Anschein nach gehören sie zu den sieben Halbgöttern, welche den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Auf dem Rücken eines mechanischen Drachen stürzen, sie sich in die Suche nach dem verschwundenen Halbgott Percy Jackson.

Vaughan, Monica Meira

Rache Undercover

Chris Lane wird als Held gefeiert, nachdem er den Premierminister bei einem Anschlag gerettet hat. Bei dieser heldenhaften Tat kam Mortimer ums Leben. Mortimer war einer der Zwillinge, welche für die Durchführung des Anschlags verantwortlich sind. Nun will sein Bruder Ernest Rache an Chris nehmen. Er schmiedet einen teuflischen Plan.

Riordan, Rick

Die Kane- Chroniken - Die rote Pyramide

Durch einen Unfall im British Museum werden die magischen Kräfte der Geschwister Carter und Sadie geweckt. Vollkommen ahnungslos müssen sie sich der ägyptischen Götterwelt stellen und die Welt vor dem Chaos retten.

Riordan, Rick

Die Kane-Chroniken: Die rote Pyramide

Durch einen Unfall im British Museum werden die magischen Kräfte der Geschwister Carter und Sadie geweckt. Vollkommen ahnungslos müssen sie sich der ägyptischen Götterwelt stellen und die Welt vor dem Chaos retten.

Luhtanen, Sari; Oikkonen, Miikko

Nymphs - Tödliche Liebe

Didi versucht ihren Freund Samuel zu beschützen, indem sie sich von ihm trennt. Mit ihrem eigenen Schicksal möchte sie sich nicht abfinden. Verzweifelt sucht sie nach einer Möglichkeit, sich selbst zu heilen. Bei Nachforschungen zu ihrer eigenen Geschichte, stößt sie auf einen Geheimbund.

Luhtanen, Sari; Oikkonen, Miikko

Nymphs - Verführerischer Vollmond

Bis zu ihrem 16. Geburtstag wohnte Didi bei ihrer überfürsorglichen Mutter. Es gab keine Jungen, keine aufregenden Partys und nur wenige Freunde. Dann stellt nur eine Vollmondnacht ihr gesamtes bisheriges Leben auf den Kopf.

Schneefuß, Trixi

Lauter Lieblingsstücke

Aus alt mach neu heißt es in diesem Baselbuch. Tolle Ideen und Anleitungen zum Basteln mit Dingen die im Haushalt nicht mehr genutzt werden. Mit ein wenig Geschick entstehen kleine neue Kunstwerke.

Fournier, Alain-

Der große Meaulnes

Der siebzehnjährige Augustin Meaulnes wird von seiner Mutter aufs Land gebracht, damit er innerhalb der klaren Strukturen seinen Schulabschluss schaffen kann. Der außergewöhnliche Junge auf der Suche nach seinem Lebenssinn beeindruckt nicht nur den Erzähler Francois. Bei einer abenteuerlichen Kutschfahrt gelangt der Träumer in ein phantastisches Land, verliebt sich unsterblich und verliert diese Liebe immer wieder.

Fournier, Alain

Der große Meaulnes

Dieses Buch erschien bereits erstmalig im Jahr 1913. Es erzählt die Geschichte heranreifender junger Menschen aus einer französischen Landschaft. Fantasievolle Erlebnisse, Auseinandersetzungen im Schulalltag, Gefühle für Liebesbeziehungen, eine enttäuschte Hochzeit, Beziehungsängste und vieles andere kennzeichnen das Leben der Jugendlichen, unter denen sich Meaulnes als bewunderter Held hervortut. Hinter der Geschichte steht wohl verdeckt die eigene Lebensgeschichte des Verfassers.

Alain-Fournier,

Der große Meaulnes

Augustin Meaulnes, ein hochaufgeschossener Junge, imponiert allen seinen Mitschülern schon allein deshalb, weil er als Fremder nicht ganz gewöhnlich ist. Nach seinem plötzlichen Verschwinden für drei Tage bringt er in das verschlafene französische Nest Sainte-Agathe, in dem er zur Schule geht, ein aufregendes und düsteres Geheimnis mit.

Alain-Fournier,

Der große Meaulnes

Francois Seurel, Sohn des Dorfschulmeisters erzählt vom beschaulichen Leben, in das der große Meaulnes einbricht mit seinem Temperament, seinem Sentiment, seiner Liebe. Die Dorfjugend blickt zu ihm auf, der nach einigen Tagen Verschwundenseins mit dem Traum seines Lebens zurück kommt. Francois und Meaulnes träumen von dem schönen Mädchen, keiner weiß wo sie lebt. Der Traum bestimmt ihr Leben, nichts verläuft so, wie sie es sich vorstellen.

Ness, Patrick

Mehr als das

Ein Junge stirbt. Er sah keine Lösung seiner Probleme und setzt seinem Leben selbst ein Ende. Er ertrinkt in den eisigkalten Fluten des Ozeans, er zerschellt an den Felsen, an die ihn die Brandung immer wieder wirft. Er kann sich nicht mehr wehren. Aber er wacht wieder auf. Ist das eine zweite Chance? Kann er doch noch einen Weg finden, sein Leben zu leben?

Ness, Patrick

Mehr als das

Der 16-jährige Seth will sich umbringen und erwacht in einem verlassenen Haus. Es ist das Haus, in dem er seine Kindheit verbracht hat. Erst denkt er, es wäre seine persönliche Hölle, doch nach und nach kommt er der Wahrheit auf die Spur. Er lernt Tomasz und Regine kennen und diese begleiten und helfen ihm. Die gesamte Menschheit scheint online gegangen zu sein. Ein Unding/Wächter beschützt diese Menschen und ist auch hinter ihnen her. Es kommt zu einem Kampf und einer Entscheidung.

Ness, Patrick

Mehr als das

“Mehr als das” ist ein umfangreicher Adoleszenzroman, spannend von der ersten bis zur letzten Seite, bei dem es um viele anspruchsvolle Themen geht wie Leben und Tod, Freundschaft, Liebe und Alleinsein, virtuelle Welt und Realität, die allesamt in einem atemberaubenden Szenario stimmig und doch immer wieder irritierend zusammengeführt sind.