Es wurden 3165 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Michaelis, Antonia

Das Geheimnis des 12. Kontinents

Karl Sonntag ist aus dem Waisenhaus abgehauen, weg von jenen, die ihn auslachen. Er sucht mit den Winzigen, einem Seefahrervolk, den geheimnisvollen 12. Kontinent. Auf diesem sind nämlich deren Kinder verloren gegangen. Was als Expedition beginnt, wird zu einem Abenteuer voller Rätsel, Geheimnisse und uraltem Zauber. Unversehens ist Karl in ein Abenteuer gepurzelt, aufregender als seine kühnsten Träume. Am Ende findet er mehr, als er suchte. Er findet Freunde, Verständnis und Wärme. Und das einzig Wichtige im Leben überhaupt.

Michaelis, Antonia

Das Geheimnis des zwölften Kontinents

Als Karl Sonntag aus dem Kinderheim wegläuft trifft er auf das Volk der Winzigen, die seit Urzeiten zur See fahren. Mittels eines Schiffszwiebacks auf ihre Größe geschrumpft, macht sich Karl mit ihnen auf den Weg zum 12.Kontinent, wo die Winzigen ihre Kinder verloren haben.

Michaelis, Antonia

Das Geheimnis des 12. Kontinents

Karl Sonntag ist aus dem Waisenhaus weggelaufen, weil er erfährt, dass seine Betreuerin ihm eine erfundene Geschichte über seine Herkunft erzählt hat, damals als er gefunden worden war, um ihn zu trösten.

Michaelis, Antonia

Das Geheimnis des 12. Kontinents

Karl Sonntag ist aus dem Kinderheim abgehauen und begegnet auf seiner Flucht den Winzigen, einem uralten Seefahrervolk, dem er mit seinem Modellschiff helfen kann. Eine abenteuerliche Reise zum 12. Kontinent beginnt, bei der Karl dabei sein darf.

Grosche, Erwin

E-le-fa, E-le-fee! Was macht der Elefant am See?

Hört alle zu! Macht alle mit! Leise Laute, laute Laute - unsere Sprache steckt voller Überraschungen. Wer hören kann, lernt leichter lesen. Hier können Sie viele lustige Texte zum Nachsprechen, Sprechspiele und praktische Lautübungen finden! Viel Spaß bei der Hörerziehung - einer Voraussetzung für erfolgreiches Lesen- und Schreibenlernen.

Grosche, Erwin

E-le-fa, E-le-fee; Was macht der Elefant am See

Lautgedichte und Sprachspiele mit lustigen Illustrationen für Kinder

Grosche, Erwin

E-le-fa, E-le-fee! Was macht der Elefant am See?

Sprachspielereien und Lautgedichte zu den Buchstaben des ABCs mit vielen lustigen Illustrationen.

Grosche, Erwin

E-le-fa, E-le-fee! Was macht der Elefant am See?

Auf 60 Seiten, fröhlich farbig illustriert, werden hier mit kleinen Gedichten und Sprachspielen Kindergartenkindern und Grundschulkindern Spaß gemacht am Umgang mit Sprache und spielerische Aufmerksamkeit auf Sprache gelenkt.

Grosche, Erwin

E-le-fa, E-le-fee! Was macht der Elefant am See?

In dem Buch stehen Unsinnsgedichte und -reime. Die Reime enthalten immer einen Buchstaben, der besonders oft vorkommt. Am Ende des Buches gibt es 9 Spielvorschläge.

Grosche, Erwin

E-le-fa, E-le-fee - Was macht der Elefant am See

Lautgedichte und Sprachspiele quer durchs ABC fasst Erwin Grosche in seinem Buch so zusammen, dass sich die Schwierigkeit von vorn nach hinten steigert und die Anforderungen für die Vorschulkinder stetig zunehmen.

Grosche, Erwin

E-le-fa, E-le-fee - Was macht der Elefant am See

Ein handfestes, schön gestaltetes Buch für Erzieher und GS-Lehrer. Die Illustrationen machen Kindern Spaß. Sie werden ihren Erziehern gern über die Schulter gucken und finden auf jeder Seite ein Gedicht, in dem ein Laut sich besonders oft wiederholt. Der dazugehörige Buchstabe ist groß und bunt zu entdecken.

Nilsen, Anna

Tatort Kunstauktion

Das Buch Tatort Kunstauktion ist ein Kunstbuch, das sich mit Werken verschiedenster Maler von der Vergangenheit bis heute beschäftigt. Von jedem Kunstwerk gibt es ein abgedrucktes Original mit Erläuterungen zu Maler und Entstehungszeit. Dazu gibt es ein gefälschtes Kunstwerk, indem es Fehler zu entdecken gilt und aus 14 polizeibekannten Fälschern den verantwortlichen Fälscher herauszufinden.

Nilsen, Anna

Tatort Kunstauktion - Leg den Fälschern das Handwerk!

Der Auktionator erfährt, dass einige seiner zu versteigernden Gemälde gefälscht sind. Die Mithilfe des Lesers bei der Aufdeckung der Fälschungen ist gefragt. Dabei werden Informationen zu 34 Kunstwerken unterschiedlicher Maler und Zeitepochen vermittelt.

Nilsen, Anna

Tatort Kunstauktion Leg den Fälschern das Handwerk

Genaues Betrachten von 16 bekannten Gemälden hilft, Fälschungen aufzudecken und so den Drahtzieher des kriminellen Kunsthandels zu überführen.

Nilsen, Anna

Tatort Kunstauktion

Ein echter Geheimtipp ist dieses Sachbuch über Kunst, das mit einem "heißen Tipp per E-Mail" beginnt, in der Henry Hammer, ein Kunstauktionator, darüber informiert wird, dass 16 der 34 Gemälde, die er versteigern möchte, möglicherweise gefälscht sind.

Nilsen, Anna

Tatort Kunstauktion - Leg den Fälschern das Handwerk

Niemals schaust du wieder so genau wie beim Fehlersuchen. Sehr geschickt erfindet Anna Nilsen einen Kriminalfall, bei dem DU helfen kannst, ihn zu lösen. Einzige Bedingung: Finde die Fehler. Drum herum erfindet sie noch manch anderes zum Thema "analytische Tabellen" - und alles ohne pädagogischen Zeigefinger: Mathematik gepaart mit Kunstverständnis. Toll.

Nilsen, Anna

TATORT KUNSTAUKTION

Der Kunstauktionator Herne Hammer bekommt per E-Mail die Information, das einige seiner Kunstwerke die er versteigern will, gefälscht sind. Er muss diese Fälschungen finden und hier ist die Mithilfe der Leser gefragt. Sie können so den Täter entlarven und nebenbei Kunstwerke im Detail kennenlernen.

Nilsen, Anna

Tatort Kunstauktion

In einem Comic wird die Rahmenhandlung erzählt: Der Auktionator muss entdecken, dass etliche seiner Bilder, die zur Versteigerung anstehen, gefälscht sind. Der Leser soll und kann ihm helfen, die Fälschungen zu entlarven und zu klassifizieren. Zur Versteigerung stehen berühmteste Gemälde, die Fälschungen unterscheiden sich nur unwesentlich von den Originalen. Dafür kann man sie auf den horizontal geteilten Seiten einander gegenüber stellen.

Nilsen, Anna

Tatort Kunstauktion

Henry Hammer erwischt es kalt. Einen Tag vor seiner großen Kunstauktion bekommt er per E- Mail einen Hinweis, dass die Hälfte seiner zu versteigenden Bilder Fälschungen sind. Jetzt gilt es schnell herauszufinden, was ist echt, was nicht.

Erdenberger, Ralph

Bilder im Ohr

Das Kunstbuch stellt Kunstwerke verschiedener Zeiten und Stilepochen und ihre Künstler vor. Auf einer beiliegenden CD wird zu jedem Bild eine Geschichte erzählt. Fritzchen, das sprechende Mikrofon führt durch die Bilder-Reise.

Roeder, Annette

Mal mit Tiere malen mit großen Künstlern

Das Buch ist eine Tier-Malschule. Es zeigt Kindern mit Hilfe verschiedener Tricks und Transparentpapier, welches im Buch gleich enthalten ist, wie verschiedene Tiere leicht gemalt werden können. Dabei werden auch Tierbilder berühmter Maler wie Albrecht Dürer, Franz Marc, August Macke einbezogen. Eine Packung Buntstifte ist an das Ringbuch gleich mit angebracht.

Roeder, Annette

Mal mit!

Der Titel "Mal mit", im Zusammenhang mit dem Untertitel "Tiere malen mit großen Künstlern", sagt schon etwas über ein außergewöhnliches Malbuch. Das Buch hat eine Spiralbindung und vorne sind in einem Klarsichtetui 6 Buntstifte befestigt. Zwischen den einzelnen Seiten befindet sich Pergamentpapier zum Abpausen. Von den Bildern, die in diesem Buch abgebildet sind, erfährt der Leser im Anhang die Namen der bekannten Künstler. Teilweise werden die Künstler auch im Text erwähnt.

Pressler, Mirjam

Golem stiller Bruder

Mirjam Pressler erzählt die Legende um einen Golem, einem künstlichen Menschen aus Lehm, der erschaffen wurde zum Schutz der Juden in Prag um 1600. In die Legende eingebettet wird die Geschichte einer Freundschaft, die der Junge Jankel mit dem Golem eingeht und die dramatisch endet.

Pressler, Mirjam

Golem stiller Bruder

Jankel und seine kleine Schwester Rochele sind Waisenkinder, die bei ihrer Tante Schejndl in enem kleinen Ort leben. Als die (alte) Tante erkrankt, schickt sie die Kinder nach Prag. Dort lebt in der Judenstadt Jankels Großonkel Rabbi Löw, bei dem Jankel Unterkunft findet; seine kleine Schwester lebt in der Familie der Tochter des Rabbi. Schöne und schreckliche Dinge ereignen sich....

Pressler, Mirjam

Golem stiller Bruder

Das Geschwisterpaar Rochele und Jankel kommen um 1600 zu ihrem Großonkel, dem berühmten Rabbi Löw, nach Prag. Jankele lernt im Hause seines Onkels den Golem kennen und freundet sich mit ihm an. Er muss die Verfolgung der jüdischen Einwohner Prags erleben, lernt die Hetze der Jesuitenpater kennen und kann schließlich mit Hilfe des Golem einen Mord aufklären.

Pressler, Mirjam

Golem stiller Bruder

Der berühmte Rabbi Löw nimmt den 15-jährigen Jankel und seine Schwester in seinem Haus auf. Jankel bewundert seinen Großonkel, von dem sehr viel Geheimnisvolles ausgeht. Vor Joseph, dem Synagogendiener, der unter dem Dach wohnt, hat Jankel Angst. Er schützt die Juden vor Übergriffen. Joseph ist ein Golem, der von Rabbi Löw aus Lehm und Ton geschaffen wurde. Dennoch wird Golem für Jankel ein Freund. Doch dann passiert etwas Schreckliches.

Pressler, Mirjam

Golem stiller Bruder

Das Leben in Prag um 1600 wird besonders im jüdischen Getto bestimmt durch Unsicherheit. Hier entwickelt sich die Legende vom Golem, dem starken unüberwindlichen Helfer. Der berühmte Rabbi Löw soll ihn erschaffen haben. Aber aus dem gutmütigen Helfer wird ein unberechenbarer blindwütiger Zerstörer. Woher kommt das Böse, und wie ist es zu überwinden? Was können und was dürfen Menschen? Diese Fragen beschäftigen Jankel, der im Haus seines berühmten Onkels erlebt, wie gefährdet Leben ist.

Pressler, Mirjam

Golem stiller Bruder

Prag um 1600: Der 15-jährige Jankel lebt bei seinem Onkel, dem gelehrten Rabbi Löw. Auf dem Dachboden des Hauses in der Judenstadt hat er einen unheimlichen Mitbewohner: einen Golem, der vom Rabbi mit kabbalistischen Zauberformeln zum Leben erweckt wurde. Er arbeitet als Synagogendiener. Aber seine ganze Kraft entfaltet er, als die Juden bedroht werden. Trotz seiner Angst vor ihm schließt Jankel den Golem ins Herz und rettet in einer dramatischen Aktion die Prager Juden vor der Vernichtung.

Prinz, Alois

Der erste Christ

Der Autor erzählt aus der Lebensgeschichte des Apostel Paulus, der eine Wandlung vollzieht vom Verfolger der Urchristen zum Wanderprediger für das Christentum. Sein Leben wird klar und auf historischen Grundlagen dargestellt und dabei auch auf die Selbstzweifel und Schwächen des großen und tatkräftigen Paulus eingegangen.

Prinz, Alois

Der erste Christ - die Lebensgeschichte des Apostels Paulus

Die Apostelgeschichte, die Paulusbriefe und die wissenschaftlichen Erkenntnisse über Zeit und Umwelt des Paulus im ersten Jahrhundert nach der Zeitenwende - sowie der heutige theologische Diskussionsstand der Paulusrezeption sind Thema der "Lebensgeschichte des Apostels Paulus", dem "ersten Christen".

Tanaka, Shelley

Klimawandel

In diesem Sachbuch wird der Klimawandel auf der Erde hinterfragt und erläutert. Zunächst wird das Klimasystem der Erde erklärt und danach auf die Folgen des Klimawandels eingegangen. Dazu werden Fakten von Geografen und Metereologen einbezogen und interpretiert.

Tanaka, Shelley

Klimawandel

Das aktuelle Thema “Klimawandel”, seine Ursachen und Folgen für unsere Erde wird in diesem Sachbuch aufgegriffen.

Tanaka, Shelley

Klimawandel

"Der Klimawandel ist Realität" (S. 9) und jeder, dem das Thema Umwelt ernst ist, sollte sich in diesem Buch informieren.

Tanaka, Shelley

Klimawandel

Der KLIMAWANDEL wird in allen wesentlichen Aspekten - von den Erscheinungsformen über mögliche Weiterentwicklungen bis zu Maßnahmen, die künftige Katastrophen zumindest mildern könnten, klar und sachlich beschrieben. Ein Kompendium für Interessierte, Schüler und Studenten.

Tanaka, Shelley

Klimawandel

Rund um das Thema Klimawandel werden hier die unausweichlichen Fakten dargestellt.

Jüngert, Pia

WinterWeihnachtsZeit

Das Geschichtenbuch aus der Reihe Esslingers Erzählungen beinhaltet Advents- und Weihnachtsgeschichten von bekannten Autoren wie Manfred Mai, Ursula Wölfel, Willi Fährmann, Kirsten Boie und vielen anderen. Die Geschichten sind sehr ansprechend illustriert und zum Vorlesen und Selberlesen gleichermaßen geeignet.

Jüngert, Pia

WinterWeihnachtsZeit

Dieser Geschichtenband begleitet Kinder durch die besinnliche Vorweihnachtszeit.

Nielsen, Maja

Indianer Sitting Bull und seine Erben

Erklärt und erzählt wird die Welt der Indianer Nordamerikas, der Kampf um die Freiheit angeführt durch bekannte Häuptlinge wie Sitting Bull, Crazy horse oder Red Clouds und die unerbittlichen, gierigen Weißen, die das ursprüngliche Leben ganzer Völker zerstört haben.

Nielsen, Maja

Indianer - Sitting Bull und seine Erben

Im Herzen Nordamerikas lebte einst der stolze Indianerstamm der Lakota. Die Menschen lebten mit und von den riesigen Bisonherden, die sie ernährten. Was aus diesen Prärie-Indianern im Laufe der letzten 200 Jahren geworden ist, darüber berichtet das vorliegende Sachbuch.

Nielsen, Maja

Indianer - Sitting Bull und seine Erben

Unser ganzes Leben lang werden wir von Büchern und Filmen über die spannenden Geschichten und Kämpfe zwischen heldenhaften Cowboys und wilden Indianern begleitet. Freundschaften zwischen Weißen und Indianern gibt es dort eher selten. “Indianer” nimmt uns mit auf eine Spurensuche der ganz anderen Art. Es erzählt die Geschichte von berühmten Häuptlingen wie Sitting Bull aus Sicht der Indianer und gibt einen Einblick in den bis heute andauernden Kampf der Indianer um ihr Land und ihre Freiheit.

Nielsen, Maja

Indianer Sittingbull und seine Erben

Geschichte der nordamerikanischen Indianer

Nielsen, Maja

Indianer - Sitting Bull und seine Erben

Das reich illustrierte Buch erzählt die Geschichte der Lakota-Indianer (von ihren Feinden als Sioux bezeichnet) von der Zeit vor der Ankunft der ersten Weißen bis heute.

Nielsen, Maja

Indianer - Sitting Bull und seine Erben

Nielsen verbindet die Geschichte der Lakota (das sind die Sioux) in kompetenter und verständlicher Weise mit der Gegenwart der Enkel der bekannten Western-Helden. Die Geschichten von Red Cloud, Sitting Bull und Crazy Horse und ihren vergeblichen Versuchen, sich gegen die hemmungslose und mörderische Flut der neuen Siedler zu wehren, münden in Tod und Verderben. Ihre Urenkel heute lösen sich aus dem Fluch der Geschichte und bauen ein neues Leben auf.

Nielsen, Maja

Indianer - Sitting Bull und seine Erben

Henry Red Cloud, der Ur-Ur-Enkel von Red Cloud vom Stamm der Lakota, erzählt von der Zeit seiner Vorfahren und vom heutigen Leben im Indianer-Reservat in den USA und von seinem großen Projekt: Die Bisons zurück ins Land der Lakota zu holen.