Es wurden 3167 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:

Der magische Drachenstein

Diesmal ist es ein gefährliches Virus, das grassiert und das den Drachenhof bedroht, der ohnehin schon in seiner Existenz gefährdet ist. Wenn das so weitergeht, werden alle die dort untergestellten Drachen nach Hause holen, und dann ist es um den Drachenhof geschehen. Klar, dass Yu alle Hebel in Bewegung setzen muss, um Nanthian und seiner Leopoldina zu helfen.

Steenfatt, Margret

Mit aller Gewalt

Endlich eine Freundin! Seit Fredrika die coole Tessa kennen gelernt hat, fühlt sie sich nicht mehr ganz so einsam. mehr und mehr gerät sie unter den Einfluss des Mädchens und merkt erst spät, dass sie in Gefahr ist, sich selbst zu verlieren ...

Steenfatt, Margret

Mit aller Gewalt

Lange Zeit verbindet die Teenager Tessa und Frederike eine gefährliche Freundschaft. Unter dem Einfluss von Tessa wird Frederike zur Diebin und Erpresserin. Bei ihren gemeinsamen Straftaten erleben sie den besonderen Kick. Erst durch die Beziehung zu Daniel erkennt Frederike die Hinterhältigkeit und Falschheit ihrer Freundin, überwindet die Abhängigkeit und löst sich von ihr.

Steenfatt, Margret

Mit aller Gewalt

Friederike ist ganz stolz auf ihre Freundschaft mit Tessa. Diese ist unglaublich cool und mit ihr wird es nie langweilig. Leider braucht Tessa auch immer viel Geld für ihre Shopping-Touren, das sie sich durch Diebstähle besorgt. Und da Freundinnen alles gemeinsam machen, muss Friederike mitmachen, wenn sie die eifersüchtige Tessa nicht verlieren möchte...

Röhle, Michael

Konzentrationsübungen 1. Schuljahr

Übungen zur Förderung der Konzentration

Malam, John

Zum Glück bist du kein Gefangener der Piraten. Schreckliche Sachen, die du gar nicht wissen willst

Da ist der Leser nun in den Schlamassel mit den Piraten geraten und muss nun zusehen, dass er das überlebt! Gut, dass es dieses Buch gibt, denn es gibt “Survival-Tipps”!

Steckelmann, Petra

Gefahr auf dem Piratenschiff

Aus heiterem Himmel wird der Vater von John und Mary abgeführt: Angeblich hat er den großen Saphir des Piraten William Kidd gestohlen, und und nun droht ihm der Tod durch Erhängen. Da schleichen sich John und Mary nachts heimlich davon, um herauszufinden, wer wirklich der Schuldige ist. Gefährliche Zeiten stehen ihnen bevor ...

Steckelmann, Petra

Gefahr auf dem Piratenschiff

Als Jack und Mary mit ansehen müssen, wie der Vater zu Unrecht beschuldigt wird, den legendären blauen Saphir gestohlen zu haben, schleichen sie sich in der Nacht davon, um die Unschuld des Vaters zu beweisen. Unter Einsatz ihres Lebens gelingt es ihnen, einem gefürchteten Piratenkapitän den blauen Saphir zu entwenden und damit das Leben ihres Vaters zu retten.

Nielsen, Maja

Das Geheimnis der Pirateninsel

Kaum hat Oma mit den Ohren gewackelt, das ist der Koffer losgeflogen. Kurzentschlossen beschließt sie, mit ihrer Enkelin mal eben den Opa zu besuchen, der in der Karibik nach den berühmten Sonnenscheibe des Piraten Henry Morgan sucht. Doch das bleibt nicht das einzige Abenteuer ...

Hansen, Atle

Seeräuber-Jenny und Einauge-Bill

Plötzlich steht Seeräuber-Jenny vor der Tür von Einauge-Bill, der sich als Pirat zur Ruhe gesetzt hat und auf einem alten Kahn in einer stille Bucht lebt. Aber mit Ruhe und Stille ist es jetzt erst einmal vorbei, denn Jenny wird verfolgt und bedroht, weil sie einem Erzschurken von Pirat seinen Schatz geklaut hat. Leider ist Jenny höchst verschwiegen, was es mit diesem Schatz auf sich hat ...

Alle meine Freunde

Ein Buch, in das Schulfreunde hineinschreiben, zur Erinnerung für später.

Kuijer, Guus

Ein himmlischer Platz

Florian ist ein ganz gewöhnlicher Junge, bis sich eines Tages ein Spatz auf seinen Kopf setzt. Da erklärt ihm Katja aus seiner Schule plötzlich, dass sie in ihn verliebt ist, und Florian bekommt so ein Kribbeln im Bauch. Dann lernt Florian die alte Frau Raaphorst kennen, die ihren Hausschlüssel vergessen hat. Nur dass sie zum Schlüssel “Gabel” sagt, verwirrt ihn. Florian beschließt mit Katja, der alten Dame zu helfen. Doch damit fangen die Probleme erst an... (unter Verwendung des Verlagstextes)

Maar, Paul

Kartoffelkäferzeiten

Mit Kartoffelkäferzeiten (1990) hat Paul Maar einen sehr persönlichen und auch ernsten Roman vorgelegt, der jetzt auch in einer Hörbuchfassung vorliegt. Andreas Fröhlich liest mit einer angenehmen, leisen Stimme den Text auf insgesamt 4 CDs mit einer Laufzeit von ca. 274 Minuten.