Babendererde, Antje

Lakota Moon

Als Olivers Mutter zum zweiten Mal heiratet, muss der 15-Jährige nicht nur nach Amerika auswandern und damit seine Freundin zurücklassen, es ist auch noch ausgerechnet ein Indianer aus einem Reservat, der sein neuer “Vater” werden soll. Und als er seine neue Heimat kennenlernt, ist der erste Eindruck noch schlimmer als in seiner Fantasie. Doch allmählich lernt Oliver seine indianischen “Verwandten” kennen und so manches stellt sich ganz anders dar.

Babendererde, Antje

Lakota Moon

Oliver ist fünfzehn, das erste Mal verliebt, und plötzlich beschließt seine Mutter einen Lakota - Indianer zu heiraten und in die Vereinigten Staaten auszuwandern. Oliver sträubt sich - verständlicher Weise - gegen sein neues Leben im Reservat. Es ist ein langer Weg für ihn, bis er sich in die Kultur einfindet und sich als ein Teil seiner neuen Familie empfinden kann.

Babendererde, Antje

Lakota Moon

Oliver kann es nicht fassen: Seine Mutter heiratet einen waschechten Indianer und will zu ihm nach Amerika ziehen. Und er muss natürlich mit. Anfangs gefällt ihm das Leben im Indianerreservat gar nicht und an die fremde Kultur kann er sich auch nur schwer gewöhnen. Bis ein tragischer Todesfall ihn seiner neuen Familie näher bringt, als er jemals geahnt hätte...

Holler, Renée

Die Rückkehr des Feuerteufels. Ein Ratekrimi aus der Zeit der Wikinger

Skringssal, ca. 900 n.Chr. In dem kleinen Wikingerdorf an der Küste herrscht Aufregung, denn ein Haus ist auf mysteriöse Weise niedergebrannt. Für Jorunn, Egil und Finn ist klar: es ist ein Brandstifter unterwegs. Und als sie sich auf die Suche begeben, machen sie eine erstaunliche Entdeckung - und finden nebenher einen Schatz.

Çelik, Aygen-Sibel

Seidenhaar

Eine heftige Grundsatzdiskussion in der Schule: Kopftuch ja oder nein? Canan und Sinem geraten aneinander. Am nächsten Tag fehlt Canan in der Schule ...

Çelik, Aygen-Sibel

Seidenhaar

Zwei junge Türkinnen in deutschem Umfeld geraten bei der Diskussion zum Thema Kopftuchverbot schwer aneinander, überdenken jedoch auch ihre eigenen Positionen.

Çelik, Aygen-Sibel

Seidenhaar

Nach einer heftigen Auseinandersetzung im Unterricht zum Thema Kopftuchverbot ist die türkische Schülerin Canan spurlos verschwunden. Sinem, ebenfalls türkischer Herkunft, glaubt, dafür verantwortlich zu sein.

Çelik, Aygen-Sibel

Seidenhaar

Die Geschichte erzählt von Sinem und Canan, zwei junge Türkinnen, die in Deutschland leben. Im Schuluntericht geraten sie wegen einer Debatte um das Tragen von Kopftüchern für muslimische Frauen aneinander. Als Canan daran anschließend spurlos verschwindet, fühlt sich Sinem schuldig und verpflichtet, nach Canan zu suchen.

Chrisp, Peter

Altes Griechenland

Von den Anfängen bis zum Hellenismus bietet der Band Informationen und Bildmaterial zur Gechichte Griechenlands, vor allem zu der Athens. Eine Einführung in die Benutzung des Internets findet sich zu Beginn ebenso wie ein Glossar, eine Zeittabelle, eine Übersicht über berühmte Griechen und Stichwortverzeichnis am Ende.

Siege, Nasrin

Kalulu und andere afrikanische Märchen

In mehr als 50 afrikanischen Märchen im Fabelstil entfaltet sich ein buntes Panorama vom Alltag, dem Leben und den Sitten afrikanischer Völker, vor allem Sambias. Zahlreiche Illustrationen, ein Vorwort des Verlegers und ein Nachwort der Autorin vervollständigen das Bändchen.

Erne, Andrea

Alles über Piraten

Was Piraten waren und sind, wie sie damals lebten, wie ihre Schiffe waren, wie man enterte, wer die berühmtesten Piraten waren, aber auch die heutige Piraterie schildert das Sachbilderbuch.

Dijkzeul, Lieneke

Ein Traum vom Fußball

Der afrikanische Dorfjunge Rahmane und seine Freunde sind begeisterte Fußballer - und gute dazu. Als ein Talentscout die Freunde entdeckt, nimmt er Rahmane und Tigani zur Ausbildung als Profifußballer mit in die Stadt. Doch Tigani ist dem Drill des Trainings nicht gewachsen und muss nach Hause zurück. Rahmane wird sogar für ein Trainingslager in den Niederlanden ausgewählt, die Chance seines Lebens. Aber in der Fremde merkt er, wie unterschiedlich es in der Welt zugeht. Will er da mitziehen?

Dijkzeul, Lieneke

Ein Traum vom Fußball

Rahmane und Tigani spielen leidenschaftlich gerne Fußball. Sie leben in einem kleinen Dorf in Afrika , spielen auf rotem Lehmboden, ohne Schuhe und mit einem Ball aus Lumpen. Die Chance ihres Lebens kommt, als der Trainer ihnen ermöglicht bei einem Verein in der Stadt mit zu trainieren und vorzuspielen. Doch Tigani erliegt den Versuchungen der Stadt und muss zurück ins Dorf. Rahmane dagegen darf sogar vier Wochen in die Niederlande, um dort bei einem Gastverein zu lernen.

Zimmermann, Christa-Maria

Gefangen im Packeis

Die Geschichte der Forschungsreise von Sir Ernest Henry Shackleton in die Antarktis

Zimmermann, Christa-Maria

Gefangen im Packeis

“Gefangen im Packeis” von Christa-Maria Zimmermann handelt von dem ehrgeizigen Versuch der englischen Shackleton-Expedition, die Antarktis mit Hundeschlitten zu durchqueren. Dieses Unternehmen dauerte von Oktober 1914 bis Mai 1916; ihr war kein Erfolg beschieden; immerhin überlebten alle Teilnehmer die ungeheuren Strapazen.

Acar, Ihsan

Der Türke - Das Original

Eine amüsante Auseinandersetzung mit dem Bild der Deutschen von den Türken und umgekehrt.

Härtling, Peter

Das ausgestellte Kind. Mit Familie Mozart unterwegs

Eine Lesung aus Härtlings gleichnamigen Buch von Peter Wolf, in der Episoden und Geschichten über den kleinen Mozart zum Besten gegeben werden (Dauer: ca. 2 h 24 min).