Minne, Brigitte

Eichhörnchenzeit

"Sie ist ein Eichhörnchen, ein Zirkusaffe, ein Hase, eine Schlange und ein Schmusebär zugleich. An einem Tag zaubert sie ein Märchen für uns. Am anderen Tag braut sie eine Suppe, aus der Wolken aus Elend aufsteigen." So erklärt sich Amber das Verhalten der Mutter, die mal apathisch, mal euphorisch, mal gereizt erscheint. Erst als es fast zu spät ist, lernt sie, dass auch die Mutter keine Schuld hat ...

Minne, Brigitte

Eichhörnchenzeit

Amber spielt für ihr Leben gern Fußball. Da es keine Mädchenmannschaft gibt, muss sie sich für die Jungenmannschaft qualifizieren. Doch alles läuft schief. Und das liegt auch daran, dass ihre Mutter sehr schwierig ist.

Matthews, L.S.

Ein Hund fürs Leben

Tom und John sind Brüder und machen alles gemeinsam. Am meisten lieben sie Mouse, den Hund, mit den sie in Gedanken kommunizieren können. Als Tom erkrankt, muss Mouse abgeschafft werden. Aber bevor das eintritt, macht sich John, ohne Geld und fremde Hilfe, auf die lange Suche nach dem weit entfernten Onkel, der den Hund vielleicht aufnehmen kann. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt...

Was hört der Arzt in meinem Bauch - In der Praxis und im Krankenhaus

Anhand kleiner Geschichten, Bilder und Mitmachideen wird Kindern die bedrohlich erscheinende Welt ärztlicher Tätigkeit verständlich gemacht und Ängste abgebaut.

Hille, Astrid

Was hört der Arzt in meinem Bauch?

Ein Mitmachbuch zum Thema Krank sein, das viele Fragen klärt und versucht, Kindern die Angst vor Ärzten und Krankenhäusern zu nehmen.

Hille, Astrid; Schäfer, Dina

Was hört der Arzt in meinem Bauch? In der Praxis und im Krankenhaus

Informationen und Geschichten rund um die Themen Vorsorgeuntersuchung, Zahnarzt, Operation, Beinbruch mit Fund kleinen Lernspielenragen

Hille, Astrid; Schäfer, Dina

Was hört der Arzt in meinem Bauch?

Wie macht der Kinderarzt einen Sehtest? Was ist ein Otoskop? Wieso riecht es beim Zahnarzt so komisch? Warum tragen Ärzte und Schwestern im OP-Saal grüne Kleidung? Viele Fragen und kluge Antworten für Kinder, die sich über die Arbeit von Ärzten und die Abläufe im Krankenhaus informieren wollen.

Hille, Astrid; Schäfer, Dina

Was hört der Arzt in meinem Bauch?

Sachbilderbuch zu den Themen Vorsorgeuntersuchung, Zahnarzt, Apotheke, HNO-Arzt und Krankenhaus. Mit Würfelspiel “Durch die Praxis”.

Scheffler, Ursel

So ein dicker Hund

Linus langweilt sich und sitzt gern auf dem Sofa vor dem Fernseher und stopft Chips in sich hinein. Als er endlich den heißersehnten Hund bekommt, wird er aktiver - bis der kalte nasse Winter kommt. Da sitzen sie beide lieber im Zimmer und lassen es sich schmecken. So lange, bis Pizza, der Hund, krank wird ...

Scheffler, Ursel

So ein dicker Hund

Eigentlich ist Linus ein fröhlicher und vergnügter Junge, doch in der letzten Zeit ist er sehr bequem geworden. Das war nicht immer so, denn Linus war Mitglied in der Fußballmannschaft Bambini-Kicker. Wenn Linus nachmittags allein ist, lümmelt er oft gelangweilt auf dem Sofa, zappt durchs Fernsehprogramm und knabbert Chips. Das bleibt nicht ohne Folgen und daran ändert auch sein Geburtstagsgeschenk, ein Hund namens Pizza nichts. Doch eines Tages wird Pizza krank...

Scheffler, Ursel

So ein dicker Hund!

Linus bekommt zu seinem 5. Geburtstag einen kleinen Hund geschenkt. Anfangs geht er ganz viel mit seinem Hund spazieren, doch als das Wetter schlechter wird, hat er nicht mehr viel Lust dazu. Er vertreibt sich wie zuvor zunehmend die Zeit mit Chips vor dem Fernseher. Seinem Hund soll es auch gut gehen und wird mit ungesunden Leckereien gefüttert. Erst als sein Hund krank wird und der Tierarzt rät, dass der Hund unbedingt abnehmen muss, ändert sich das Verhalten von Linus.

Trueit, Trudi

Voll peinlich, July

Die elfjährige July ist nach ihrer Meinung ein "missverstandenes, unglückliches und unsichtbares Sandwichkind". Erst als sie ihrem jüngeren Bruder bei einem schweren Asthma-Anfall helfen kann, während die ältere Schwester tatenlos dabeisteht, merkt sie, dass es nichts Besseres gibt als gebraucht zu werden.

Trueit, Trudi

Voll peinlich, July

Die elfjährige July ist nach ihrer Meinung ein "missverstandenes, unglückliches und unsichtbares Sandwichkind". Erst als sie ihrem jüngeren Bruder bei einem schweren Asthma-Anfall helfen kann, während die ältere Schwester tatenlos dabeisteht, merkt sie, dass es nichts Besseres gibt als gebraucht zu werden.

Holm, Tua; Romell, Joanna

Loba hat Bazilloben

Loba entdeckt am Morgen ganz viele Pünktchen an sich. Er fühlt sich schlapp und geht zum Doktor, der ihn untersucht und ihm eine große Pillendose mitgibt. Schon am nächsten Morgen ist Loba wieder fit.

Kadohata, Cynthia

Kira Kira

Katie ist das zweite Kind einer japanischen Einwandererfamilie, die in den US-Südstaaten lebt. Sie ist die beste Freundin und glühendste Bewunderin ihrer großen Schwester Lynn. Lynn erkrankt an Krebs und stirbt. Aus ihrer Perspektive erzählt Katie vom Heranwachsen, vom Leben mit einem schwerkranken, geliebten Menschen, vom Tod und vom Zusammenhalt einer Familie, die zu alldem finanziell zu kämpfen hat.

Rieckhoff, Sibylle

Mit Oma ist jetzt alles anders

Pauline hat die beste Oma der Welt. Da hat sie Glück, denn Omas kann man sich nicht aussuchen. Aber dann muss ihre Oma ins Krankenhaus und wird zum Pflegefall. Seitdem sitzt sie nur da und schweigt. Aber Pauline will sich ihre Großmutter nicht wegnehmen lassen und lässt ihr mit all ihrer kindlichen Offenheit Liebe und Zuwendung zu teil werden.

Sortland, Björn

Die Minute der Wahrheit

Die 17jährige Frida erfährt, dass sie an einer Augenkrankheit leidet, die zum Erblinden führen kann. Sie will noch reisen und verlässt Oslo in Richtung Florenz. Dort angekommen fühlt sie sich fremd und verlassen. Schnell lernt den 19-jährigen Jakob kennen, ebenfalls Norweger, der "in Sachen Kunst" unterwegs ist. Zusammen mit ihm reist sie durch Italien und Frankreich und hört sich mit wachsender Begeisterung (obwohl sie eigentlich ein Kunstmuffel ist) Jakobs Ausführungen über die Kunststile an.

Sortland, Björn

Die Minute der Wahrheit

Frida ist 17, ein typischer unentschlossener Teenager und sie leidet unter der Trennung ihrer Eltern. Eine Augenerkrankung macht ihr zunehmend zu schaffen und eigentlich soll sie in ärztlicher Behandlung bleiben. Plötzlich beschließt sie jedoch mit einem Interrailticket nach Florenz zu fahren. Dort trifft sie Jakob und die Kunst.

Sortland, Björn

Die Minute der Wahrheit - Roman über die Liebe und die Kunst

Die 17-jährige Frida hat eine Augenkrankheit. Sie befürchtet ihr Augenlicht zu verlieren und flüchtet nach Florenz, zumal sie auch die Trennung der Eltern nicht verwinden kann. In Florenz lernt sie Jakob kennen, mit dem sie Kunstwerke in Museen verschieder Städte betrachtet. Frida verliebt sich und erfährt vieles über Kunstgeschichte. Aber sie muss zurück nach Oslo und Jakob hat eine Freundin...

Sortland, Björn

Die Minute der Wahrheit

Frida erfährt, dass sie eine Augenkrankheit hat, die schlimmstenfalls zur Erblindung führen kann und eine Hornhauttransplantation nötig macht. Die Diagnose führt dazu, dass sie - quasi als Fluchtreaktion - eine Reise nach Florenz antritt. Dort trifft sie Jakob, der über Kunst schreiben will und auf der Suche nach den entsprechenden Bildern die Museen abklappert. Gemeinsam setzen die beiden ihre Reise fort.

Sortland, Björn

Die Minute der Wahrheit

Frida hat eine Augenkrankheit. Ihr droht der Verlust ihrer Sehkraft. Sie reist kurzerhand nach Italien und lernt dort Jakob kennen. Jakob ist interessiert an Kunstwerken und zieht Frida in deren und seinen eigenen Bann.

Hannigan, Katherine

Ida B und ihre Pläne

Ida B lebt in einem Paradies. Sie spricht mit den Bäumen der Farm und bekommt Ratschläge von ihnen, der Bach redet mit ihr beim Spiel. Ihr Hund Rufus begleitet sie bei ihren verrückten Streifzügen. Als sie zehn Jahre alt ist , wird ihre Mutter sehr krank. Ida B ist nun auf sich allein gestellt. Trauer, Wut, Trotz, Rückzug beherrschen sie. Nach einer freudlosen einsamen Zeit schafft ihr verkrampftes Herz den Sprung zurück ins Leben.