Es wurden 383 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Bortlik, Wolfgang

A hard day’s night - Weihnachten in den 60er Jahren

Wolfgang Bortlik spürt dem Lebensgefühl der sechziger Jahre nach

Andersen, Hans-Christian

ABC-Buch für Große und Kleine

Sprüche zu jedem Buchstaben des Alphabets

Berger, Ulrike

Abenteuer Urzeit

Dieses Sachbuch beinhaltet die Entstehung der Erde und des Lebens, von dem Zeitalter der Dinosaurier bis zu den ersten Säugetieren. Das letzte Kapitel befasst sich mit der Entwicklung vom Affen zum Menschen.

Kulke, Ulli

Abenteuer Weltgeschichte - 20 entscheidende Ereignisse von der Steinzeit bis heute

Das Buch berichtet von 20 Ereignissen der Weltgeschichte, von der Steinzeit bis heute. So erfährt man beispielsweise vom Reich der Pharaonen, von den Kreuzzügen, von Martin Luther und der Reformation. Der Bostoner Tea Party und dem 11. September 2001 sind ebenfalls einzelne Kapitel gewidmet.

Kulke, Ulrich

Abenteuer Weltgeschichte

Das Buch Abenteuer Weltgeschichte stellt 20 entscheidende Ereignisse in der Weltgeschichte vor. Dabei beginnt es in der Steinzeit, fortgesetzt über Ägypten, die alten Griechen und Römer über das Mittelalter bis in die heutige Zeit, die mit der Teilung und Wiedervereinigung Deutschlands im Buch endet.

Kulke, Ulli

Abenteuer Weltgeschichte

Zwanzig entscheidende Ereignisse aus dem Ablauf der Weltgeschichte.

Kulke, Ulli

Abenteuer Weltgeschichte

20 entscheidende Ereignisse der Weltgeschichte von der Steinzeit bis zum 11.9.2001 werden in diesem Buch auf jeweils acht Seiten vorgestellt. Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit dem Jugendbrockhaus.

Kulke, Ulli

Abenteuer Weltgeschichte

Von den “Spuren der ersten Menschen” bis “Nine Elleven” reichen die Ereignisse der Weltgeschichte in diesem reichbebilderten Band.

Osborne, Mary Pope

Abenteuer in Olympia

In diesem fantastischen Abenteuer reisen die Kinder Anne und Philipp in das antike Griechenland. Sie schauen bei den Olympischen Spielen zu und treffen eine Frau, die einen Text geschrieben hat und der dies zu dieser Zeit verboten war. Die Kinder retten das Schriftstück und bringen ihn zu Morgan.

McClintock, Barbara

Adèle & Simon

Adèle und Simon durchqueren auf dem Heimweg von der Schule die wunderbare Stadt Paris. An zehn verschiedenen bekannten und kunsthistorisch bedeutsamen Plätzen von Paris verliert Simon etwas. Der Leser findet Simons Sachen bei genauer Betrachtung der Illustrationen wieder, welche das Paris um 1900 zeigen, zum Teil berühmten Gemälden von Honorè Daumier und Fotografien von Eugene Atget nachempfunden sind oder auch die Maler Edouard Vuillard, Odilon Redon, Edgar Degas oder Mary Cassatt darstellen.

McClintock, Barbara

Adèle und Simon

Die Bilderbuchgeschichte über die Geschwister Adèle und Simon spielt im Paris um 1900. Der Weg von der Schule nach Hause führt die beiden quer durch die große Stadt: an einen Straßenmarkt vorbei, durch wunderschöne Parks, zu einer Metrostation, einer Militärparade, in das Louvre-Museum und eine Konditorei. Leider verliert Simon an allen Orten einen Teil seiner Sachen, was seine große Schwester zur Verzweiflung bringt. Doch das Ende bringt eine freudige Überraschung.

McClintock, Barbara

Adèle & Simon

Adèle holt den kleinen Bruder Simon von der Schule ab. Leider ist Simon ein Schussel, und wo immer sie stehen bleiben, hat er etwas verloren oder vergessen. Ob der Betrachter herausfindet, wo?

McClintock, Barbara

Adèle & Simon

Paris um 1900. Adèle und Simon sind auf dem Weg nach Hause. Der kleine Simon verliert unterwegs eine Sache nach der anderen. Sogar er selbst geht auf dem Weg fast verloren! Zu Hause angekommen ist seine große Schwester Adèle vollkommen erschöpft vom vielen Suchen und Aufpassen. Simon ist sehr zuversichtlich, dass alle Sachen bald wieder auftauchen werden. Seine Schwester ist da eher skeptisch. Plötzlich klingelt es an der Tür. Ob die verlorenen Sachen tatsächlich wieder auftauchen...?

Hippe, Wolfgang

Alaaf und Helau Die Geschichte des Karnevals

In neun Kapiteln ist die Geschichte des rheinischen Karnevals der vergangenen zweihundert Jahre nachzulesen, der niemals nur Brauchtumspflege, sondern immer auch ein Spiegel der Zeitläufte war.

Kaiser, Maria Regina

Alexander der Große und die Grenzen der Welt

Das Leben, die Eroberungszüge und die Charaktereigenschaften von Alexander dem Großen werden erzählt aus der Sicht des Sandalenbinders, der Alexander immer begleitet. Nach jedem biografischen Kapitel folgt ein Kapitel, das historische Hintergründe näher erläutert.

Kaiser, Maria Regina

Alexander der Große und die Grenzen der Welt

Alexander der Große zog mit seinem riesigen Heer aus, um die Grenzen der Welt zu erkunden. Der junge Sandalenbinder Nikandros ist bei de Eroberung der Welt dabei und erzählt von seinen Erlebnissen und Eindrücken.

Kaiser, Maria Regina

Alexander der Große und die Grenzen der Welt

In der Reihe "Arena Bibliothek des Wissens" ist mit "Alexander der Große" ein neuer Band erschienen, der den hohen Standard der Reihe fortsetzt.

Kaiser, Maria Regina

Alexander der Große und die Grenzen der Welt

Rückblickend erzählt der makedonische Sandalenbinder Nikandros seine etwa 10 Jahre dauernde Tätigkeit an der Seite Alexanders des Großen. Er erlebt Alexanders erste Königsjahre bis kurz vor dessen Zug nach Indien. Nikandros berichtet von Kriegsangst und Bewunderung für persische Reichtümer, von der Gründung Alexandrias und dem Leben im makedonischen Heerlager. Informativ ergänzen Sacherklärungen die jeweiligen Kapitel. Ein Glossar und eine Zeittafel beschließen das Buch.

Boie, Kirsten

Alhambra

Der Außenseiter Boston gerät während einer Sprachreise mit seinem Spanischkurs nach Granada auf magische Weise in das Jahr 1492. Er wird verwechselt, hofiert, verfolgt und wegen satanischer Verbindungen mit dem Feuertod bedroht. Außerdem erfährt er von der Gefahr einer historisch anderen Entwicklung, die seine eigene Zukunft bedrohen würde. Er findet zwei Freunde, einen Mauren und einen Juden, die bereit sind, ihm bei der Suche nach Rettung und Rückkehr zu helfen.

Erne, Andrea

Alles über Piraten

Was Piraten waren und sind, wie sie damals lebten, wie ihre Schiffe waren, wie man enterte, wer die berühmtesten Piraten waren, aber auch die heutige Piraterie schildert das Sachbilderbuch.

Erne, Andrea

Alles über Piraten

Der Titel "Alles über Piraten" aus der Sachbuchreihe Wieso? Weshalb? Warum? sagt eigentlich schon alles über den Inhalt aus. Anhand von vielen farbigen Zeichnungen und aufklappbaren Bildern sowie Informationstexten erfährt der Leser, was einen Piraten ausmacht sowie vieles über das Leben von Piraten.