false

Der Sohn des Ursars

Von den kargen Einnahmen aus Straßenvorstellungen mit ihrem Bären kann die Roma-Familie von Ciprian kaum den Lebensunterhalt bestreiten. Da klingt das Angebot zweier Schleuser verlockend: Im fernen Paris gäbe es genügend Arbeit. Die überzogenen Kosten für den Transport seien schnell verdient. Falsche Versprechungen, wie sich schnell herausstellt. Trotz Bettelei und Diebstahl wird der Schuldenberg immer höher. Erst als Ciprian zufällig das Schachspielen kennenlernt, ändert sich alles.

Drvenkar, Zoran

Der einzige Vogel der die Kälte nicht fürchtet

Ricki ein Schuljunge hat die Nase voll vom Winter der schon eine halbe Ewigkeit herrscht. Er macht sich auf die Suche nach dem Winter und landet in der kältesten Stadt. Dort trifft er einen Pinguin der ihm zu Winter führt. Doch erst nach einigen Irrungen und rätselhaften, kann er alles herausbekommen. Alles nur wegen dem Vogel der die Kälte nicht fürchtet, so behauptet dieser es.

Engström, Mikael

Ihr kriegt mich nicht

Mik ist ein zwölfjähriger schwedischer Junge mit sehr vielen Problemen. Sein Vater ist schwer alkoholabhängig, sein Bruder wird kriminell. Plötzlich steht er ganz allein da. Deshalb ist es für ihn ein großes Glück, als seine Tante ihn aufnimmt. Doch damit ist Mik noch nicht am Ziel angekommen. Obwohl er sich dort wohl fühlt, glaubt das Jugendamt, ihm eine Pflegefamilie zuweisen zu müssen. Als er es dort nicht mehr aushält und deshalb flieht, spitzt sich die Handlung noch einmal dramatisch zu.

Engström, Mikael

Ihr kriegt mich nicht

Mik ist 12 Jahre alt und hat mit vielem zu kämpfen: alkoholabhängiger Vater, wenig zu Essen, launischer und heimlich krimineller Bruder und das Jugendamt, das beschließt, in Pflegefamilien sei Mik besser aufgehoben. Gegen Widerstände findet er schließlich sein Zuhause und setzt durch, dass er dort bleiben darf.

Lestrade, de

Die große Wörterfabrik

In einem Land, in dem man die Wörter erst essen muss, um sie einmal aussprechen zu können, ist vieles anders. Denn hier kostet auch das Fragen etwas, und so manch geflügeltes Wort gerät an seine Grenzen. Schlimm, wenn man nicht genug Geld hat, um die wichtigen Wörter kaufen und sagen zu können…

Die große Wörterfabrik

Eine Geschichte der Extra-Klasse in einem ebensolchen Buch und ebensolchen Bildern: Wir befinden uns in einem Land, in dem die Menschen nicht sprechen können, es sei denn, sie haben die Wörter zuvor gekauft. Für arme Kinder wie Paul ist der Preis unerschwinglich. Er hat nur drei Wörter mit seinem Netz gefangen. Die will er Marie zum Geburtstag schenken: Kirsche. Staub. Stuhl.

Duda, Christian

Schnipselgestrüpp

Der Junge hat nicht viel. Seine Eltern haben leider keinen Geldscheißer, und sein Teppich besteht nur aus Zeitungen. Der Fernseher plappert den ganzen Tag, der Rest der Wohnung schweigt. Gut, dass der Junge Fantasie hat, und die Zeitungen so unversehens zum Leben erwachen.

Nützel, Nikolaus

7 Wege reich zu werden 7 Wege arm zu werden - Das etwas andere Buch über Wirtschaft

Wie funktioniert Wirtschaft? Dieser Frage geht Nikolaus Nützel auf einfache, einprägsame und amüsante Weise nach, indem er “7 Wege reich zu werden und 7 Wege arm zu werden” vorstellt. Zum Schluss zeigt er noch 7 Wege, wie es anders gehen könnte. Begleitet wird der Text durch Illustrationen von Flix, einer Kuh. Denn am Ende ist Wirtschaft ja auch nichts anderes als ÖKUHnomie, oder?

Fuchs, Thomas

Allein gelassen

Monatelang lebt der 13- jährige John mit seinen Geschwistern allein. Die Mutter , wieder schwanger von einem neuen Mann, lebt in dessen Gartenlaube und später im Haus und vertröstet ihre Kinder immer wieder. John will dieses Mal nicht umziehen. Er hat einen Plan gemacht, investiert all seine Kraft. Keiner soll merken, dass die Kinder manchmal nichts zu essen haben, die Wohnung allmählich im Chaos versinkt. Aber auch dem stärksten Helden gehen irgendwann die Kräfte aus.

Ernst, Otto

Nis Randers

In einer unheilvollen dunklen Sturmnacht am Meer entdeckt Nis Randers ein in Seenot geratenes Segelboot , an dessen Hauptmast sich ein Seemann klammert. Gegen die Bitte seiner Mutter, die bereits ihren Mann bei einem Schiffsunglück verloren hat, nicht einen Rettungsversuch zu wagen, begibt sich Nis Randers und seine Gefährten mit einem Ruderboot in die stürmische See, um den Schiffsbrüchigen zu bergen. Sie haben Erfolg.

Stewart, Paul

Quint und die Eisritter

Dieser Abenteuerroman handelt von einem Jungen, der aufgrund seines Mutes und seines guten Herzens das Böse besiegt.

Welsh, Renate

Dr. Chickensoup

Geld ist bei Julia und ihrer Mutter Mangelware und so muss Julia sich immer wieder Ausreden einfallen lassen. Ihre Klassenkameraden sollen nicht mitbekommen, dass für viele Dinge nicht genug Geld da ist. Julia hat es in ihrem Alltag nicht leicht und so ist sie froh, als sie eine neue Mitschülerin - Leyla - bekommt. Mit ihr entdeckt sie so nach und nach neue Seiten im Leben und an ihren Mitmenschen…