Minne, Brigitte

Schlaf schön, Rosalie!

Eine kleine, liebenswert bebilderte Geschichte über’s Schlafengehen und Nicht-schlafen-können einer kleinen Ente.

Alemagna, Beatrice

Grosse Liebe

Wir sehen ein seltsames Tier, jeder versucht es einzuordnen, doch das Tier ist nie zufrieden, denn es ist weder Katze noch Affe, weder Ratte nochTaube, kein Löwe, kein Hund, kein Krokodil, kein Biber und all die anderen Zuschreibungen ebenfalls nicht. Und dann endlich kommt einer, der aussieht wie ein Hase, und mag sein dickes Fell und liebt ihn, wie er ist. Das alles ist mit Garn, Stoff und Knöpfen arrangiert

Zöller, Elisabeth

Kim kann stark sein

Kim hat Angst in die Schule zu gehen, denn sie wird von der großen Grit und dem fiesen Fritz bedroht und geärgert.

Berner, Rotraut Susanne

Ach nein- und wenn schon

Das weiße und das schwarze Huhn unternehmen zusammen einen Ausflug. Optimismus auf der einen Seite und blanke Skepsis auf der anderen treffen bei Entscheidungen ständig aufeinander.

Berner, Rotraut Susanne

Ach nein! Und wenn schon!

Eine Geschichte von Menschen und Hühnern. Der Titel sagt schon alles aus: Es geht um Entschlossenheit und Zögerlichkeit.

Jordan, Sherryl

Jing-Wei und der letzte Drache

Nach Verwüstung seiner Heimat und dem Verlust der gesamten Familie kommt Justin im Jahre 1356 zu dem umherziehenden Tybalt. Hier trifft er auf Jing-wei, die wie ein Tier gefangen gehalten und zur Schau gestellt wird. Beiden gelingt die Flucht und bald wird klar: Justin muss sich dem Schicksal stellen und den letzten der überlebenden Drachen töten, der die Menschheit bedroht.

Jordan, Sherryl

Jing-wei und der letzte Drache

Justin ist voller Stolz über seinen neuen Bogen und den Pfeilen, die er auf dem Markt in Rokeby erstanden hat. Der Weg führt nur noch über diesen Hügel zu seinem Dorf, wo er mit Vater, Mutter, Großvater und seinen vier Geschwistern lebt. Doch der Himmel über Doran ist schwarz von Rauch. Das Dorf ist verschwunden, restlos niedergebrannt. Keiner hat überlebt! Bei einem fahrenden Händler lernt Justin Jing-Wei kennen. Damit beginnt die Suche nach dem letzten Drachen!

Neudert, Cornelia

Lauras erste Übernachtung

Zum ersten Mal bleibt Laura allein über Nacht bei der Tante ihrer Freundin am Meer. Da fällt nachts plötzlich der Strom aus und alles ist dunkel und unheimlich. Aber Laura hat ja den Stern ...

Kindl, Patrice

Die Liebe des Eulen-Mädchens

Wie ihre Vorfahren kann die 14jährige Owl beliebig die Gestalt wechseln: Mal ist sie Mensch, mal Eule. Bei der Beobachtung des von ihr verehrten Biolehrers entdeckt sie zufällig ein Geheimnis aus dessen familie, das ihr weiteres Leben entscheidend verändert. Und in der Zusammenarbeit mit ihrer Klassenkameradin Dawn erfährt sie erstmals, was Freundschaft für Menschen bedeutet.

Lewin, Waldtraut

Samoa

1904. Nach sieben kalten Jahren in Berlin kehrt Adam endlich zurück nach Westsamoa, das seit vier Jahren deutsche Kolonie ist. Als die “Dresden” am Kai anlegt, stehen da nicht nur seine Mutter und sein kleiner Bruder, da steht auch Moana, mit der er früher immer am Strand gespielt hat. Moana geht Adam von nun an nicht mehr aus dem Kopf. Doch sie ist eine samoanische Prinzessin, und nicht nur Adams Vater, der evangelische Pastor, ist gegen eine Verbindung seines Sohnes mit einer Eingeborenen...

Willis, Jeanne

Meine Liebe schenk ich dir

Eine kleine Maus verliebt sich in ein riesengroßes Tier. Ob das zu einem guten Ende führen kann?

Willis, Jeanne

Meine Liebe schenk ich dir!

Kasimir, die kleine Maus, ist unsterblich in die Giraffendame Mathilda verliebt. Zu gerne möchte er sie küssen, doch tragischerweise sind seine Beine viel zu kurz. In seiner Verzweiflung versucht er, einen Turm zu bauen, der leider unter ihm zusammenbricht. Gut, dass Mathilda genau so verliebt ist wie Kasimir und sich schließlich ganz tief zu ihm hinunterbeugt. So kommen die beiden doch noch zu ihrem ersehnten Kuss.

Mannel, Beatrix

Herzklopfengeschichten

Sechs Geschichten für gute Erstleser.