Janisch, Heinz

Krone sucht König

Eine Krone möchte nicht mehr nur im Museum ausgestellt sein, sondern wieder einen König zieren. Doch einen zu finden, der auch zum König geeignet ist - das ist nicht nur schwer, sondern, wie die Krone feststellt, eigentlich unmöglich. Und so fliegt sie ins Schlossmuseum zurück und verzichtet auf “Funktion”.

Janisch, Heinz

Krone sucht König

Eine Krone mag nicht länger im Museum liegen und macht sich auf, einen neuen König zu finden. Sie kommt zu einfachen Männern, Frauen und Kindern, zu einem Postboten, zu einer Katze und einem Fisch. Doch nirgendwo gefällt es ihr so richtig, was die neuen Könige mit ihrer Macht anfangen. Was ist nur los?

Illustratoren, Diverse

Wir sind alle frei geboren

Jede Frau, jeder Mann und jedes Kind auf diesem Planeten steht unter dem Schutz der Menschenrechte. Wo immer wir leben, wer immer wir sind, dies sind unsere Rechte, niemand darf sie uns wegnehmen. "Wir sind frei geboren" ist eine illustrierte Sammlung von Grundrechten, die in Zusammenarbeit mit Amnesty International erstellt wurde.

Jorion, Paul

Das Überleben der Spezies: Eine kritische, aber nicht ganz hoffnungslose Betrachtung des Kapitalismus

In dem als Graphic Novel angekündigtem (Sach-?)Comic ""Das Überleben der Spezies"" gehen der Sozial- und Politikwissenschaftler Paul Jorion und der Zeichner Grégory Maklès kritisch mit dem modernen Finanzkapitalismus ins Gericht. Anders als der Titel vermuten lässt, geht es darin weniger um eine historisch-ökonomische Erörterung des kapitalistischen Wirtschaftssystems – als vielmehr um eine perspektivische Analyse der sozialen und politischen Machtstrukturen.

Wallraff, Günter

Industriereportagen - Als Arbeiter in deutschen Großbetrieben

In den Jahren von 1963 bis 1965 gibt sich der Journalist Günter Wallraff als einfacher Arbeiter aus und erhält so Einblicke in den Arbeitsalltag von Firmen wie Siemens, Ford oder Thyssen. Immer wieder muss er dabei erfahren, wie die maschinengesteuerte Großindustrie mit dem einzelnen Menschen umgeht. Das Bild, das Wallraff hier zeichnet, ist verstörend und zutiefst deprimierend, gleichzeitig aber ein faszinierender Einblicke in den Arbeitsalltag von Großbetrieben.

Schlüter, Manfred

Ich bin ich und wer bist du?

Eine Geschichte, die erklärt, dass “Ich” auch “Du” sein kann und alles zusammen “Wir” sind! Ein Kind fragt ein Tier, wer es sei. Das Tier fragt das nächste Tier, wer es sei. Aus der Antwort bzw. Frage “Ich?” entsteht die Erkenntnis: “Wir sind wir”!

Ramos, Mario

König sein

Ein König ist ein König, weil er eine Krone hat. Könige können alles bestimmen, was seine Untergebenen zulassen. Sich gegen Gorillas zur Wehr setzen fällt allerdings schwer.

Wirtschaftsredaktion der Weltgruppe,

Gerechtigkeit

Das Thema Gerechtigkeit ist wichtig für alle Gesellschaften.

Pausewang, Gudrun

Der Bankräuber am Kaffeetisch und andere starke Geschichten

Dieses Buch enthält 15 Geschichten, die zwischen 1993 und 2008 bereits erschienen sind und aufrufen gegen Krieg, Rassismus, Streit und andere aggressive Verhaltensweisen. In den Geschichten zeigen oft auch Kinder Zivilcourage.

Nielsen, Maja

Napoleon. Der Traum von Macht und Freiheit

Maja Nielsen erzählt in dem gut illustrierten Sachbuch die Lebensgeschichte des berühmten Korsen. Vom Aufstieg Napoleons bis zur Ernennung zum Kaiser Frankreichs über die wichtigsten Stationen seines Lebens, sowie das Erbe des kleinen Mannes werden in diesem Sachbuch dargestellt.

Garland, Inés

Wie ein unsichtbares Band

Alma fährt mit ihren Eltern jedes Wochenende auf eine Insel in der Nähe von Buenos Aires. Sie genießt dort die Zeit mit ihren Freunden aus der Nachbarschaft, Carmen und Marito. Der soziale Unterschied spielt hier keine Rolle. Doch aus Freundschaft entwickelt sich große Liebe und Almas Eltern verbieten ihr den Umgang mit Marito. Kann das unsichtbare Band zwischen Alma und Marito allen privaten und politischen Problemen in Argentinien standhalten?