Es wurden 34 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Woltz, Anna

Nächte im Tunnel

Ella ist vierzehn und will nach einer schweren Erkrankung ins Leben zurückkehren. Das Leben – das bedeutet im September 1940 in London, einen Platz zu suchen, an dem man nachts einigermaßen sicher vor den Bomben der deutschen Wehrmacht ist. Ella lernt Quinn und Jay kennen und die Jugendlichen, die unterschiedlicher kaum sein könnten, erkennen gemeinsam den Wert der Freundschaft in der Zeit des Wahnsinns.

Percival, Tom

Ganz normal, oder?

Wie es wohl wäre, wenn wir über Nacht besondere Fähigkeiten bekommen hätten? So wie Superman, Spiderman und Co? Norman war immer ganz normal. Aber eines Tages wachsen ihm Flügel, mit denen er fliegen kann. Er findet sie toll, aber was werden seine Freunde dazu sagen? Wie werden seine Eltern reagieren? Soll er seine Flügel erst einmal verstecken?

Senior, Suzy

Das kunterbunte Hotel für Käfer

Wer gehört dazu und wer nicht? Wer darf das bestimmen?

Weninger, Brigitte

Lauf, kleiner Spatz!

Lauf, kleiner Spatz! ist ein mutmachendes Bilderbuch. Es geht um einen kleinen Spatz, der vom Schicksal getroffen wurde und nach seinem Heilungsprozess gezwungen ist, seinen Alltag neu zu denken. Gut, dass er Freunde hat, die ihm Mut machen und ihn dabei tatkräftig unterstützen. Ein grün, braun und grau illustriertes Bilderbuch, das Emotionen weckt und in dem sich sicherlich jeder irgendwie wiederfindet.

Horst, Alea

Manchmal male ich ein Haus für uns: Europas vergessene Kinder

Gerade stehen der Ukraine-Krieg und die damit zusammenhängende Flüchtlingswelle im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, doch darf man nicht die anderen Geflüchteten vergessen, die auf ein sicheres Zuhause warten. „Europas vergessene Kinder“ ist der Untertitel dieses Buches mit eindrucksvollen Fotos, das darauf hinweisen will. Im Lager Moria auf Lesbos wohnten 2020 über 20.000 Menschen, fast die Hälfte davon Kinder. Einige von ihnen erzählen hier von sich, von ihrem Alltag und von ihren Träumen.

Höfler, Stefanie

Die Eroberung der Villa Herbstgold

Dieses Mal plant die Igel-Gruppe des Kindergartens weder einen Ausflug in den Zoo noch in den Wald. Die beiden Erzieherinnen möchten stattdessen mit den Kindern die „Villa Herbstgold“ besuchen und für „die Omas und Opas im Altersheim“ ein Märchen vorspielen. Dort kommt es zu spannenden Begegnungen mit interessanten Menschen; vieles scheint den Kindern fast so wie in ihrer Kita zu sein. Zufrieden zieht die Gruppe wieder ab - bis zum nächsten Mal.

Halls, Smriti

Ich und du und Huhn dazu

Beste Freunde – das geht nur zu zweit… oder? Bär und Hörnchen sind die allerbesten Freunde und brauchen nur sich, da sind sich beide sehr sicher. Doch eines Tages kommt ein Huhn angeflattert und will zum Dream-Team dazugehören. Eine Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt.

Nüsch, Julia

Die tollpatschige Giraffe und der verlorene Traum

Die Giraffe Annette hat ihren Traum verloren. Darüber ist sie sehr traurig und bittet deshalb ihre Freunde um Hilfe. Sie muss allerdings feststellen, dass das schwieriger ist als gedacht, denn jeder hat eine andere Art mit Problemen und deren Lösung umzugehen.

Engler, Michael

Fips Feuerwehr - Kleine Reifen, große Abenteuer

Das Feuerwehrauto Fips ist anders als die anderen Feuerwehrautos. Es ist viel kleiner und deshalb traut keiner ihr etwas zu. Doch dann wird ihr Anderssein zu ihrer größten Stärke.

Knudsen, Michelle

Ein Löwe in der Bibliothek

Der Löwe darf in der Bibliothek bleiben, wenn er sich an die Regeln hält. Eine gefühlvolle Bilderbuchgeschichte über Regularien, aber auch über das Verhalten von Menschen gegenüber anderen.