Es wurden 5 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Dietl, Erhard

Jagd auf die Gully-Gangster

Der erste Fall für die Olchi-Detektive. Es droht Gefahr aus dem Untergrund. Die traditionelle Parade des Londoner Bürgermeisters steht an und die Gangster der Stadt wittern fette Beute.

Schami, Rafik

Von mutigen Kindern und Mäusen

Drei abenteuerliche und spannende Geschichten, die auch als Bilderbücher erschienen, werden auf der CD vorgelesen. Sie erzählen, wie ein Mäusekind lernt, was Angst bedeutet, wie ein Mädchen ihrem Vater die Angst vor Ausländern nimmt und wieso ein Papagei nicht spricht. Alle Geschichten haben eine interessante Pointe.

Port, Moni

Das mutige Buch

Theo hat Angst vorm Zahnarzt, Anne vor Ameisen und Friedas Mutter fürchtet sich vor Spinnen.Jeder hat einmal vor Etwas Angst, das ist völlig normal. Doch wie geht man damit um. Kann Angst auch hilfreich sein und was lässt sich dagegen tun. Auf 112 Seiten wird dieses wichtige Thema sehr umfangreich, einfühlsam und fachlich kompetent aufgearbeitet.

Horst, Alea

Manchmal male ich ein Haus für uns: Europas vergessene Kinder

Gerade stehen der Ukraine-Krieg und die damit zusammenhängende Flüchtlingswelle im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, doch darf man nicht die anderen Geflüchteten vergessen, die auf ein sicheres Zuhause warten. „Europas vergessene Kinder“ ist der Untertitel dieses Buches mit eindrucksvollen Fotos, das darauf hinweisen will. Im Lager Moria auf Lesbos wohnten 2020 über 20.000 Menschen, fast die Hälfte davon Kinder. Einige von ihnen erzählen hier von sich, von ihrem Alltag und von ihren Träumen.

Thasler, Antje

Mäuseangst und Monstermut

12 Autoren erzählen Geschichten für kleine Angsthasen und Superhelden. Eine abwechslungsreiche Sammlung spannender, unheimlicher, witziger und abenteuerlicher Begebenheiten rund um das Thema Mut .