Venuti, Kristin Clark

Abschied von den Bellwaters

Tristan Benway ist Butler bei den Bellwaters. Nicht freiwillig, sondern einem 200 Jahre alten Versprechen verpflichtet! Aber in 8 Wochen, 2 Stunden und 27 Minuten ist er von dem Versprechen entbunden. Dann können der jähzornige Prof. Bellwater, Sohn Spider mit dem Albino-Alligator, Tochter Ninda mit ihrem Sozialfimmel und die Chaos-Drillinge sehen, wo sie bleiben! Doch je näher die Stunde des Abschieds rückt, desto unsicherer wird Tristan: Ist ein Leben ohne die Bellwaters wirklich lebenswert?

Schröder, Rainer M.

Die Medici-Chroniken

„Die Hüter der Macht“ ist der erste Band der neuen Trilogie „Die Medici-Chroniken“ von Rainer M. Schröder. Ein mittelloser, junger Mann rettet den legendären Cosimo Medici vor einem Attentat und macht fortan Karriere in den vielfältigen Geschäftsmodellen der Medicis. Parallel zu seinem Aufstieg im Imperium der Medicis wird die Entwicklung seiner Liebesbeziehung zu der Sklavin Tessa geschildert, die in einem florentinischen Haushalt arbeiten muss.

Waddell, Martin

Der gemeine Riesendino

Ein großer, hungriger Dino kommt in Philipps Garten und droht alle die aufzufressen, die Philipp liebt. Doch Philipp fängt den Dino, fesselt ihn und bringt ihn schließlich nach einer Mahlzeit dazu, den angerichteten Schaden zu beseitigen und friedlich den Garten zu verlassen.

Jordan, Sherryl

Die Meister der Zitadelle

Nach dem Tod des Vaters soll Gabriel sein Handelsgeschäft übernehmen, aber er weiß, dass er Heiler werden will. Damit stellt er sich gegen den Familienwillen, aber seine Mutter unterstützt ihn und es zeigt sich, dass seine Begabung ihn zur Ausbildung bei den besten Meistern führt. Es gibt jedoch Spannungen innerhalb des Reiches, in dem er wohnt, auch weil ein kleiner Volksstamm unterdrückt wird. Gabriel entdeckt immer mehr, dass er in diesen Konflikt eingreifen muss, damit beiden Völkern am Ende geholfen wird.

Joosse, Barbara

Grroar!

Lasse hört draußen im Wald merkwürdige Geräusche. Mit Stöcken, Schnüren und einem Stück Torte bewaffnet er sich und brüllt laut "Grroar!" Die Mama bringt ihn normal ins Bett, aber Lasse kann nicht schlafen, er läuft in den Wald, in dem ein großer Bär lauert. Lasse fängt ihn in einer Grube und versucht ihn zu besänftigen: erst mit der Torte, dann mit Beeren und zum Schluss mit einem großen Fisch. Da endlich ist der Bär satt und schläft ein, und auch Lasse kann schlafen.

Boyne, John

Der Schiffsjunge - Die wahre Geschichte der Meuterei auf der Bounty

John Turnstile, ein Straßenjunge, der seinen Lebensunterhalt mit Diebereien und Prostituion bestreitet, wird zu einer Jugendstraße verurteilt, die er wahlweise auch auf einem Schiff als Schiffsjunge ableisten kann. Oberflächlich betrachtet scheint diese Alternative harmloser und John willigt ein. Auf dem Schiff lernt er ein ganz neues Leben kennen, das mit den abenteuerlichen und aufregenden Geschichten, die er kennt, wenig zu tun hat.

Angermayer, Karen Christine

Silberflosse Der Licherschatz der Delfine

Marie ist auserwählt den Delfinen zu helfen, um die Perle des Lichts wiederzufinden. Ohne diese Perle können die Bewohner der Meereswelt keine magische Sommernacht feiern und die Delfine nicht ihre Zauberkräfte erneuern. Mit Hilfe des Delfins Silberflosse macht sich das Mädchen auf die Suche. Als der Strom im Delfinreich ausfällt, entdecken sie Rocky Rochen, der im Auftrag von Haifisch Harco die Perle des Lichts gestohlen hat.

Speulhof Van den, Barbara

Pippa die Elfe Emilia und die Katze Zimtundzucker

Als Pippa die Puppe Emilia geschenkt bekommt, ahnt sie nicht, dass diese ihr Leben gehörig auf den Kopf stellen wird. Denn Emilia ist eine Elfe mit Mut für drei. Und Mut kann Pippa gut gebrauchen, denn um die Katze Zimtundzucker zu retten, stürzt sie sich mit Emilia Hals über Kopf in ein großes Abenteuer ...

Fährmann, Willi

Die Bienmann-Saga

Hundert Jahre deutscher Geschichte werden mit dem erzählten Leben von vier Generationen der Bienmann Familie nacherlebbar gemacht, stellvertretend für viele Familien, deren Leben zur selben Zeit ähnlich verlief. Wirtschaftliche Not, Krieg, Hunger, Vertreibung, Lebenswillen und Neuanfang stellt das Buch eindrucksvoll dar.

Leonni, Leo

Tillie und die Mauer

Tillie, die kleine Maus lebt unweit von einer großen Mauer. Keiner der anderen Mäuse beachtet diese Mauer, nur Tillie betrachtet die Mauer oft nachdenklich. Sie ist neugierig, was sich wohl auf der anderen Seite der Mauer befindet und unternimmt schließlich einiges, um dies herauszufinden...