Loske, Judith

Sadakos Kraniche

Die zweijährige Sadako spielt gerade mit ihrer Katze, als die schwarze Wolke infolge des Atombombenabwurfes Tod und Verderben bringt. Das Mädchen überlebt, erkrankt aber Jahre später an Leukämie, hervorgerufen durch die radioaktive Strahlung. Als sie von der Legende hört, nach welcher ein Wunsch erfüllt wird, beginnt sie voller Hoffnung wieder gesund zu werden, Origami Kraniche zu falten.

Abdel-Qadir, Ghazi

Die sprechenden Steine

Der elfjährige Kamal lebt in einem Dorf auf der Westbank und erlebt die Auseinandersetzung der alteingesessenen Palästinenser mit den “jüdischen Besatzern” und deren Schikanen tagtäglich hautnah. Geschildert werden die Ängste, Sorgen und Nöte der Palästinenser in der Zeit der ersten Intifada.

Tanaka, Shelley

Die geheimnisvolle Welt der Mumie. Wie Körper die Jahrtausende überstehen

Das Sachbuch “Die geheimnisvolle Welt der Mumien” führt in die Welt der Mumien ein und nimmt den Leser zu Fundorten in verschiedenen Ländern mit. Neben der Arbeit der Archäologen lernt man auch etwas über die Begräbnis- und Mumifizierungsmethoden unterschiedlicher Völker oder über Konservierungsprozesse der Natur kennen. Im Sinne einer Geschichtsbetrachtung, die nicht nur Interesse an den berühmten Mumien hat, ist die Behandlung von Fällen aus dem einfachen Volk hervorzuheben.

Jordan, Sherryl

Die Meister der Zitadelle

Das Schicksal des jungen Gabriel, der im Kolonialreich Navora lebt, scheint unentwirrbar mit dem Volk der Shinali, den vertriebenen Ureinwohnern, verknüpft zu sein. Getrieben von seinem Wunsch, seine besonderen Kräfte in den Dienst der Menschen zu stellen, beginnt er seine Ausbildung zum Heiler bei den mächtigen "Meistern der Zitadelle". Doch von Machtintrigen verfolgt, gerät er in einen Krieg zwischen den beiden Völkern, aus dem es keinen Ausweg zu geben scheint: Entscheidet er sich für das Volk seiner Herkunft oder für die Eingeborenen, denen seine Liebe und Bewunderung gehört?

Gallagher, Michael

Israel und Palästina - Fakten und Hintergründe

In diesem Buch werden die wichtigsten historischen und politischen Ereignisse, Israel und Palästina betreffend , und ihre Auswirkungen bis heute aufgezeigt. Fotos, Karten, Zeitleisten und Zitate ermöglichen einen schnellen und sachlichen Überblick.

Galeano, Eduardo

Kinder der Tage

Der Chronologie des Kalenders folgend und sie aufnehmend erzählt Eduardo Galeano (Schriftsteller aus Uruguay) 365 kleine Geschichten, für jeden Tag eine. Ein Kalenderbuch der besonderen Art, denn Galeano schreibt aus der Sicht der Beherrschten und der Unterdrückten oder wie er es ausdrückt: ""Ich schreibe für die, die seit Jahrhunderten Schlange stehen.""

Zenatti, Valérie

Leihst Du mir Deinen Blick

Tal ist 17, Jüdin, und lebt in Israel. Der Palästinenser Naïm ist 20 und lebt im Gazastreifen. Nachdem in der Nähe von Tals Haus ein Bombenanschlag verübt wird, schreibt sie sich ihre Gedanken, ihre Hoffnungen und Ängste von der Seele und schickt den Brief per "Flaschenpost" in den Gazastreifen. Naïm findet die Flasche. Er lässt sich nur zögerlich auf einen E-Mail-Kontakt ein, führt diesen aber dennoch fort und öffnet seinerseits für Tal ein kleines Fenster, um auf die "andere Seite" zu linsen.

Klick

Maggies Familie trauert um ihren geliebten Großvater Gee, einen bekannten Fotografen. Er hinterlässt ihrem Bruder Jason einen Stapel signierter Fotos von Prominenten, Maggie bekommt ein Kästchen, das einige Muscheln und eine Karte mit einer kurzen Botschaft enthält: "Wirf sie alle zurück", steht darauf. Maggie entschlüsselt das Rätsel und reist nach und nach an einige Orte, die schon ihr Großvater bereist hatte.