Pöppelmann, Christa

Mythologie für Besserwisser - So können Sie mitreden

Zu den vier Themenbereichen “Schöpfung”, “Ursprung”, “Götter” und “Helden” werden Informationen zu den Mythen der Völker . In farbig abgesetzten Kapiteln und Kästchen werden zusätzliche Informationen beispielsweise zu den großen Völkern und ihrer Mythologie geboten.

Hearn, Lian

Der Glanz des Mondes

Takeo und Kaede sind endlich verheiratet. Doch Takeo muss der Prophezeiung folgen, die ihn nach fünf Schlachten zum Herrscher über die drei Länder machen soll. Vier soll er gewinnen, eine verlieren.

Hearn, Lian

Das Glanz des Mondes

Gegen den Willen des Otoriclans haben sich Kaede und Takeo vermählt. Takeo zieht der alles entscheidenden Schlacht entgegen um im Namen der Gerechtigkeit Frieden in das Land zu bringen. Doch überall lauern Attentäter um das über Takeo verhängte Urteil zu vollziehen. das Paar wünscht sich nichts sehnlicher als vereint zu sein. Doch da Kaede ihr Erbe in Maruyama antritt, müssen sie sich rasch wieder trennen. Jetzt zeigt sich, ob die Prophezeihung recht behalten wird.

Hearn, Lian

Der Glanz des Mondes

“Der Glanz des Mondes” ist das dritte Buch der Trilogie “Der Clan der Otori”. Die Handlung spielt in einem imaginären Land in einer feudalen Epoche. Die Romangestalten und Handlungen sind im wesentlichen frei erfunden, die Sitten und Gebräuche erinnern an die der Samurai.

(Hrsg.), Turan

Von Istanbul nach Hakkâri. Eine Rundreise in Geschichten

Eine literarische Reise durch die Türkei in 33 Geschichten.

Coppin, Brigitte

Die großen Entdeckungsreisen

Die Geschichte der großen Entdeckungsfahrten.

Blanck, Ulf

Baadingoo. Griechen, Götter und Ganoven

Kreta! Sonne, Strand, Urlaub, und keine Langeweile kommt bei den drei jungen Detektiven auf. Denn plötzlich werden Menschen, denen sie begegnen, zu Stein und tauchen als Statuen wieder auf. Das müssen die drei klären und geraten dabei unversehens in ein neues Abenteuer.

Blanck, Ulf

Griechen, Götter und Ganoven

Max, Timo und Lillie, 10 Jahre alt, machen mit ihren Eltern Urlaub auf Kreta. Ihr ständiger Begleiter ist Monster, ein flauschiges blaues Stofftier. Sie lernen Menschen kennen, die auf rätselhafte Weise verschwinden und plötzlich als Statue auf steinernen Säulen stehen. Wie bei einer Schnitzeljagd suchen und finden die drei Kinder immer mehr Spuren, die sie den Rätseln um die verschwundenen Freunde näher bringen.

Hano Hanoqitho. Frühling und Ostern hier und anderswo

Ein internationaler Ideenschatz mit Spielen, Liedern, Tänzen, Geschichten, Bastelaktionen und Rezepten

u.a., Budde

Hano Hanoqitho - So klingen Frühling und Osterzeit hier und anderswo

Die CD enthält 29 Lieder und Texte zu den Themen Ostern und Frühling in vielen Regionen der christlichen Welt. Bei allen Liedern wird der Text in der Originalsprache und auf Deutsch gesungen. Die Gesamtspieldauer der CD beträgt 55:08 Minuten.

Hano Hanoqitho

29 Geschichten und Musikstücke zu Ostern auf der ganzen Welt

u.a., Budde

Hano Hanoqitho - Frühling und Osterzeit hier und anderswo

Das Buch enthält neben den Noten und Texten der Lieder der gleichnamigen CD jede Menge Vorschläge für Oster-Aktivitäten nach internationalen Vorbildern sowie einleitende informative Texte dazu.

Philip, Neil

mythologie

Alle großen religionen von Mesopotamien um den ganzen erdball bis Benin werden - geografisch geordnet - mit ausgewählten bildern und informativen kurzen texten vorgestellt.

Neil, Philip

Mythologie

Zusammenfassung der Mythologien der Völker unserer Erde

Lemanczyk, Iris

das verlorene land. eine flucht aus Tibet

In ihrer tibetischen schule werden die beiden 12-jährigen zwillinge von ihrem chinesischen lehrer so gequält, dass sie das land verlassen und über das Himalaya nach Indien fliehen. .....................................................................................................................................................................................................................................

Lemanczyk, Iris

Das verlorene Land - Eine Flucht aus Tibet

Die zwölfjährigen Zwillinge Tashi und Tenzin leben in einem kleinen Dorf in Tibet. Sie haben unter den Schikanen des chinesischen Lehrers Wang zu leiden. Als Tashi in ein weit entferntes Umerziehungslager geschickt werden soll, wagen die Kinder die Flucht nach Indien...

Lemanczyk, Iris

Das verlorene Land

In Tibet werden die Tibeter durch die Chinesen unterdrückt. Dies erleben massiv auch Tashi und Tenzin, sie werden schikaniert und misshandelt von ihrem Lehrer. Sie beschließen schließlich zu fliehen, und begeben sich auf einen gefährlichen und abenteuerlichen Weg durch die Bergwelt nach Indien. Dort wollen sie zu Dalai Lama, dem religiösen Oberhaupt der Tibeter.

Kuijer, Guus

Wir alle für immer zusammen

Die elfjährige Polleke hat es nicht leicht. Eigentlich stört es sie gar nicht, dass ihre Eltern getrennt leben, aber ihr Vater hat ein Drogenproblem, und ihr Klassenlehrer verliebt sich in ihre Mutter. Zu allem Überfluss darf Pollekes nordafrikanischer Freund nicht mehr mit ihr gehen. Doch sie gibt nicht auf und sucht Trost bei ihren Großeltern und ihrem Kälbchen. Doch schließlich lässt es sich auch mit dem eigenen Lehrer zusammenleben, Mimun hält wieder zu ihr und ihr Vater geht eigene Wege.