Zhang, Ange

Rotes Land Gelber Fluss

Ein Dreizehnjähiger erlebt die Jahre der chinesischen Kulturrevolution.

Rambali, Paul

Der Mann, der barfuss lief

Der Äthiopier Abebe Bikila gewann als erster Afrikaner eine olympische Goldmedaille: 1960 bei den Spielen in Rom in der Königsdisziplin, dem Marathon - barfuß, denn er hatte keine passenden Turnschuhe zur Hand. Ebenfalls als Erster gewann er den Marathon ein zweites Mal. Für Äthiopiens Kaiser Haile Selassie I waren diese sportlichen Erfolge seines Gardisten durchaus politisch nutzbar, kämpfte er doch um internationale Anerkennung seines Landes und um seine Stellung im eigenen Land.

Leppin, Hartmut

Die erste Demokratie: Athen im 5.Jh. v. Chr.

In diesem Buch kann man sich über das Athen des 5.Jh. kundig machen und dabei nicht nur Wort-, sondern auch Bildinformationen für sein Verstehen nutzen. Athen ist das Vorbild für Demokratie im Westen, auch wenn sie es damals etwas anders verstanden als heute. Aber auch Kultur, Kriege, Philosophie und Alltag sind Anschauungsgegenstände dieses Buches.

Leppin, Hartmut

Die erste Demokratie - Athen im 5. Jh. v. Chr.

In anschaulicher und verständlicher Weise werden Entstehung der Demokratie in Athen und das Leben in derselben erläutert.

LUTZ, Julia

Logo! Kinderreporter fragen nach Wie funktioniert die Welt?

Das Buch bietet Antworten auf die unterschiedlichsten Fragen zu den Themen Politik, Europa, Recht und Gesetz, Krieg und Frieden, Wirtschaft, Ausland, Schule und Bildung, Natur und Umwelt, Technik, Kultur, Religion und Sport.

Petersen, Kristina

Der Fischer Weltalmanach für Kinder

Der Fischer Weltalmanach für Kinder ist ein liebevoll gestalteter Atlas mit vielen Informationen zu den Ländern der Erde. Wo liegt z.B. Kiribati? Welche Währung gibt es dort? Was isst man gerne in Kiribati? Wie viele Menschen leben dort? - Auf diese und auf viele andere Fragen weiß das Länderlexikon sicher eine Antwort und lädt zum Schmökern ein.

Greder, Armin

Die Insel

inselbewohner finden eines tages einen mann am strand. dieser ist ganz anders. sie nehmen ihn auf, sperren ihn weg. erschrecken sich vor ihm, fühlen sich bedroht. trotzdem geben sie ihm zu essen. sie denken über ihn nach. doch die bedrohung nimmt nicht ab. also jagen sie ihn wieder zum strand auf sein floß und schicken ihn weg.

Guène, Faiza

Paradiesische Aussichten

Die 15-jährige Doria aus Marokko lebt mit ihrer Mutter in einer Pariser Vorstadtsiedlung. Sie erfährt alle Integrationsschwierigkeiten Frankreichs am eigenen Leib. Zerfall der Familie, Perspektivlosigkeit, Heuchelei der Behörden bestimmen ihren Alltag. Dennoch wächst der Wille, das Schicksal aus eigener Kraft zu meistern.

Kleist, Reinhard

Der Traum von Olympia

„Der Traum von Olympia“ erzählt auf dokumentarisch-investigative Art & Weise die Geschichte einer somalischen Kurzstreckenläuferin. Der Autor und Zeichner Reinhard Kleist berichtet in seiner neuen Graphic Novel davon, wie Samia Yusuf Omars Lebenstraum von den Olympischen Spielen in London vor der Küste Maltas im Mittelmeer zerplatze, als ihr Flüchtlingsboot in Seenot geriet.

Cesco, de

Die goldenen Dächer von Lhasa

Carrie lebt in Indien und Karma ist Tibeterin und geht auf ihre Schule. Als Karma sie zum Neujahrsfest in ihre Heimat einlädt, verändert dies beider Leben dramatisch. Hineingezogen in die Kultur Tibets und den Konflikt mit China erleben sie auch die erste Liebe, die jedoch unerfüllt bleibt.

Tietäväinen, Ville

Unsichtbare Hände

Für den Traum von einem besseren Leben verlässt Rashid seine Heimatstadt Tanger und nimmt die riskante Überquerung der Straße von Gibraltar in Richtung Spanien auf sich. Doch das vermeintlich irdische Paradies Europa entpuppt sich ihm als Albtraum.