Colfer, Eoin

Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie

Der sechste Band der Reihe lässt das junge Gaunergenie an der Seite der ebenfalls hyperintelligenten Minerva Paradizo gegen Gangster und eine drohende Dämoneninvasion kämpfen. Wieder erhalten die Menschen geheime Unterstützung von der Elfe Holly und dem Zentauren Foaly und nutzen höchstentwickelte Technologie der Unterirdischen, um drohende Katastrophen zu verhindern.

Márquez, García

Das Licht ist wie das Wasser

Elf Geschichten “von der Liebe und anderen Dingen” (Untertitel).

Lassak, Thilo P.

Mumienherz - Die Rückkehr des Seth

Nach einem schweren Autounfall ist vormals so behütete Leben des 15-jährigen Sid aus den Fugen geraten. Mehr und mehr scheint er unter Wahnvorstellungen zu leiden. Ein mysteriöses Päckchen gibt ihm und seiner neuen Freundin Rascal schließlich ein Rätsel auf, das es zu lösen gilt. Aber ihnen dicht auf den Fersen ist ein geheimer Kult von Seth-Anbetern, die Sid für die Wiedererweckung ihres Gottes benötigen...

Lassak, Thilo P.

Mumienherz - Die Rückkehr des Seth

Ein jahrtausendealter Geheimbund aus Ägypten will seinen Hohepriester Setepen- Seth ( Gott des Unheils und des Chaos) wieder zum Leben erwecken, mit dessen unsterblichem Herz. Hat der 16-jährige Sid es nach einem Unfall eingepflanzt bekommen, rühren daher seine Albträume?

Walbrecker, Dirk

Sindbad der Seefahrer

Die sieben fantastischen Reisen Sindbads aus 1001 Nacht, die Scheherazade in der 536. bis zur 566. Nacht erzählte.

Schwerdtfeger, Malin

Die Kürbiskönigin

Als Menschen und Geister noch zusammenlebten, lebte ein König, der Kürbisse züchtete. Eines Tages dringen ein lautes Klopfen aus seinem größten Lieblingskürbis. Niemand weiß Rat, ob der gefürchtete Zauberer helfen kann?

Lewin, Waldtraut

Drei Zeichen sind die Wahrheit

In diesem Buch wird die Geschichte des jüdischen Mädchens Leonie Lasker weitergeführt. Leonie nimmt in Wien bei einer berühmten Verwandten Schauspielunterricht und soll dort das zweite Zeichen - einen goldenen hebräischen Buchstaben aus dem Familienerbe - finden.

Osborne, Mary Pope

Insel der Wikinger

Mit einem magischen Baumhaus können die Kinder Philipp und Anne zu allen Orten und Zeiten reisen die in einem Buch abgebildet sind. Um für die Zauberin Morgan ein wertvolles Buch vor der Vernichtung zu retten, machen sie sich auf die Reise ins frühmittelalterliche Irland auf die Insel der Wikinger.

Osborne, Mary Pope

Insel der Wikinger

Mit einem magischen Baumhaus können die Kinder Philipp und Anne zu allen Orten und Zeiten reisen die in einem Buch abgebildet sind. Um für die Zauberin Morgan ein wertvolles Buch vor der Vernichtung zu retten, machen sie sich auf die Reise ins frühmittelalterliche Irland auf die Insel der Wikinger.

Hohlbein, Wolfgang

Thor Garson Der Dämonengott

Greg Swanson vertraut sterbend seinem Freund Thor Garson seinen goldenen Anhänger an, der den Inkagott Quetzalcoatl zeigt. Dieses Amulett soll Thor Joana, Gregs Tochter, geben. Zwielichtige Gestalten verfolgen ihn und Joana. Sie wollen um jeden Preis den Anhänger in ihren Besitz bringen. Es gibt insgesamt zwölf Anhänger. In einem liegt die Macht den Dämonengott zu Leben zu erwecken. Thor Garson will das verhindern.

Sutcliff, Rosemary

Troja

Troja ist ein Buch, dass den Aufstieg, den Werdegang und den Fall von Toja beschreibt. In der Ilias und der Odysseebeschreibt Homer die besonderen Geschehnisse um das berühmte Troja. Der Kampf der Griechen um Troja wird in beeindruckender Weise fesselnd und in einer meisterlichen Erzählkunst wiedergegeben. Auch die berühmte Szene mit dem hölzernen Pferd findet man hier ausführlich und detailliert beschrieben.

Kermani, Navid

Ayda, Bär und Hase

Ayda wohnt mit ihrer iranischen Familie in Köln. Sie ist sehr klein für ihre 6 Jahre, deshalb lassen sie die gleichaltrigen Kindergartenkinder oft nicht mitspielen und nehmen sie nie mit auf Entdeckungstour. Eines Tages reißt sie deshalb aus und stürzt dabei mit ihrem Fahrrad. Da erscheinen ein Bär und ein Hase, die sprechen können und Ayda heim bringen. Von da an werden die drei dicke Freunde und Ayda wird immer selbstbewusster. Schließlich findet sie auch Anerkennung bei Gleichaltrigen.

Kermani, Navid

Ayda, Bär und Hase

Ayda wohnt mit ihrer iranischen Familie in Köln. Sie ist sehr klein für ihre 6 Jahre, deshalb lassen sie die gleichaltrigen Kindergartenkinder oft nicht mitspielen und nehmen sie nie mit auf Entdeckungstour. Eines Tages reißt sie deshalb aus und stürzt dabei mit ihrem Fahrrad. Da erscheinen ein Bär und ein Hase, die sprechen können und Ayda heim bringen. Von da an werden die drei dicke Freunde und Ayda wird immer selbstbewusster. Schließlich findet sie auch Anerkennung bei Gleichaltrigen.

Kermani, Navid

Ayda, Bär und Hase

Ayda wohnt mit ihrer iranischen Familie in Köln. Sie ist sehr klein für ihre 6 Jahre, deshalb lassen sie die gleichaltrigen Kindergartenkinder oft nicht mitspielen und nehmen sie nie mit auf Entdeckungstour. Eines Tages reißt sie deshalb aus und stürzt dabei mit ihrem Fahrrad. Da erscheinen ein Bär und ein Hase, die sprechen können und Ayda heim bringen. Von da an werden die drei dicke Freunde und Ayda wird immer selbstbewusster. Schließlich findet sie auch Anerkennung bei Gleichaltrigen.