Staples, Fisher

Die Sterne über Peschawar

Das Buch handelt von dem Mädchen Nadschmah, das mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf im Norden Afghanistans lebt. Eines Tages fallen die Taliban ein und verschleppen Nadschmahs Bruder und Vater. Sie bleibt alleine mit der hochschwangeren Mutter zurück. Nach der Geburt des kleinen Bruders wird das Dorf von den Amerikanern bombardiert und Nadschmah bleibt ganz allein zurück. Sie muss fliehen und landet bei einer Amerikanerin, die in Peschawar lebt.

Braig, Maria

Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy

Bis zum plötzlichen Tod des Vaters führt die 13-jährige Shirin aus Afghanistan ein recht angenehmes Leben. Dann aber muss sie - da ihre Familie nun ohne ein männliches Familienmitglied lebt - als Bacha Posh (Teejunge) arbeiten. Dies geht nur, wenn sie in die Rolle eines Jungen schlüpft. Aus Shirin wird Shahin. Die Möglichkeiten und Erfahrungen eines Jungen öffnen ihr ganz neue Perspektiven. Das kann nicht problemlos bleiben für ihre Zukunft als Mädchen und Frau.

Carter, Anne Laurel

Amani, das Hirtenmädchen

Amani liebt es, ihren Großvater zum Schafehüten zu begleiten. Entgegen den Traditionen in der palästinensischen Großfamilie bestimmt der Großvater das Mädchen zu seiner Nachfolgerin als Hirte. Während Amani heranwächst und Pläne für die Modernisierung der Schafzucht macht, rückt der israelische Siedlungs- und Autobahnbau immer näher, bis der Konflikt eskaliert.

Barth-Grözinger, Inge

Geliebte Berthe

Deutsch-französische Liebes- und Familiengeschichte, die zwischen den beiden Weltkriegen spielt. Die junge Deutsche, Bertha, lernt kurz nach dem Ende des Ersten Weltkrieges in Straßburg den jungen Franzosen Armand kennen. Sie verliebt sich in ihn und folgt ihm später in seine Heimat an die Ardéche in Südfrankreich. Hier stößt sie auf Ablehnung und Feindseligkeit, denn fast jede Familie hatte im Krieg gegen die Deutschen Opfer zu beklagen, auch die Familie Armands.

Lewin, Waltraut

Nenn mich nicht bei meinem Namen

Ein Mädchen an Bord der “Exodus”.

Lewin, Waltraut

Nenn mich nicht bei meinem Namen

Ein Mädchen an Bord der “Exodus”.

HUANG, BEIJIA

Seidenraupen für Jin Ling

Der dornenvolle Weg der zwölfjährigen Jin Ling, einer chinesischen Sechsklassen-Schülerin, zur Mittelschule.

Nicholson, William

Der Orden der Edlen Krieger II - Jango

Sucher, Wildling und Morgenstern haben voller Begeisterung ihre Ausbildung zum Edlen Krieger auf der Insel Anakrea begonnen. Unerwartete Ereignisse unterbrechen die erfolgversprechende Ausbildung der jungen Kämpfer. Weil Gefahr droht, bleibt keiner von ihnen auf der Insel. Der Insel selbst, dem Sitz des Gottes der Nomana, droht die Zerstörung. Wird es Sucher gelingen die Zerstörung aufzuhalten?

Hearn, Lian

Der Glanz des Mondes Der Clan der Otori Bd. 3

Otori Takeo hat es nicht leicht, seinen Herrschaftsanspruch gegen die Otorilords durchzusetzen. Die Hochzeit mit der wunderschönen Kaede, gegen den Willen des Clans, bringt ihm nicht nur Zustimmung ein. Auch in Stunden der größten Hoffnungslosigkeit zerreißt das Band der Liebe nicht zwischen Takeo und Kaede. Wie werden sich die beiden nach langer Zeit wiederfinden?

Gwynne, Phillip

Blacky, Lovely und der ganze Bullshit

Der junge, weiße australische Farmerjunge lebt in einem kleinen Dorf am Meer. Als er sich in die Aborigine Clarence verliebt, brechen die Spannungen zwischen den Weißen und den Schwarzen wieder hervor, zumal Clarences Bruder aus abgrundtiefem Hass diese Verbindung nicht dulden kann. Irgendwann droht alles zu eskalieren.

Unser wildes Blut

Alexanders und Aysels Beziehung steht unter keinem guten Stern. Aysels Brüder, allen voran Ilhan, fühlen sich verantwortlich für die Ehre der Familie und der Schwester zu kämpfen. Alexanders Liebe wird auf eine schwere Probe gestellt, trotz aller Hindernisse ist Alexander entschlossen, Aysel nicht zu verlassen. Wie weit werden die Brüder und deren Freunde mit ihren Drohungen gehen?

Unser wildes Blut

Der Christ Alexander und die Muslimin Aysel verlieben sich. Irgendwann erfährt Ilhan, Aysels Zwillingsbruder, etwas über diese Liebe, die nicht sein darf.