Nielsen, Maja

Dschingis Khan - Die geheime Geschichte des Steppenkämpfers

Europa wird im Jahre 1240 buchstäblich überrannt: Dschingis Khan und seine Mongolischen Reiter erobern erbarmungslos weite Teile, aber mitten in ihrem Siegeszug verschwinden sie wieder in den Weiten des Ostens. Die Europäer sind geschockt und schicken einen Spion hinterher. 15000 km reitet der Mönch Johannes von Plano Carpini bis nach Karakorum am Rande der Wüste Gobi und kehrt mit fruchtbaren Erkenntnissen zurück. Die Mongolen von heute leben in Teilen noch so wie ihre berühmten Vorfahren.

Sust Schiefelbein, Angelika Nina

Der Kinder BROCKHAUS in drei Bänden

Ein Mitmachlexikon für Kinder von 8 bis 12 Jahren mit etwa 110 Stichwörtern und 26 Themendoppelseiten, rund 7500 Suchwörtern im Register und über 2000 farbigen Fotos, Graphiken und Strichzeichnungen.

Gottschalk, Maren

Die Farben meiner Seele - Lebensgeschichte der Frida Kahlo

Das faszinierende Leben der mexikanischen Malerin Frida Kahlo wird von Maren Gottschalk einfühlsam portraitiert. Frida Kahlo ist durch ihre zahlreichen Selbstportraits bekannt geworden, die sie fast alle in dem ihr eigenen surrealistischen Stil geschaffen hat. Ihre schillernde Schönheit präsentiert sie in prächtigen Gewändern, sowohl in ihren Kunstwerken wie auch in ihrem täglichen Auftreten.

Bloom, Valerie

Sie hießen die Feinde willkommen

Erzählt wird aus dem Leben des Taino-Mädchens Maruka, die zusammen mit einem Jungen aus dem kriegerischen Stamm der Kalinago versucht, ihren Stamm auf der karibischen Insel Hispaniola zu retten und ein neues Zuhause aufzubauen.

Kuegler, Doris

Dschungeljahre - Mein Leben bei den Ureinwohnern West-Papuas

Doris und Klaus Kuegler wanderten 1978 mit ihren drei Kindern nach West-Papua aus um dort bei einem neu entdeckten Stamm der Fayu zu leben und deren Sprache zu studieren. Doris Kuegler berichtet von ihrem Leben inmitten des Dschungels und was es für eine Mutter heißt, ihre Kinder unter Steinzeit-Bedingungen des Volksstammes großzuziehen.

Alle Wege führen nach Rom - Mit Wissen und Glück zur Papstaudienz

2 bis 6 Spieler kämpfen mit Wissen und Glück darum, wer als Erster zur Papstaudienz darf.

Horin, Niki

Das Geheimnis des Tutanchamun

Das Buch zeichnet den spektakulären Fund der Grabstätte Tutanchamuns im Jahre 1922 nach, die Geschichte der Ausgrabungen, die der englische Forscher Howard Carter (1874-1939) noch im 19. Jahrhundert begann und dann sensationell abschließen konnte. Sein Todestag jährt sich am 2. März zum 70. Male.

Krausnick, Michael

Auf Wiedersehen im Himmel

Angela Reinhardt wächst im sozialen Umfeld ihres Vaters auf, der ein Sinti ist. Zu ihrer arischen Mutter, die getrennt von ihrem Vater lebt, kann sie keine neue Beziehung aufbauen. Bedingt durch die Verfolgung der Sinti durch die Nazis, gerät Angela in dramatischer Weise in Lebensgefahr.

Sohn, Dong-Hee

Die Strasse zum Himmel

Eine Südkorianerin erzählt den Leidensweg ihrer Familie als Christen in Korea und berichtet dabei über die völkischen und politischen Verhältnisse in ihrer Heimat von ca 1940 bis heute.

Alexie, Sherman

Das absolut wahre Tagebuch eines Teilzeit-Indianers

Arnold Spirit ist ein 14 jähriger Spokane-Indianer, der das aussichtslose Leben im Reservat nicht mehr aushält und in eine “weiße” High School wechselt. Nun ist er ein Außenseiter für beide Seiten! Nur mit viel Stehvermögen, der Gabe, die richtigen Freunde zu finden und der Fähigkeit, seine Erfahrungen zeichnerisch in Cartoons auszudrücken gelingt das Experiment.