Schraven, David

Kriegszeiten - eine grafische Reportage über Soldaten, Politiker und Opfer in Afghanistan

Drei Kapitel gliedern diese Graphic Story: 1. Wie 9/11 dazu führt, dass sich die Bundeswehr in Afghanistan einsetzt. 2.Wie die Bundeswehr die Idee, als Entwicklungshelfer zu dienen, verlustig wird und 3. Wie die Bundeswehr sich zunehmend als Helfershelfer der Warlords der Situation eines Kriegs ausliefert und dem nichts entgegen setzen kann.

Quartey, Kwei

Accra

Inspector Darko Dawson ermittelt in einer Serie von Morden an Straßenkindern in Ghanas Hauptstadt Accra. Die Kinder kämpfen täglich ums Überleben, die Polizei um Kontakt zu ihnen, in der Oberschicht gibt es Menschen, die sich zwar engagieren - aber eigentlich haben diese Welten keine Berührung - außer durch diesen Kriminalfall.

Castells, Mardalida

Mallorca in der Küche- Traditionelle Rezepte für die ganze Familie

Die mallorquinische Küche bietet facettenreiche Gerichte, die beim Nachkommen auch schon kleinen Köchen Spaß bereiten. In diesem bunt illustrierten Kochbuch wird das Zubereiten der Gerichte schrittweise erklärt und mit vielen interessanten Informationen garniert.

Egal, Gregg

Über den Tellerrand. Was Kinder hier und anderswo essen

Was du so alles in einer Woche isst: Stell dir vor, jemand würde diese ganzen Mahlzeiten um dich herum anordnen und dich mittendrin fotografieren. Genau das hat Fotograf Gregg Egal gemacht.

THiLO,

tiptoi® Musik

Das Buch ist eine Detektivgeschichte in die Welt der Musik. Der Leser begleitet dabei Ben, Juli, Professor Pfeffernuss und Lollo, den Papagei, mit einer Geschichte um ein altes Notenblatt. Stammt es von Mozart? Viele scheinen sich in der Geschichte dafür zu interessieren. Für den Fall werden musikalische Kenntnisse benötigt. Der Leser bekommt diese dabei gleich vermittelt.

Jost, Rina

Der Hase auf dem Rücken eines Elefanten. Meine Reise von Moskau bis Shanghai.

Die Illustratorin berichtet von ihren Reiseerlebnissen entlang der transsibirischen und der transmongolischen Eisenbahnstrecke von Russland bis nach China. Sie arbeitet hierfür beispielsweise kulturelle Klischees aus der Sicht der Touristin und aus Sicht der Einheimischen auf. Ortsangaben und diverse regionale Besonderheiten in kyrillischer oder chinesischer Schrift stellen an den Rezipienten hohen Anforderungen, bietet aber auch ein hohes Lesevergnügen.

Hornfeck, Susanne

Torte mit Stäbchen

Deutschland im Jahr 1938. Hitler ist an der Macht, in der Kristallnacht wird auch die Konditorei der Familie Finkelstein zerstört. Inges Eltern begreifen, dass sie in diesem Land keine Chance mehr haben. Durch Zufall können sie auf einem Dampfer nach Shanghai fliehen. Während die Eltern das Gefühl des Fremdseins in dieser chinesischen Stadt nie verlieren, erlebt Inge, die anfangs 11jährige Tochter, ihre Kindheit und Jugend als inspirierend, spannend und aufregend.

Ehgartner, Reinhard

Das kleine Farben-Einmaleins

"4 mal Rosarot auf Beinen, die schrecklich dünn und lang erscheinen, (...)" So oder so ähnliche Gedichte und Sprachspiele sind in der Neuauflage von "Das kleine Farben-Einmaleins" zu finden. Auf sieben bunt gestalteten Doppelseiten lassen sich die Zahlen 1-7 spielerisch erkunden. Hinter jedem kleinen Vierzeiler, der je eine Doppelseite prägt, verbirgt sich ein Tier, welches es zu zählen gilt. Alle Gedichte sind neben dem Deutschen zusätzlich in vier weiteren Sprachen übersetzt.

Carolin Eichenlaub und Beatrice Wallis,

Neu in der Fremde

Täglich verlassen Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen ihre Heimat und versuchen, woanders neu anzufangen. Doch wie schafft man einen Neuanfang? 18 Jugendliche und Erwachsene erzählen davon, warum sie ihre Heimat verlassen haben, wie es ist, neu anzufangen. Sie erzählen über Ängste, Hoffnungen, Enttäuschungen, Orientierungssuche als Flüchtling oder als Unterstützer.

Hearst, Dorothy

Das Geheimnis der Wölfe

Kaala hat es geschafft den Tod aller Menschen und Wölfe im großen Tal zu verhindern - vorerst. Sie wird auf eine Probe gestellt, indem sie beweisen soll, dass die Menschen sich nicht verändert haben. Doch dabei entdeckt sie, dass diese Aufgabe größer ist als alles andere. Sind ihr Rudel und die Stämme der Menschen wirklich dieselben? Kaala weiß nicht, mehr wem sie vertrauen soll und wer noch ihr Freund ist. Anscheinend befinden sich mehr Feinde in ihrer Nähe als sie angenommen hatte.