Chidolue, Dagmar

Flugzeiten

Bonna lebt mit seinen Eltern und 5 Geschwistern in nur zwei Zimmern. Der kranke Vater und ständige Armut zwingen ihn zum Einsatz für den Erhalt der Familie. Als er die Möglichkeit hat, über die Hitlerjugend fliegen zu lernen, erscheint ihm das als Ausweg aus der Enge. Und als der Krieg ausbricht, meldet er sich freiwillig, um Pilot zu werden, ein Traum, der zerplatzt. Und auch der Krieg entwickelt sich schon Anfang der 40er Jahre, als das Buch endet, nicht so, wie sich das die Nazis wünschten.

Coulter, Laurie

Cowboy, Goldgräber und 98 andere Jobs aus dem Wilden Westen

100 Berufe, die man in den Tagen des “Wilden Westens” in Nordamerika kannte und ausübte, werden in kurzen Texten vorgestellt und mit Karikaturen illustriert.

Ringelnatz, Joachim

Sämtliche Erzählungen

Eine Zusammenstellung der original in 5 Bänden veröffentlichten Erzählungen und Novellen und des schriftstellerischen Nachlasses.

Nettingsmeier, Simone

Berta, die Baggerfahrerin

Berta kauft sich einen Bagger und will irgendwo buddeln. Aber Peter Buddel ist arbeitslos. Da baggert Berta in drei Tagen und Nächten direkt neben Buddels Haus eine große Spielgrube für die Kinder, und schon fließen die Aufträge herein.

Nieländer, Peter

Die Müllabfuhr

Über das Entstehen und Entsorgen von Müll durch die Profis von der Müllabfuhr und Tipps für das Vermeiden und Trennen von Müll

Wedding, Alex

Ede und Unku

Edes Vater wird entlassen, obwohl der Vorarbeiter immer die Interessen der Firma gewahrt hat. Er lässt sich von einem Bekannten als Streikbrecher anwerben, aber Ede verhindert, dass er hingeht. Der Vater erkennt dann aber seine wahren Freunde. Ede befreundet sich mit dem Zigeunermädchen Unku und hält an seiner Freundschaft zum Sohn des Kommunisten trotz des väterlichen Verbotes fest.

Noort, Selma

Pol und Lot

Selma Noort schreibt über die Lebenskünstlerin Lot und ihren zehnjährigen Sohn Pol. Ihr gesamter Besitz passt in einen Kinderwagen - kein Grund, Trübsal zu blasen. Lot hat gerade einen neuen Job als Toilettenfrau angenommen, Pol geht wie jedes Kind zur Schule und hat zwei beste Freunde. Ansonsten sind die Lebensumstände der beiden eher ungewöhnlich. Pol, Lot und ihre Freunde sind ein starkes Team, z.B. wenn es darum geht, gegen eine Bande von Dieben auf unkonventionelle Art und Weise vorzugehen.

Noort, Selma

Pol und Lot

Lot hat es schwer sich und ihren Sohn Pol durchzubringen. Als Dank, dass Pol mit seiner Stimme den Ersatz für die Alarmanlage spielt, dürfen sie auf dem Gelände eines Schuhlagers kostenlos wohnen. Lot findet Arbeit als Toilettenfrau im Brückenwärterhäuschen und die Tage vor Weihnachten bringen Pol viel Spaß und Lot etwas Geld in die Kasse. Pol lernt Sonja kennen und zusammen entdecken sie dunkle Machenschaften in einem Haus. Doch die beiden sind schlau und bereiten mit etwas List dem ein Ende.

Noort, Selma

Pol und Lot

Pol und seine arbeitslose Mutter Lot finden eine neue Beschäftigung und eine Wohnung.

Brugman, Alyssa

Ich weiß alles!

Rachel bekommt von einem Förderer ihrer Schule das Angebot, die Pflege einer hirngeschädigten Frau zu übernehmen. Weil sie bei Grace einzieht und gut verdient, kann sie ihr Studium finanzieren. Allmählich lernt sie Verantwortung für Grace zu übernehmen und baut eine starke Bindung zu ihr auf. Das Studium läuft nebenher, fast wichtiger ist ihre Freundschaft zu dem japanischen Gaststudenten und ihre Suche nach Grace’s Persönlichkeit vor dem Unfall.

Tullet, Hervé

Stell´dir vor

Eine Welt voller Abenteuer! Auf jeder Seite eine neue Überraschung! Schlag einfach um und staune selbst. Die Welt ist ein Abenteuer und an jeder Wegbiegung erwartet dich eine Überraschung. Ein aufregender Ort - überzeuge dich selbst.

Neubauer, Annette

Zwei junge Samurai

Die beiden Jungen, Mako und Taku, werden zu Samurais ausgebildet. Dafür lernen sie Bogenschießen, Fechten, Schwimmen und Reiten.