Es wurden 2446 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Leiser, Dorothea

Übungsbuch Grammatik Englisch - Bild für Bild

Ein Übungsbuch zum Selbstlernen und Festigen der Englischkenntnisse. Das übersichtliche Konzept kann für Lernende ab Klasse 7 begleitend eingesetzt werden, aber auch für Menschen, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen.

Giebken, Sabine

Über uns das Meer

Erste Hauptperson: Das Meer Zweite Hauptperson: Marie-Louise, genannt Lou Dritte Hauptperson: Angel Verbindung: Eine Tauchschule auf der Insel Elba

Lunde, Maja

Über die Grenze

Norwegen im Jahr 1942: Das Land ist von den Deutschen besetzt. Die zehnjährige Gerda fühlt sich schuldig, denn sie hat ihre Blicke nicht kontrolliert, als die Kollaborateure ihr Haus auf der Suche nach jüdischen Versteckten durchsuchten. Und sie meint, nur deshalb hätten sie die Kellertür entdeckt und dahinter das Versteck von zwei jüdischen Kindern. Diese sind zwar entwichen, aber wer hilft ihnen jetzt auf dem Weg zur Grenze? Gerda fühlt sich verantwortlich.

Herbst, Nicola und Thomas

Österreich

Reiseführer für Kinder. Die folgende Rezension bezieht sich auf die gesamte vorliegende Reihe der “Reiseführer für Kinder”, die identisch aufgebaut ist. Sie ist damit identisch mit den Rezensionen zu den Heften zu den anderen Urlaubszielen. Eine umfassendere Darstellung mit weiteren Informationen und reichem Bildmaterial sowie Leseprobe und Internetadressen kann heruntergeladen werden unter www.julim-journal.de

Northfield, Gary

Ärger mit den Ägyptern

Geschichte ist erst auf dem zweiten Blick ein Abenteuer, erst dann, wenn aus Fakten und Funden eine Erzählung wird. Auch im dritten Band der Reihe um Julius Zebra sorgt der titelgebende Held, dass ein Teil der antiken Geschichte, nämlich der ägyptische, unterhaltsam und spannend näher gebracht wird. Da kann es schon mal passieren, dass ein Zebra für ein Pferd, genauer: für einen Pferdegott gehalten wird.

Cheverton, Mark

Ärger in der Zombiestadt

Ist es nicht der Traum jedes Computerspielers oder jeder Computerspielerin, die Fülle digitaler Welten nicht nur spielerisch zu erkunden, sondern sie auch real zu erfahren? Z. B. die simple und doch tieferschürfbare Welt von "Minecraft"? Dann stünden einem oder einer alle Möglichkeiten offen und man könnte im Irgendwo des Nirgendwos neu anfangen – fern von der manchmal verstörenden Alltagswirklichkeit. Tommy ist das gelungen – dank der Erfindung seines Vaters und nicht zum ersten Mal.

Spohn, Cornelia

zweiheimisch - Bikulturell leben in Deutschland

12 Porträts von jungen Leuten, die aus Migrantenfamilien oder/und bikulturellen Familien stammen, bieten ein differenziertes Bild von Stärke im Umgang mit der eigenen Sozialisation, dem Beruf oder Berufswunsch und der Familie.

Majer, Joni; Spreuer, Birte

worklove. Ein Fragebuch

Majer und Spreuer laden mit worklove auf eine Reise zur Selbsterkenntnis ein

Bach, Tamara

vierzehn

Beh ist vierzehn und lebt allein bei ihrer Mutter. Viel mehr erfährt man nur sehr zögerlich über die Hauptperson.

Friese, Inka

tiptoi® Entdecke die Eisenbahn

Vorschul-Eisenbahnliebhaber, die sich selbst über den Aufbau einer Eisenbahn und die teils komplizierten Zusammenhänge auf den Strecken und der Geschichte seit ihrer Erfindung informieren möchten ohne bereits Lesen zu können, haben hier die Möglichkeit, mit dem Tiptoi-Stift alles Wesentliche zu erfahren und zugleich spielerisch zu vertiefen.