Boetius, Jeanette

Der Weg der Nahrung durch den Körper

Beim Abendbrot stellt sich die Frage, was aus der Nahrung wird, wenn sie im Körper gelandet ist, welchen Weg sie von Anfang bis Ende durch den Körper geht. Dies zeigen und erklären die Kamishibai-Bildkarten.

Doller, Trish

Sternenhimmeltage

Bei einer Polizeikontrolle erfährt Callie, dass ihre Mutter sie als Kind entführt hat. Bei ihrem Vater beginnt jetzt für sie ein neues Leben, das ihr nicht leicht fällt, in dem sie von ihren Kindheitserinnerungen immer wieder eingeholt wird.

Doller, Trish

Sternenhimmeltage

Bei einer Polizeikontrolle erfährt Callie, dass ihre Mutter sie als Kind entführt hat. Bei ihrem Vater beginnt jetzt für sie ein neues Leben, das ihr nicht leicht fällt, in dem sie von ihren Kindheitserinnerungen immer wieder eingeholt wird.

Albrecht-Schaffer, Angelika

Schattentheater für Kinder. Das Praxisbuch für das Spiel mit Licht und Schatten.

Schattentheater mit und für Kinder spielend gestalten – dieses Buch hilft dabei.

Beltrán, Gabi

Wege aus dem Viertel

WEGE AUS DEM VIERTEL ist das Porträt eines vernachlässigten Viertels von Palma de Mallorca aus der Sicht eines jungen Mannes namens Gabi, dem sich zu einem bestimmten Moment die Gelegenheit bietet, dem Leben in Armut, Kriminalität und Gewalt endgültig den Rücken zu kehren.

van Duijn, Frans

Jules Verne - In 80 Tagen um die Welt

Die Wette gilt. Phileas Fogg und sein Diener Passepartout werden in 80 Tagen die Welt umrunden. Nach vielen Hindernissen, auch verursacht durch den Detektiv Fix, der Fogg als Bankräuber verfolgt, erreichen sie London zu spät. Getröstet ist Fogg durch die Liebe zu Aouda, die er in Indien vor dem Flammentod retten konnte. Dann gewinnt Fogg die Wette doch noch. Er hatte übersehen, dass er durch das Überschreiten der Datumsgrenze nach Osten zum Ausgleich für den verlorenen einen Tag gewonnen hat.

Lenecke, Till

Auf Kaperfahrt mit Störtebeker

„Auf Kaperfahrt mit Störtebeker“ erzählt die Geschichte des jungen Jakob, der bereits in jungen Jahren in die Fänge des berühmten deutschen Piraten Störtebeker gerät. Störtebeker selbst stellt, obwohl er die Rolle des Titelhelden einnimmt, die Vaterfigur für den jungen Jakob dar, der sich schnell vom unfamosen „Jungmann Ratte“ zu Störtebekers rechter Hand hocharbeitet. Till Leneke erzählt eine eingeschränkt empfehlenswerte Geschichte, die voller Wendungen und Überraschungen steckt.

Féret-Fleury, Christine

Dornröschentod

Ariane ist ein hübsches Mädchen, das ihr Leben lang von ihren Eltern versteckt wurde, denn sie soll an ihrem sechzehnten Geburtstag sterben, mit einer Rose in der Hand. Der "Dornröschenmörder" hat seine Drohungen schon fünfmal wahr gemacht und keiner scheint in der Lage zu sein, ihn zu zu finden. Ariane will sich aber nicht mehr verstecken. Sie beschließt, gegen dieses Schauermärchen anzukämpfen.

Martin, Peer; Michaelis, Antonia

Grenzlandtage

Nicht vor etwas zu fliehen, sondern auf etwas zuzugehen, darin besteht das Bestreben von Assman. Auch Jule geht kurz vor dem Ende der Schulzeit auf das Leben zu. Aber unter ganz anderen Voraussetzungen. Peer Martin und Antonia Michaelis erzählen sehr spannend von zwei sich kreuzenden Schicksalswegen.

Muller, Gerda

Was war hier bloß los?

Spuren im Haus, Spuren im Schnee. Die eines kleinen Menschen und eines Hundes. Was ist da los? Wo führen sie hin? Was machen die beiden wohl?

Moroni, Lisa

Vorsicht, Krokodil!

Wie erlebt man Abenteuer? Tora fährt mit ihren Papa in den Wald zelten. Da werden sie bestimmt jede Menge wilde Tiere sehen! Tora ist aufgeregt. Doch dann scheint alles ganz langweilig zu werden: ein Specht entspricht nicht gerade ihren Vorstellungen von wilden Tieren... Aber dann wird es doch noch ein richtiges Abenteuer, in dem sie nicht nur einem Krokodil begegnen...