Lemanczyk, Iris

Brennessel Haut

Iris Lemanczyk hat ein wichtiges Buch zur Unterdrückung und Ermordung von Sinti und Roma im Nationalsozialismus verfasst. Sie hat sehr genau die reale Geschichte von Kajetan Reinhardt, einem Jungen in Ravensburg, und seiner Familie recherchiert und dabei die furchtbare und unmenschliche Unterdrückung geschildert, die den Sinti und Roma widerfahren ist. Diese Verfolgung und die Leiden der Sinti u. Roma werden manchmal vergessen. Sie schildert die einzelnen Schicksale sehr hautnah und eindringlich am Beispiel des Jungen, der fast jeden Tag mehr erfahren muss, wie die herrschenden örtlichen Nazis und Polizeikräfte seine Familie drangsalieren und daran Spaß finden. Kajetan muss viel einstecken, doch er gibt nicht auf, auch als er in der Schule keine Chance mehr bekommt und sogar Zwangsarbeit verrichten muss.

Lemanczyk, Iris

Brennnessel-Haut

Ravensburg in den 30er Jahren: Kajetan und Heiner sind beste Freunde, sitzen nebeneinander in der Schule und verbringen viel Zeit zusammen. Nach der Machtergreifung der Nazis wird Kajetan als „dreckiger Zigeuner“ beschimpft und die Freunde werden auseinandergerissen. Die zunehmende Entrechtung, Verfolgung, Ghettoisierung und schließlich Ermordung vieler Mitglieder von Sinti-Familien trifft auch die Familie Reinhardt.

Uebach, Evelyn

Wonderful Intrigues. Wenn die Masken fallen

Elodie hat einen neuen Auftrag - für einen Serien-Star. Als Double von Wynter soll sie eine Fake-Beziehung mit einem Co-Star eingehen, da sie die Gestalt von anderen Menschen annehmen kann. Doch dabei läuft nicht alles perfekt, denn ihre wahre Identität darf niemand erfahren...

Uebach, Evelyn

Wonderful Intrigues - Wenn die Masken fallen

Elodie hat die Fähigkeit andere Menschen perfekt imitieren zu können. Diese Gabe nutzt sie, um gegen Geld die Probleme Anderer zu lösen. Doch mit dem Auftrag, den Elodie am Filmset einer Teenagerserie annimmt, gerät sie in einen gefährlichen Sog an Lügen und Intrigen, der für sie selbst zur Gefahr wird.

Schäfer, Mike

Mein Geld, dein Geld - Von Mäusen, Kröten und Moneten

Der Autor wagt einen Rundumschlag in Sachen Geld. Der Inhalt reicht von der Entstehung des Geldes, über den Umgang mit einem Konto bis hin zu Aktienhandel und Insolvenz. Ein Stichwortverzeichnis würde, so es eines gäbe, bis auf den Bitcoin alle gängigen Begriffe enthalten.

Moser, Annette

Im Wolfswald - Die Geschichte von Tara und Lup

Die Wolfskinder Tara und Lup sind unzertrennlich. Gemeinsam durchstreifen sie den Wald und bestehen manches Abenteuer. Mit ihren Eltern und Geschwistern verstehen sie sich gut. Die Situation ändert sich, als eines Tages der Bruder von Raureif, dem Führer des Rudels auftaucht. Er behauptet Lups Vater zu sein und besteht darauf, Lup mitzunehmen. Damit stößt er auf erbitterten Widerstand des Rudels. Es wird offensichtlich, dass Raureif und sein Bruder Thorkil verfeindet sind. Lup und Tara wissen sich nicht anders zu helfen und fliehen in den Wald. Dort wird es für sie gefährlich, aber sie finden immer wieder Hilfe. Dennoch gelingt es Thorkil Tara in seine Gewalt zu bringen um sie als Druckmittel zu benutzen. Dank der Tapferkeit der beiden Wolfskinder kommt es zu einer friedlichen Lösung.

Rudnick, Elisabeth

Mulan

Die Geschichte versetzt den Leser in die Zeit des chinesischen Kaiserreichs. Mulan ist ein aufgewecktes Mädchen, das gern herumtollt und ständig in Bewegung ist. Leider passt dieses Verhalten nicht in das Bild eines wohlerzogenen Mädchens. Ihre Eltern fürchten, dass Mulan mit ihrer Unternehmungslust Schande über die Familie bringt. Mit psychischem Zwang bringen sie Mulan dazu ein gehorsames Mädchen zu spielen, das sich vorwiegend mit Hausarbeiten beschäftigt. Jedoch das „Unheil“ bleibt nicht aus: Ein unglücklicher Zwischenfall führt dazu, dass Mulan ihre Familie verlässt und als Mann verkleidet unter falschem Namen in die Armee eintritt. Erst als es ihr gelingt den Kaiser vor seinem Feind zu retten, wird die „Schande“ von ihr genommen.

Medema, Dante

Diese eine Lüge

Eigentlich wächst Cordelia in einer ganz normalen Familie auf: Vater, Mutter, zwei Schwestern. Dennoch hat sie das Gefühl, dass sie nicht dazugehört. Sie vermutet, dass sie adoptiert wurde. Heimlich lässt sie einen DNA-Test machen und erfährt, dass ihr Vater nicht ihr leiblicher Vater ist. Diese Erkenntnis belastet sie stark und auch ihr Verhältnis zu ihrer Mutter, die ihr schließlich eine Affäre während ihrer Ehe einräumt Diese hat sie aber bisher sowohl ihrem Mann als auch Cordelia gegenüber verheimlicht. Es gelingt Cordelia ihren leiblichen Vater ausfindig zu machen. Über die Begegnung mit ihm findet Cordelia heraus, wen sie wirklich als Vater annehmen kann.

Oliver, Ben

The Loop. Das Ende der Menschlichkeit

Wenn die Zukunft so aussieht - Wollen wir sie dann erleben? Von dieser Kernfrage scheint sich der Autor leiten zu lassen. Er führt den Leserinnen und Lesern eine Gesellschaft vor Augen, die auf die selbstverschuldete Auslöschung zusteuert und der die Menschheit Gefahr läuft, zu "Batterien" einer Superintelligenz zu werden und in der, wie der Untertitel andeutet, die Menschlichkeit keinen Platz mehr findet.

Gutzschhahn, Uwe-Michael

Mäusekino. Ein Versfest für Kinder

Spritzig, bunt und witzig! Ein absolut inspirierendes Mäusefest, welches zum Staunen, Amüsieren und vor allem, zum Reimen anregt. Didaktisch-methodisch wunderbar aufbereitet, bietet dieses lyrische Feuerwerk viele konkrete Ideen, mit Mäusen spielerisch ins Land der Verse einzutauchen.

Summers, Eyrisha

Drachendunkel. Die Legende von Illestia

Um ihre Familie vor dem Hungertod zu retten, lässt sich Ella auf einen Handel mit einem Fremden ein. Sie soll auf seinem Schloss leben uns er sorgt dafür, dass ihr Dorf von Hunger und Kälte erlöst wird. Ein Handel mit schwerwiegenden Folgen für alle Seiten.

gg,

Wie Dinge sind

In mehreren Episoden folgt die Erzählung den Erfahrungen einer jungen Frau, die mittels Fotografie versucht, dem Titel folgend festzuhalten, wie Dinge sind. Dabei verändert sich ihr eigenes Leben zusehends, löst sich scheinbar in Problemen und Konflikten auf, bis sie durch ein zufälliges Aufeinandertreffen die Gelegenheit bekommt, in das Leben einer anderen Frau zu schlüpfen.