Drews, Gerald; Hirscher, Petra

Das Buch für Jungen

Ein Sachbuch, das Antwort gibt auf alle Fragen, die Jungen beschäftigen, wenn sie erwachsen werden.

Nilsson, Per

Nie wieder lonely

Mit 16 Jahren hat er seine erste große Liebe getroffen und eine Nacht mit ihr verbracht. Danach haben sich die beiden aus den Augen verloren. Jetzt, ein Jahr später, sucht der Schüler nach Ann-Katrin, weil er sie wieder sehen möchte.

Wegberg, T.A.

Klassenziel

Der eigene Bruder bringt 17 Menschen um, darunter viele der eigenen Freunde und stirbt später selber. Wie geht man damit um? Und immer bleibt eine Frage im Raum stehen: Warum? Hätte ich etwas merken müssen? Die Antwort darauf scheint klar nein zu sein, man kann keinem an so einer Tragödie die Schuld geben. Doch die Angehörigen machen es automatisch. Wie sie wieder einen normalen Alltag leben können und wie ein Junge zum Amokläufer werden kann, zeigt das Buch „Klassenziel”.

Li, Kunwu

Lotusfüße

In seiner Graphic Novel Lotusfüße erzählt der Comicautor Li Kunwu die Geschichte des armen Bauernmädchens Chunxiu und thematisiert damit die äußerst fragwürdige chinesische Tradition der „gebundenen“ Füße, auch Lotus- oder Lilienfüße genannt.

Grönemeyer, Dietrich

Abenteuer beim Zahnmonster

Das Kaninchen Rappel lädt im Zirkus “Medicus” zum unglaublichsten Zaubertrick aller Zeiten” ein: Der kleine Medicus Nano und seine Freundin Lilly steigen in eine Taucherkapsel, werden mit Hillfe einer Maschine “mikrotisiert” und in Rappels Mund hineingezaubert. Mit Hilfe einer Vergrößerungskamera ist auf einem großen Bildschirm zu beobachten, wie sich dort mehrere kleine Zahnmonster tummeln. Nano und Lilly erklären den Zuschauern, wie man Zähne richtig pflegt.

Terplan, Marianne

Entdecke das Theater

“ Dieses Buch erlaubt einen Blick hinter die Kulissen - man erfährt alles darüber, was sich abspielt, bevor und während ein Stück auf der Bühne gezeigt wird... Es weckt die Lust zu einem Theaterbesuch und bereitet ihn spannend und lehrreich vor. ENTDECKE DAS THEATER eignet sich durch kurze, eindrückliche Kapitel zum Lesen und Bearbeiten zu Hause und in der Schule” ( siehe Klappentext)

Einwohlt, Ilona

Mein Pickel und ich

Sina ist zwar erst elfeinhalb, aber eines Morgens findet sie ihren ersten Pickel auf der Stirn. Dabei fühlt sie sich überhaupt noch nicht reif für die Pubertät. Doch es bleibt nicht bei dem einen Pickel. Innerhalb kurzer Zeit treten auch all die anderen typischen P-Symptome auf: Schwitzen, fettige Haare, Busenknubbel, heftige Stimmungs- schwankungen. Sina gibt den Lesern viele interessante Informationen und hilfreiche Tipps, um diese für alle Beteiligten so schwierige Phase zu überstehen.

Wenzel, Bettina

Verrückt nach Joey

Monika ist total verliebt in Joey, der aber keinerlei Notiz von ihr nimmt. Weil Monikas Vater seine Familie verlassen hat, muss ihre Mutter für ein paar Wochen zu einem Seminar, um ihr seelisches Gleichgewicht wieder zu finden. Statt eine „sturmfreie Bude“ zu genießen, muss die Tochter zum Vater und seiner Freundin ziehen. Einziger Trost für sie ist eine neue und sehr coole Klassenkameradin. Sie verspricht, Monika mit Joey zusammen zu bringen.