Jaffke, Freya

Spielzeug - von Eltern selbst gemacht

Basierend auf Kursen mit Eltern des Kindergartens der Freien Georgenschule Reutlingen werden nach einführenden Erläuterungen zum Sinn und Inhalt des Spielens Anregungen zur eigenen Spielzeugproduktion mit und für Kinder gegeben.

Murdock, Catherine Gilbert

Wir Kühe

Nach einem Arbeitsunfall des Vaters bleibt die ganze Farmarbeit an der 15-jährigen DJ hängen. Sie lebt auf einem verlotterten Bauernhof, die fußballbegeisterte Familie redet kaum miteinander, und dann soll der Angeber Brian, aus der gegnerischen Mannschaft auf dem Hof helfen. Das ist zuviel für DJ, aber beim gemeinsamen Fußballtraining lernt DJ, über ihre Situation nachzudenken, zu reden und Einfluss auf ihre Situation zu nehmen.

Mackler, Carolyn

Veganerin, siebzehn, Jungfrau, sucht...

Mara ist siebzehn, beste Schülerin, mit dem College-Zugang für Yale in der Tasche, ständig aktiv, um ihre Punktzahl zu verbessern und ständig in Konkurrenz zu Travis, ihrem Ex. Erst im Zusammenleben mit ihrer gleichaltrigen Nichte Viv, die bei ihrer Mutter nie Maras wohlbehütetes Leben kennen gelernt hat, stellt Mara ihre Prinzipien in Frage. Erleichtert wird das durch eine neue Liebe, aber das Ziel ihrer Wünsche ist gar nicht so, wie es sich für ein angehendes College-Girl gehört.

Kleindienst, Anne-Claire

Wenn der kleine Sonnenschein zum Quälgeist wird

Das geliebte Baby wird älter und zeigt plötzlich, dass es eine eigenständige Persönlichkeit ist. Es macht nicht mehr alles widerspruchslos, es testet seine Grenzen aus. Für viele junge Eltern erweist sich dieses Verhalten als eine große Herausforderung. Wie reagiert man pädagogisch sinnvoll, wenn das geliebte Kind plötzlich einen starken Willen zeigt? Dieser Ratgeber in Comicform zeigt es an vielen alltäglichen Beispielen.

Valentine, Jenny

Kaputte Suppe

Rowans Bruder Jack ist vor zwei Jahren tödlich verunglückt. Seitdem der Vater weggezogen, die Mutter depressiv. Rowan versucht dies zu verheimlichen, indem sie den Haushalt und die Sorge um die kleine Schwester auf sich nimmt. Durch einen Zufall lernt sie einen jungen Amerikaner kennen, der sie an Jack erinnert, aber ihr erstmals das Gefühl gibt, wertvoll zu sein. Durch ihn gerät auch Rowans mühsam aufgebautes Verteidigungssystem ins Wanken, was einen Neuanfang für alle bedeutet.

Boge-erli, Nortrud

Dance

Maja tanzt, seit sie als Dreijährige angefangen hat ihren drei Jahre älteren Bruder zu imitieren, mit ihm. Jetzt stehen sie vor dem Eignungstest für die Aufnahme an ein Tanzgymnasium. Sebastian will Tänzer zu werden, auch gegen den Widerstand des Vaters. Eine Skireise mit der Klasse gibt Maja Abstand von der Familie und Möglichkeit, sich in der Clique anders zu erfahren. Sie entscheidet sich gegen das Tanzen als Beruf, aber hilft ihrem Bruder bei dem Eignungstest.

Asch, Frank

Wie ich meinen kleinen Bruder fast auf den Mond geschossen hätte

Phantasiereise durch das Weltall, um seinem kleinen Bruder zu entkommen. Der ist nämlich die größte Nervensäge der Milchstraße. Und dem gilt es zu entkommen. Jederzeit. Als jedoch die selbstgebastelten Raketen nicht funktionieren, stellt der kleine Held dieser Geschichte fest, dass er seinen Bruder doch ganz schön lieb hat.

Frey, Jana

Luft zum Frühstück

Die 14-jährige Serafina fühlt sich dick und unglücklich. Sie beginnt eine Diät, nimmt immer mehr ab und gerät schließlich in eine lebensbedrohliche Situation.

Guillou, Jan

Evil - Das Böse

Der 14jhrige Erik wird er von seinem Vater regelmässig geschlagen. In der Schule ist er Anführer einer Gang, die andere Schüler erpresst und drangsaliert. Als diese auffliegt, ist seine letzte Chance ein renommiertes Internat, in dem er als Sportler und sehr guter Schüler Erfolg hat. Das Terrorsystem, das die älteren Schüler mit Duldung des Rektors als "Kameradenerziehung" ausüben, kann er bei aller Stärke nicht durchbrechen. Aber er hält durch, kehrt nach Hause zurck, rechnet mit dem Vater ab

Lenain, Thierry

Mama, Papa, wie habt ihr euch kennengelernt?

"Wie habt ihr euch kennengelernt?" Mit dieser Frage startet eine Reise durch die Zufälle des Lebens, die aufmerksam dafür macht, dankbar zurückzublicken.