Menschig, Diana

Hüter der Worte

Tom Schäfer, hoffnungsvoller Jung-Autor von Fantasy-Romanen, holt seinen Helden Laryon zu sich nach Münster. Die Begegnung zwischen Autor und Romangestalt verläuft nicht sehr harmonisch. Als Schäfer kurz darauf selbst auf seine Fantasie-Insel Willigen versetzt wird, erleben beide gefährliche Abenteuer.

Melli, Sandra

Stern der Göttin

In den Dämmerlanden bestimmten Feindschaften das Leben der Menschen und diese führen zu großer Not. Obwohl die Götter sich nach der letzten großen Schlacht aus der Welt zurückgezogen haben, leben die Menschen noch nach den alten Regeln, hängen ihren alten Gottheiten an und hegen große Vorurteile allen Andersartigen gegenüber.

Menschig, Diana

So finster, so kalt

Rechtsanwältin Merle Hänssler hat nach dem Tod ihrer Großmutter ein einsames altes Häuschen im Hochschwarzwald geerbt, das voller Geheimnisse und Legenden steckt. Die Geschichte des Hauses und seiner Bewohner im 17. Jahrhundert vermischen sich mit dem aktuellen Geschehen in der Gegenwart, werden parallel erzählt und sorgen für einige Aufregung, bis sich mit Hilfe eines Germanisten der Freiburger Universität eine Lösung findet.