Powell, Laura

Das Spiel des Schicksals

In Anlehnung an das Spiel mit den schicksalhaften Tarotkarten erleben die Jugendlichen Cat, Toby, Flora und Blaine, der Bettler, die verhängnisvollen Spielzüge am eigenen Körper. Weil sie als Joker im Schicksalsspiel mehr oder weniger freiwillig integriert sind, genießen sie große Vorteile beim Erjagen der vier Asse. Cat erfährt beim Überschreiten der Schwelle von der realen zur virtuellen Welt, dass ihre Eltern bei dem Spiel ums Leben gekommen sind.

Driel, van

Pala- Das Spiel beginnt

Die 13-jährige Iris ist wie viele Teenager ihres Alters häufig in der virtuellen Welt unterwegs, um der Realität von zu Hause und der Schule zu entfliehen.In "PALA" schickt ihr Justin, ihr Bruder, per Mail ein Spiel, in dem sie verzwickte Rätsel lösen muss, um den Titel Superheldin zu bekommen.Als ihr dies schließlich gelingt, beginnt das Spiel (s.Titel) erst richtig.Der geheimnisvolle MrOZ lädt sie auf die echte Insel Pala im Großen Ozean ein.

Driel, van

Pala- Das Spiel beginnt

Die 13-jährige Iris ist wie viele Teenager ihres Alters häufig in der virtuellen Welt unterwegs, um der Realität von zu Hause und der Schule zu entfliehen.In "PALA" schickt ihr Justin, ihr Bruder, per Mail ein Spiel, in dem sie verzwickte Rätsel lösen muss, um den Titel Superheldin zu bekommen.Als ihr dies schließlich gelingt, beginnt das Spiel (s.Titel) erst richtig.Der geheimnisvolle MrOZ lädt sie auf die echte Insel Pala im Großen Ozean ein.

Pullman, Philip

Ans andere Ende der Welt

Nachdem Pullman mit "Über den wilden Fluss" die Vorgeschichte zu seiner Trilogie um Lyra und Will und ihre Reisen in verschiedenen Welten verfasst hat, erzählt er hier die weitere Geschichte von Lyra, die mittlerweile erwachsen ist und als Studentin in Oxford lebt. Ein dritter Band dieser Folge-Trilogie ist geplant, aber ein Erscheinungsdatum steht noch nicht fest.

Aster, von

Sieben sonderliche Schellen - seltsam klingende Geschichten -

Eine Frau, der Hexerei angeklagt und zum Tode verurteilt, erzählt Geschichten aus fremden Ländern, voll von wundersamen Ereignissen und Geschehnissen.

Nuyen, Jenny-Mai

Kalt wie Schnee, hart wie Eisen

Vom Vater verstoßen und von der Mutter verraten, wuchs die Königstochter Kanemo in einem Kloster auf. Als der Vater stirbt, will der Rebellenführer Heganen heiraten, um auf den Thron zu gelangen. Durch einen Pakt mit einer Hexe gelingt es Kanemo, Heganen unter Kontrolle zu bringen. Dafür verlangt die Hexe ihr Herz. Erst als sich der Rebell Perakin unerklärlicherweise in sie verliebt, beginnt Kanemo zu begreifen, was ihr fehlt. Aber kann sie ihr Herz zurückbekommen?

Bennett, M. A.

Sieben - Spiel ohne Regeln

Lincoln, genannt Link, Selkirk ist ein siebzehnjähriger Schüler, dessen Eltern Wissenschaftler an einer Universität sind und der Schwierigkeiten hat Freunde zu finden. Er fühlt sich in der Welt des Lernens und des Computers eher zu Hause und entwickelt sich zum „Eigenbrötler“. Alle Kinder von Professoren haben ohne Aufnahmehürden das Recht, auf die besondere Privatschule in Osney England zu gehen, was Link nicht begeistert, da er in Amerika geboren und bis zu diesem Zeitpunkt von seinen Eltern unterrichtet wurde. In seiner neuen Schule wird er schnell als nerd eingestuft, geschnitten, gemoppt und auf die Stufe eines „Sklaven“ der gesamten Klasse degradiert. Nach zwei Jahren ist Link am Ende seiner Kraft und will die Schule verlassen, obwohl seine Eltern an seine Führungsqualitäten und Fähigkeiten glauben. Sie ringen ihm den Kompromiss ab eine letzte Ferienfahrt mitzumachen. Diese endet in einem Flugzeugabsturz, den insgesamt sieben Schüler der Klasse überleben. Dank Links Belesenheit und hoher Intelligenz gelingt es ihm die Gruppe zu dominieren. Schnell schlüpft er in die Rolle des Bestimmers und auch des Unterdrückers – seine Rache ist vollständig. Erst kurz vor der völligen Eskalation besinnt sich Link, vereint die Gruppenkräfte und löst mit ihnen gemeinsam das große Rätsel: Sie waren unfreiwillige Probanden eines geheimen, wissenschaftlichen Experiments der Regierung und es gab keinen realen Flugzeugabsturz. Das Gruppenverhalten wurde unter der Leitung seiner Eltern erforscht!! Da Link vieles nun besser versteht, bleibt er auf der Schule und wird wirklich im Erwachsenenalter zum Präsidenten der USA gewählt.

Visne, Selin

Die Überlieferung der Welt

Ein Seher schickt sechs Jugendliche auf eine lebensbedrohende Reise um seine Vision zu erfüllen. Eigentlich ist jeder dem anderen feindlich gesinnt, jeder hat Geheimnisse und doch müssen sie einen Weg finden die Prophezeiung zu vollenden. Eine faszinierende Welt mit glaubwürdigen Charakteren und unglaublicher Spannung. Selin Visne hat 2018 mit diesem Roman den dtv-Schreibwettbewerb gewonnen. "Die Überlieferung der Welt" wird vom Verlag als Quest-Fantasy beworben und ist eine abenteuerliche fantasievolle Heldenreise auf der Suche nach einer Schicksalsbestimmung.

Fuchs, Dieter R.

Zhulong. Ein Drache erwacht.

Die 14-jährige Judith, die sich nur Dschu nennen lässt, befindet sich mit ihrem Vater auf einer Geschäftsreise in Shanghai und langweilt sich, während sie das übliche Kulturprogramm über sich ergehen lassen muss. Als sie mit ihrer Fremdenführerin in einem Laden ein antikes Amulett erwirbt, ändert sich ihr komplettes Leben.

Sebastian, Laura

Ash Princess

Vor zehn Jahren hat Theodosia alles verloren: Ihre Mutter, die Königin von Astrea wird vor ihren Augen ermordet, ihr Reich Astrea zerschlagen und von den Kalovaxianern übernommen. Theodosia wird zu Lady Thora, zur Ascheprinzessin, als Zeichen der Unterwerfung des Astreanischen Volkes.

Woolf, Marah

Bookless - Wörter durchfluten die Zeit

Die 17-jährige Lucy hat schon immer eine besondere Bindung zu Büchern gehabt. So kommt es, dass sie ein Praktikum im Archiv der Londoner Nationalbibliothek absolvieren darf, wo sie plötzlich die Stimmen der Bücher hört. Als Heim- und Findelkind weiß Lucy nichts über ihre Herkunft. Könnte der geheimnisvolle Nathan, der immer in der Bibliothek auftaucht und ihr näher kommt, etwas wissen? Was sind seine Absichten?