Gruenbaum, Michael; Hasak-Lowy, Todd

Wir sind die Adler. Eine Kindheit in Theresienstadt

Michael Gruenbaum ist einer der letzten Überlebenden des Holocaust, der noch seine Geschichte erzählen konnte. Bis er acht Jahre alt ist, lebt er eine behütete Kindheit in Prag. Dann wird sein Vater ermordet und Michael wird zusammen mit seiner Mutter und seiner Schwester ins Konzentrationslager Theresienstadt gebracht.

Gruenbaum, Michael; Hasak-Lowy, Todd

Wir sind die Adler. Eine Kindheit in Theresienstadt

Michael Gruenbaum ist einer der letzten Überlebenden des Holocaust, der noch seine Geschichte erzählen konnte. Bis er acht Jahre alt ist, lebt er eine behütete Kindheit in Prag. Dann wird sein Vater ermordet und Michael wird zusammen mit seiner Mutter und seiner Schwester ins Konzentrationslager Theresienstadt gebracht.

Gruenbaum, Michael; Hasak-Lowy, Todd

Wir sind die Adler

Das Leben des Juden Mischa in Prag und Theresienstadt zwischen seinem 9. und seinem 15. Lebensjahr

Grünbaum, Michael; Hasak-Lowy, Todd

Wir sind die Adler

Am Ende überleben sie, aber zweieinhalb Jahre lang durchleiden Mischa, Mutter und Schwester das KZ Theresienstadt. Ständig bedroht durch Züge, die ins Todeslager Auschwitz fahren. Dort sind die meisten ihrer Mithäftlinge längst umgekommen. Mischa übersteht alle Schrecken durch den Lebenswillen seiner Mutter und den engagierten Leiter seiner Kindergruppe. Michael Gruenbaum lebt heute noch und Todd Hhasak-Lowy zeichnet seine Geschichte auf … mit erstaunlicher Empathie.

Michael Gruenbaum u. Todd Nasak-Lowy,

Wir sind die Adler - Eine Kindheit in Theresienstadt

Michael Gruenbaum (*1930 in Prag) erzählt von seiner Kindheit zur Zeit des Nazi-Terrors. Er beginnt mit seinen Erinnerungen an das glückliche Familienleben vor dem Einmarsch der deutschen Truppen, berichtet von der Ermordung des Vaters und der Zeit im Prager Ghetto. Ausführlich schildert er die Erlebnisse in Theresienstadt, wo er mit der Mutter und der Schwester ums Überleben kämpft. In Zusammenarbeit mit dem Autor Todd Hasak-Lowy entstand ein Buch, das insbesondere Jugendliche ansprechen will.

Jansen, Hanna

Herzsteine

Sam versteht nicht, was mit seiner Mutter Fe los ist: Sie verhält sich nicht normal und um ihr Ruhe zu geben, muss die Familie überstürzt nach Sylt umziehen. Dort verliebt er sich in die Außenseiterin Enna. Nach und nach erfährt er die Geschichte seiner Mutter, als er ihr in ihr Heimatland Ruanda folgt.

Jansen, Hanna

Herzsteine

Sam versteht nicht, was mit seiner Mutter Fe los ist: Sie verhält sich nicht normal und um ihr Ruhe zu geben, muss die Familie überstürzt nach Sylt umziehen. Dort verliebt er sich in die Außenseiterin Enna. Nach und nach erfährt er die Geschichte seiner Mutter, als er ihr in ihr Heimatland Ruanda folgt.

Hoose, Phillip

Sabotage nach Schulschluss

Als die Nazis Dänemark 1940 überfallen, wehrt sich die Bevölkerung – anders als in Norwegen – kaum. Eine Gruppe von Jugendlichen ab 13 Jahren begehrt auf und will Widerstand leisten. Tagsüber gehen sie brav in die Schule, abends sind sie in ihren Familien und dazwischen begehen sie Sabotage-Akte. Das geht vom Umstellen von Schildern bis zum Beschädigen von Militärfahrzeugen oder Flughafenanlagen.

Hoose, Phillip

Sabotage nach Schulschluss

Jugendliche Dänen sabotieren die Nazis, die Dänemark während des 2.Weltkriegs besetzten

Hoose, Phillip

Sabotage nach Schulschluss

"Auf dem Fahrrad gegen Nazis" ist ein Buch über den Widerstand Dänemarks gegen die Besatzer im 3. Reich.

Hoose, Phillip

Sabotage nach Schulschluss

Als die Nazis Dänemark 1940 überfallen, wehrt sich die Bevölkerung – anders als in Norwegen – kaum. Eine Gruppe von Jugendlichen ab 13 Jahren begehrt auf und will Widerstand leisten. Tagsüber gehen sie brav in die Schule, abends sind sie in ihren Familien und dazwischen begehen sie Sabotage-Akte. Das geht vom Umstellen von Schildern bis zum Beschädigen von Militärfahrzeugen oder Flughafenanlagen.

Ludwig, Florian

Brandenburg muss brennen, damit wir grillen können

Die Wende lässt im Brandenburgischen etliche Gruppierungen ratlos zurück, dazu gehören auch die Punks Berndte, Oimel und Kati. Sie machen sich auf die Suche nach Orientierungshilfen.

Thomé, Günther; Thomé, Dorothea

Häufige Wörter. Basiskonzept Rechtschreibung

Teaser: Dem von den Autoren entwickelten Basiskonzept folgend, bietet dieses Wörterbuch für die Hand der Kinder eine Hilfe für das richtige Schreiben der Wörter des Grundwortschatzes.

Bukowski, Charles

Dante Baby, das Inferno ist da! 94 unzensierte Gedichte

Knapp 100 Gedichte eines Mannes, der sich aller Einvernahme verweigerte: kein Hippie, kein Klassiker, kein Angepasster, ein Alkoholiker mit einer Schreibmaschine und vielen Frauen. Und wilder Sprache.

Simm, Alex

Vom einsamen Emoeinhorn Erna, das wie alle sein wollte. Traurige Balladen

Herrlich, welche gedanklichen Umwege innerhalb der Balladen gegangen werden, um Themen zu transportieren, die uns in der Tat angehen. Wunderbar zum Vorlesen geeignet - auch und vor allem vor jungen Erwachsenen.

Thomé, Günther

Deutsche Orthographie. Historisch - Systematisch - Didaktisch

Richtiges Schreiben(können) ist kein Selbstzweck. Die Geschichte der Orthographie kann sogar spannend sein, das Umsetzen von Sprechlauten in Schriftzeichen noch viel mehr.

Prosa, Max

Im Stillen. Lyrik, Lieder & Erzählungen

Etwa zeitgleich mit dem neuen Album "Heimkehr" erscheinen Texte von Max Prosa als Buch, werden begleitet mit vielen Fotos sowie graphischen Interpretationen der Texte - alles in Schwarzweiß.

Herrmann, Elisabeth

Die Mühle

Die Einladung einer Gruppe ehemaliger Schüler, keiner kennt den Gastgeber, immer mehr unheimliche Botschaften. Ein Ausflug, der zum Horrortrip wird.

Herrmann, Elisabeth

Die Mühle

Die Einladung einer Gruppe ehemaliger Schüler, keiner kennt den Gastgeber, immer mehr unheimliche Botschaften. Ein Ausflug, der zum Horrortrip wird.

Herrmann, Elisabeth

Die Mühle

Sieben ehemalige Schulfreunde, damals eine angesagte Clique, bekommen eine Einladung zu einem gemeinsamen Wochenendtrip. Durch einen Zufall nimmt die Ich-Erzählerin Lana an dem Event teil, das sich zu einer puren Horrorshow entwickelt.

Herrmann, Elisabeth

Die Mühle

Reich, schön und auf dem besten Weg zu einer vielversprechenden Karriere werden die Mitglieder der einst angesagtesten Clique der Schule zu einem Luxuswochenende eingeladen. Das Wiedersehen wird zum Horrortrip.