Baru,

Wieder unterwegs

Edith ist nach 20 Jahren Beziehung verschwunden. Auf der Suche nach einem Gefühl von Freiheit hat sie sich wieder auf den Weg gemacht. Und ihr Freund André folgt ihr dorthin – auf die Straße. Die vermeintliche Flucht entwickelt sich zu einem Roadtrip durch Raststätten, triste Hotelzimmer und Bars, tief hinein in das Frankreich der einfachen Arbeiter, Prostituierten und Kleinkriminellen.

Martin, Peer; Michaelis, Antonia

Grenzlandtage

Nicht vor etwas zu fliehen, sondern auf etwas zuzugehen, darin besteht das Bestreben von Assman. Auch Jule geht kurz vor dem Ende der Schulzeit auf das Leben zu. Aber unter ganz anderen Voraussetzungen. Peer Martin und Antonia Michaelis erzählen sehr spannend von zwei sich kreuzenden Schicksalswegen.