Ford, Michael

Forgotten City

Ab dem Jahr 2020 ist es nicht mehr möglich, die Ernährung der Menschheit mit herkömmlichen Methoden sicherzustellen. Rettung scheint ein genverändertes Hormon zu bieten, das Pflanzen schneller wachsen lässt und auch wesentlich größer werden lässt. Allerdings ruft dieses Hormon bei allen Lebewesen genetische Veränderungen hervor. Für Tiere und Menschen ist es giftig, 99% aller Tiere sterben aus. Auch Menschen haben kaum eine Chance zu überleben. Die Pflanzen entwickeln teilweise raubtierhafte Verhaltensweisen und machen Jagd auf andere Lebewesen. Tobi und sein Vater haben überlebt, da sie sich rechtzeitig abgeschottet haben und strenge Hygienemaßnahmen in ihren Alltag einbeziehen. . Allerdings ist Tobis Vater bereits von dem Gift gezeichnet. Er will Gegenmedikamente besorgen, dazu muss er das abgeschottete Haus verlassen. Als er nach der verabredeten Frist nicht zurückkommt, macht sich Tobi auf den Weg um ihn zu finden.

Volke, Kristina

Alex, Zille und Spione

Warum heißt der Alex eigentlich Alex? Warum ist Zöllen ein Teil von Berlin? Haben Bomber wirklich Rosinen über Berlin abgeworfen. Diese und viele weitere Fragen beantworten dir Alex, Zille und Spione.

Gulden, Kerstin

Fair Play

Als ein Bildungssenator einen Wettbewerb ausschreibt, in dem Ideen, Experimente, und Kampagnen zur Reduzierung der Umweltbelastung gesucht werden, hat Kera eine Idee: Eine Aktion über drei Monate hinweg, in der jeder Teilnehmer ein Umweltkonto führt, das seine Umweltbelastungen aufzeichnet. Das Ziel besteht darin, dass das Konto im grünen Bereich bleibt; also eine vorgegebene maximale Belastung nicht überschreitet. Jedes Konto kann über die sozialen Netzwerke eingesehen werden. Das Projekt läuft mittels einer App gut an. Es entwickelt jedoch im Lauf der Zeit eine ungeahnte Dynamik, die erhebliche soziale Probleme zwischen den Schülerinnen und Schülern mit sich bringt. Eine Verschärfung entsteht außerdem durch Einflüsse seitens der Politik und der Wirtschaft, die die Daten für eigene Zwecke verwenden wollen.

Medema, Dante

Diese eine Lüge

Eigentlich wächst Cordelia in einer ganz normalen Familie auf: Vater, Mutter, zwei Schwestern. Dennoch hat sie das Gefühl, dass sie nicht dazugehört. Sie vermutet, dass sie adoptiert wurde. Heimlich lässt sie einen DNA-Test machen und erfährt, dass ihr Vater nicht ihr leiblicher Vater ist. Diese Erkenntnis belastet sie stark und auch ihr Verhältnis zu ihrer Mutter, die ihr schließlich eine Affäre während ihrer Ehe einräumt Diese hat sie aber bisher sowohl ihrem Mann als auch Cordelia gegenüber verheimlicht. Es gelingt Cordelia ihren leiblichen Vater ausfindig zu machen. Über die Begegnung mit ihm findet Cordelia heraus, wen sie wirklich als Vater annehmen kann.

Weiss-Tuider, Katharina

Expedition Polarstern - Dem Klimawandel auf der Spur

Die Polarstern ist ein Forschungsschiff, das von September 2019 bis Oktober 2020 die Arktis erkundete. Das Schiff driftete mit dem Packeis über den Nordpol. Während dieser Fahrt wurden zahlreiche Forschungsaufgaben durchgeführt, die den Einfluss der Arktis auf die Klimaveränderung herausfinden sollten. Das Buch erläutert zahlreiche Details und deren Zusammenhänge und erklärt die enorme Bedeutung der Arktis für unser Klima.

Lemov, Doug

Unterricht im digitalen Klassenzimmer. So meistern Sie die neuen schulischen Herausforderungen

Wie funktioniert Distanzunterricht und welche Möglichkeiten haben Lehrkräfte, wenn die Schüler:innen nicht in einem Klassenraum zusammenkommen. Orientierungen bietet der vorliegende Ratgeber.

Jestin, Victor

Hitze

Léonard, 17 Jahre, verbringt mit seinen Eltern die Sommerferien auf einem Campingplatz. An seinem letzten Ferientag erlebt er wie ein Jugendlicher, den er kennengelernt hat, sich auf einem Spielplatz erhängt. Da er nur zusieht und nicht helfend eingreift, fühlt er sich schuldig. Er vergräbt die Leiche am Strand. Aber die Erinnerung daran und die Selbstvorwürfe begleiten ihn, so dass er sich der Polizei stellt.

Schütte, Sinja

Dein flow Kreativ-Buch: für mehr Ruhe - jeden Tag

Wer Lust hat, mal wieder regelmäßig kreativ zu sein, etwas mit den Händen zu machen, den Kopf frei zu bekommen und seinen Alltag zu entschleunigen ist hier richtig.

Posthuma, Lisabeth

Baby & Solo

Ein Jugendlicher mit einem Rucksack voller psychischer Probleme hat nach Jahren der Therapie einen Wunsch: normal sein. Er sucht sich eine Beschäftigung in einer Videothek und lernt dort Baby kennen, eine junge Frau mit eigenen Problemen...

Port, Moni

Wie nennt man ein Kaninchen im Fitnessstudio?

Für Flachwitzfans, Sprachjongleure und alle, die Spaß an gelungenen Wort-Bild-Kombinationen haben