Es wurden 112 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Büchel, Simak

Im Auftrag von Bogumil: Geflügelte Schatten

Im dritten und letzten Band der Bogumil-Trilogie versuchen die beiden Kinder Dodo und Tammo gemeinsam mit den anderen Boten in Südamerika das Geheimnis um die geflügelten Schatten und einen Keim zu lösen. Damit nähert sich die Geschichte dem Ziel von Bogumils Suche. Ironischerweise führt sie die Suche nach dem Keim wieder zurück nach Deutschland und in ihren Heimatort. Dort soll er versteckt sein und nur mit Hilfe der drei Rummelkopf-Erben kann sein Versteck geöffnet werden.

Koolen, Maayken

Mona Lisa ist weg

Ein Kunstraub - eine Jagd quer durch Europa - und jede Menge mehr Gewimmel zum Entdecken.

Maayken Koolen und Nickie Theunissen,

Mona Lisa ist weg

Seitdem Wimmelbücher groß in Mode gekommen sind, gibt es immer mehr thematisch interessante . Hier ist das weltberühmte Gemälde Mona Lisa aus dem Louvre gestohlen worden und die beiden Kommissare Ratte und Wolf haben die Verfolgung aufgenommen. Die BildbetrachterInnen werden aufgefordert, bei der Suche zu helfen.

Biermann, Franziska

Herr Fuchs und der rote Faden

Herr Fuchs hat Bücher zum Fressen gern. Und da er am liebsten seine eigenen verspeist, wird aus ihm ein berühmter Schriftsteller. Doch eines Tages gerät sein Leben in eine Schieflage...

Biermann, Franziska

Herr Fuchs und der rote Faden

Die Hauptperson ist der Fuchs, Herr Fuchs, ein weltweit bekannter Schriftsteller. Sein Schreibstil ist von einigen Eigenarten geprägt. Mit seinem neuesten Werk gibt es Schwierigkeiten, da sein Vorrat an Ideen geklaut wurde. Der Text lebt durch die sehr eigenständigen Illustrationen und die ungewöhnliche abwechslungsreiche Gestaltung des Textbildes.

Biermann, Franziska

Herr Fuchs und der rote Faden

Herr Fuchs ist sehr organisiert. Jeden Sommer sammelt er Ideen für seine berühmten Kriminalgeschichten über Jacky Marrone. Eines Morgens bemerkt er, dass sein Keller, in dem er seine Erinnerungen und Ideen aufbewahrt, ausgeraubt ist. Gemeinsam machen sein Verleger und er sich auf die Suche nach dem Dieb.

Hula, Saskia

Elvis im Einsatz

In den Ferien hat Elvis Zeit - also eröffnet er ein Fundbüro. Doch was tun, wenn niemand etwas verliert? Zum Glück weiß Annarita Rat.

Hula, Saskia

Elvis im Einsatz

Sommerferien. Elvis hat nun viel Zeit, aber nichts zu tun. Doch Elvis ist ein erfinderischer Kopf. Er könnte ein Fundbüro im Gartenschuppen aufmachen. Oder eine eigene Polizeistation? Gemeinsam mit seiner Freundin Annarita sammelt Elvis Dinge, die niemand verloren hat und gerät augenblicklich in ein großes Abenteuer.

Schlüter, Andreas

Dangerous Deal

Der 17-jährige Christoph gerät in den Besitz eines Laptops und einer CD - ROM mit kryptischen Daten, die ihm sein bei einem mysteriösen Autounfall zu Tode gekommener Nachbar, ein Bankangestellter, testamentarisch übereignet hat. Seine Freunde Benni, Lucas und Laura schlüpfen in die Rolle von Detektiven und helfen ihm bei der Entschlüsselung des Codes, aber dabei geraten alle ins Visier ominöser Verfolger, die selbst vor Mord nicht zurückschrecken.

Kästner, Erich

Emil und die Detektive

Im Medienverbund von Buch, Bühne, Film, Hörspiel erobert dieser Kinderbuchklassiker seit 1929 immer wieder neue, junge und alte Leser. Auf der Fahrt zu seiner Oma nach Berlin wird Emil im Zug sein Geld von “einem Herrn mit steifem Hut “gestohlen. Emil verfolgt mit Hilfe einer Gruppe Berliner Jungen dessen Spur, erhält sein Geld zurück und entlarvt gleichzeitig einen Bankräuber. Im Hörspiel kann man diese zeitlose, spannende Detektivgeschichte in ca. 50 Minuten miterleben.

Wir wollten nichts.Wir wollten alles

Louise und Liam werden tot aus einem Gewässer, dem dänischen Limfjord , geborgen. Sie haben sich mit Handschellen gefesselt, um gemeinsam Selbstmord zu begehen. Rückblickend, aus Sicht von Louise wird erzählt, wie es zu diesem dramatischen Ereignis kommen konnte.

Jensen, Sanne Munk

Wir wollten nichts wir wollten alles

Dieses Buch beginnt damit, dass die Leichen von Louise und Liam aus dem Wasser gezogen werden. Sie sind mit Handschellen aneinandergekettet. Wie es zu diesem schrecklichen Tod kam wird dann rückblickend erzählt.

Franz, Cornelia

Egal was morgen ist

Jarmila und John, beide kurz vor dem 16. Geburtstag, treffen sich zufällig. Er riss zu Hause aus, sie flüchtet mit ihm, gemeinsam begeben sie sich nach Hamburg, später auf Sylt. Mit Einbrüchen und Diebstahl fristen sie ihr Dasein, bis die Polizei auftaucht, Jarmila festgenommen wird, John flüchtet zunächst, stellt sich dann aber und bekennt sich zu dem Mädchen.

Endres, Brigitte

Der Tag an dem mein Meerschweinchen Kriminaloberkommissar wurde

Damit hätte Valentine nie im Leben gerechnet. Mit Leichen kennt sie sich aus. Kein Wunder, ihre Eltern sind Bestatter. Aber das durch einen Zufall der Geist eines ermordeten Kriminaloberkommissar in den Körper ihres geliebten Meerschweinchens einfährt und sie auch noch zur Aufklärung seiner eigenen Ermordung bittet, das heißt Spannung und Abenteuer.

Endres, Brigitte

Der Tag, an dem mein Meerschweinchen Kriminaloberkommissar wurde

Valentine hat Leichen im Keller, Särge und Fahrten zur Schule im Leichenwagen sind für sie nicht ungewöhnlich - ihre Eltern haben ein Bestattungsunternehmen. Doch als eines Tages durch einen Stromschlag der Geist des verstorbenen Kriminalkommissars Kilian Kasimir in ihr geliebtes Meerschweinchen Bully fährt, ist sie perplex. Und der Meerschweinchen-Kommissar ernennt sie gar zur Kriminalassistentin, denn er ist sich sicher, ermordet worden zu sein. Valentine soll mit ihm den Fall lösen.

Endres, Brigitte

Der Tag, an dem mein Meerschweinchen Kriminaloberkommissar wurde

Valentine ist zwar als Tochter eines Bestatters einiges gewohnt, doch der neue Kunde bringt selbst sie zum Staunen. Eine Art Stromschlag sorgt dafür, dass sich die Seele des ehemaligen Kriminalkommissars plötzlich in ihrem Meerschweinchen Bully befindet. Und ehe sie dies verdaut hat, steckt sie auch schon mittendrin in ihrem ersten Fall, denn der Kommissar ist überzeugt, dass er ermordet wurde. Gemeinsam mit Valentine beginnt er zu ermitteln...

Puhlfürst, Claudia

Lügenschwester

Die 15-jährige Sarah Brunner erfährt, dass ihre Schwester Katharina entführt worden sei. Die Familie ist aufgeregt, die Polizei ermittelt, Lösegeld wird gefordert, und Sarah begibt sich mit dem scheinbaren Freund Jonas auf die Suche nach Kat. Aber Kat wollte eigentlich Jonas mit ihrer Flucht brüskieren, der sich als kriminelles Subjekt entpuppt.

Puhlfürst, Claudia

Lügenschwester

Der Thriller “Lügenschwester” schildert das Verhältnis der beiden Schwestern Sarah und Katharina, die sich eigentlich recht nahe, aber doch so verschieden sind. Als Katharina plötzlich spurlos verschwindet, geht Sarah davon aus, dass alles ein Fake ihrer Schwester ist, um ihre Interessen durchzusetzen. Sie beginnt selbstständig, Nachforschungen zu betreiben und ahnt dabei nicht, wie nah sie einem gefährlichen Killer kommt...

Puhlfürst, Claudia

Lügenschwester

Kat ist verschwunden. Sarah vermutet eine Inszenierung ihrer älteren Schwester. Doch die Polizei geht von einem Verbrechen aus. Hat Sahra einen riesengroßen, vielleicht sogar tödlichen Fehler begangen, als sie die Entführerschreiben vernichtet hat?