Es wurden 122 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Kotte, Henner

Im Paradies gibt’s keinen Gänsebraten

Prozesse, Verbrechen und Kriminelle Begebenheiten im historischen Leipzig - aufgeschrieben von Henner Kotte. Ganz allgemein interessieren uns Verbrechen. Wenn diese Verbrechen auch noch in der Heimatstadt geschehen sind, erfährt der Leser ganz nebenbei noch geschichtliche Zusammenhänge.

Singer, Claire

Maja im Weihnachtschaos. Ein Adventskrimi in 24 Kapiteln

Auch heuer hilft Maja ihrer Mam, der Mandel-Maria, auf dem Künstlerweihnachtsmarkt. Nur, diesmal ist es total chaotisch. Mam ist hochschwanger, Freund Jan weg und ein verdächtig-fieser Weihnachtsmann terrorisiert das Marktvölkchen. Am 6. Dezember liegt er dann tot in der Streuguttonne und der Krimi beginnt. Ein komischer Kommissar schnüffelt herum, Polizei rückt an und Maja soll spionieren. Schließlich endet der Krimi wie jeder gute Krimi und diesmal sogar mit einem Christkind.

Singer, Claire

Maja im Weihnachtschaos - Ein Adventskrimi in 24 Kapiteln

In diesem Jahr wird der Weihnachtsmarktstand für Maja zu einer ganz besonderen Herausforderung: Majas Mum ist hochschwanger, ein fieser Weihnachtsmann treibt sein Unwesen, und die Zicke Cloé macht Maja das Leben schwer. Als dann am 6. Dezember der Weihnachtsmann tot in der Streuguttonne gefunden wird und die Polizei anrückt, ist die gemütliche Weihnachtsstimmung dahin.

Singer, Claire

Maja im Weihnachtschaos

Maja übernimmt für ihre hochschwangere Mutter den Dienst auf dem Weihnachtsmarkt. Dort wird die Stimmung durch einen Mord gedrückt. Aber Maja lernt auch eine nette Familie und deren Sohn kennen. Außerdem wird Maja von der Zicke Cleo tyrannisiert. Am Ende klärt sich der Mord auf und sogar Cleo zeigt sich in einem anderen Licht.

Hasselbusch, Birgit

Tod d’Azur

Die19-jährige Ella Thomsen hat es nach dem Abitur als Radio-Volontärin nach Monaco verschlagen. Die unternehmungslustige, aber doch recht arglose junge Frau beginnt eine Recherche zur Arbeit von Au-pair-Mädchen vor Ort und stößt dabei auf unerwartete Widerstände. Ein Abgrund aus Korruption, Drogen und Erbschleicherei tut sich auf. Unterstützt von einem falschen Radio-Moderator und einem gewitzten Informatik-Studenten kommt Ella allmählich den dunklen Machenschaften auf die Spur.

Hasselbusch, Birgit

Tod d’Azur

Die 19-jährige Ich-Erzählerin Ella arbeitet als Volontärin bei einem deutschsprachigen Radiosender in Monaco. Als sie über Au-Pair-Mädchen berichten will, gerät sie mitten hinein in eine Kriminalgeschichte.

Thorwartl, Walter

Schatten im Park

Im alten Pavillon soll es spuken. Benji und seine Freunde lassen sich von dieser Ansage nicht abschrecken. Doch gerade in der Halloweennacht wird Benji an jenem Ort von einem Totenkopf überfallen und begegnet dem „wahrhaftigen Jack O'Lantern“ , auf den der Halloweengrusel zurückzuführen ist. Offensichtlich wollen noch mehr Menschen, dass sich die Jugendlichen vom Pavillon fernhalten, und doch gelingt es Benji und seiner Clique, das Geheimnis aufzudecken.

Lenk, Fabian

Die Betrüger von Lübeck

Lübeck - 1400 nach Christus. Die Zeitdetektive reisen in die Hansestadt und finden Aufnahme bei Hildebrand Veckinchusen, einem reichen Kaufmann. Dieser erwartet ein Handelsschiff, welches ihm Pelze aus Russland bringen soll. Doch dann wird Veckinchusen auf offener Straße überfallen und die wertvolle Lieferung aus seinem Haus gestohlen. In Verdacht gerät sein skrupelloser Konkurrent Salliger. Die Zeitdetektive ermitteln.

Brack, Robert

Kai und die Weihnachtsdiebe

Kai, seine Assistentin Anastasia und der Hund Iwan müssen einen Fall lösen. Alle Dinge, die mit Weihnachten zu tun haben, verschwinden plötzlich und die Angst ist groß, dass Weihnachten ausfällt. Dann erscheint plötzlich ein Engel in Kais Büro und bittet den jungen Detektiv um Hilfe. Als Anastasia entführt wird, wird die Lage ernst, doch zum Glück kommt Kai hinter das Geheimnis, deckt die Meuterei der Weihnachtswichtel auf und rettet somit Weihnachten.

Kowalsky, Daniel

Joe Hart: Auf eiskalter Spur

Die Blauen Tiger, eine Jugendgruppe aus Düsseldorf, verbringen ihre Weihnachtsferien im winterlich verschneiten Südschwarzwald. Mit dabei ist auch Bill Hart, Geheimagent und Vater von Joe Hart, einem Jungen aus der Jugendgruppe. Bill Hart nutzt diesen Schwarzwaldaufenthalt, um ein Versprechen einzulösen, welches er seinem inzwischen verstorbenen Freund Dr. Sundberg gegeben hat. Er ahnt nicht, in welch große Gefahr er sich dabei mit den Blauen Tigern begibt.

Weber, Benedikt

Ein Fall für die schwarze Pfote / Giftalarm

Auch im fünften Band der Reihe “Ein Fall für die schwarze Pfote” geht es wieder spannend zu.

Weber, Benedikt

Ein Fall für die schwarze Pfote/ Giftalarm

Die Mitglieder des Clubs “Schwarze Pfote” freuen sich auf die ersehnten Sommerferien. Doch noch am letzten Schultag werden sie mit zwei neuen “Fällen” konfrontiert: Erpressung und Umweltverschmutzung! Gemeinsam lösen die 3 Freunde, zusammen mit Hund “Hugo”, beide Fälle.

Lane, Andrew

Young Sherlock Holmes Der Tod liegt in der Luft

Andrew Lane hat hier einen ersten Band über die Abenteuer des jungen Sherlock Holmes geschrieben. Dieser kommt in den Ferien einem groß angelegten Verbrechen auf die Spur. Ein Anschlag auf die britische Armee ist geplant - klar, dass Sherlock ihn verhindern kann!

Lane, Andrew

Der Tod liegt in der Luft

Der junge Sherlock Holmes freut sich auf die Sommerferien auf dem familieneigenen Herrensitz. Er ahnt noch nicht, dass er neue Gegenden und ihm bis dahin unbekannte Verwandte kennenlernen wird, ja, dass er sogar gleichaltrige Freunde gewinnt. Seine Art, Dingen auf den Grund gehen zu wollen, bringt ihn in Schwierigkeiten und so befindet er sich unversehens in der Aufklärung seines ersten Falles. Seine ungewollte Konfrontation mit einem bösartigen Gegenspieler überlebt er nur knapp.

Lane, Andrew

Der Tod liegt in der Luft

“Der junge Sherlock Holmes soll seine Sommerferien auf dem Land verbringen - bei Tante Anna in Farnham. Stundenlang dauert die Reise und nichts als Gerstenfelder weit und breit. Noch öder geht es ja wohl kaum, Sherlock ist stocksauer. Doch dann kommt alles ganz anders, und plötzlich ist er mittendrin in seinem ersten Fall. Mysteriöse Todesfälle, prügelnde Muskelprotze und ein böser Baron - das erste Abenteuer des Meisterdetektivs beginnt.” (Aus dem Klappentext.)

Lane, Andrew

Young Sherlock Holmes : Der Tod liegt in der Luft

1868 löst der 14-jährige Sherlock Holmes zusammen mit seinen Freunden Matty, Virgina und Mr. Crowe seinen ersten großen Fall. Es ereignen sich mysteriöse Todesfälle zweier Männer. Sherlock findet heraus, dass sie an Bienenstichen gestorben sind. Der Baron Maupertius plant, mit Hilfe der Bienen das englische Militär auszuschalten und somit die große Stellung Englands in der Welt zu zerstören. Sherlock und seinen Freunden gelingt es seine Pläne zu vereiteln und die englische Armee zu retten.

Meier, Carlo

Die Kaminski-Kids: Gefährliches Spiel

In diesem Band der Serie geht es um gefälschte Facebook-Einträge, gefährliche Internetbekanntschaften und einen Jugendlichen, der nach dem Beispiel eines Computerspiels Straftaten begeht, die mit Tierschutz zu tun haben.