Kuhn, Krystyna

Schneewittchenfalle

Stella zieht mit ihrem Vater auf eine Nordseeinsel, nachdem ihre Mutter bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Stella möchte sich erinnern, was geschehen ist. Seltsame Ereignisse im Zusammenhang mit der besten Freundin der Mutter lassen sie ahnen, dass da was nicht stimmt und sie einem ungeheuerlichen Geheimnis auf der Spur ist.

Mothes, Ulla

Die Falle der Zeichnerin

Das Mädchen Nora ist eine Außenseiterin in ihrer Schule, weil sie dick ist. Sie entdeckt, dass zwei brutale Diebe in der Schule ihr Unwesen treiben und spioniert ihnen nach. Als Gedächtnisstütze zeichnet sie alles auf, was sie beobachtet. Jedoch will keiner ihr glauben, auch ihre Freundin Lilli nicht. Als Nora den Dieben gefährlich wird, sorgen die bis in Lehrerkreise dafür, dass sie gemobbt wird. Doch Nora gibt nicht auf, auch nicht, als sie in Lebensgefahr gerät.

Mothes, Ulla

Die Falle der Zeichnerin

Die pummelige Nora beobachtet zufällig zwei brutale Turnschuhdiebe und will Gerechtigkeit. Trotz Anfeindungen der Mitschüler und einer Mauer des Schweigens kämpft sie entschlossen für die Aufklärung aller Diebstähle im Umfeld ihrer Schule.

Mothes, Ulla

Die Falle der Zeichnerin

Nora besucht die sechste Klasse. Sie ist eine ausgezeichnete Zeichnerin und kann sehr genau beobachten. Durch ihr Talent kommt sie zwei erpresserischen Dieben auf die Spur. Doch zunächst glaubt ihr niemand. Sie wird selbst gemobbt und gerät in große Gefahr.

Rhue, Morton

Ghetto Kidz

Es werden die Stationen eines Ghetto-Kindes in New York geschildert, die den Jungen Kalon ins Zentrum stellen, der als 12-Jähriger mit seiner reduzierten Familie in einer Gegend wohnt, in der sich Banden junger schwarzer Menschen gegenseitig umbringen, um die Vorherrschaft im Waffen- und Drogenhandel zu erringen. Bis zum 18. Lebensjahr wird der Weg Kalons verfolgt, der wegen Mordes im Gefängnis sitzt.

Rhue, Morton

Ghetto Kidz

Auch hier erwartet den Leser ein brisanter Roman über die Chancenlosigkeit Jugendlicher in amerikanischen Ghettos. Morton Rhue begleitet in seinem Roman Ghetto Kidz den zunächst zwölfjährigen Kalon, der am Rande einer amerikanischen Großstadt lebt, bis zu seinem 18. Lebensjahr. Er möchte so gern ein normales Leben führen, doch ist sein Leben geprägt von Gewalt und Kriminalität. Raushalten ist unmöglich. Und so dokumentiert Rhue Kalons Abstieg in die Welt der Verbrechen.

Rhue, Morton

ghetto KIDZ

In seinem neuesten Jugendroman beschäftigt sich Morton Rhue mit einem schwarzen Jugendlichen bis zum 18.Lebensjahr. Kalon ist schwarz und intelligent, er lebt mit Grandma und Schwester in einem Großstadtviertel, in dem Gewalt und Kriminalität, Drogen- und Waffenhandel, Armut und Hoffnungslosigkeit blühen.

Rhue, Morton

Ghetto Kidz

Der Roman ist aus der Sicht des Ich-Erzählers Kalon, eines Schwarzen, erzählt. Er wächst in einem Großstadtghetto in einfachsten Verhältnissen und in ständiger Lebensgefahr auf, da sich in dem Bezirk zwei Gangs bekriegen. Ihn zeichnen ein guter Charakter und eine hohe Intelligenz aus. Obwohl ihm Möglichkeiten aufgezeigt werden, etwas aus seinem Leben zu machen, wird er wie alle anderen.

Procházková, Iva

Die Nackten

Es ist das Buch über fünf Jugendliche im Alter von etwa 17 Jahren, die in zerrütteten Familienverhältnissen aufwachsen, sowohl in der Tschechischen Republik als auch in Deutschland. Sylva ist die zentrale Figur, die in Berlin geboren wirde und nach der 4. Klasse gemeinsam mit ihrem tschechischen Vater zurück in dessen Heimat geht. Ihre gleichaltrigen Freunde durchlaufen die schwierige Phase der Pubertät, wo man sich wie nackt fühlt.

Croce, Pat

Piraten - Die ganze Wahrheit über ihr wildes Seeräuberleben

Das Buch über verschiedene Piraten der Weltmeere, deren Leben und deren Verdienste und auch viel mehr deren Verbrechen an einfachen Menschen beeindruckt schon mit seiner Aufmachung. Es setzt dem Mythos der “Helden “ der Meere ein Ende. Durch seine in Taschen beigefügten “Artefakte” macht es Dinge begreifbar, die heute schon jenseits aller Vorstellungskraft sind.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

Die beiden Brüder Ruben und Cole brechen auf, um den Mörder ihrer Schwester Rachel zu finden, weil ihnen die Ermittlungen der Polizei zu langsam vorankommen. Obwohl den beiden Brüdern durch die Polizei signalisiert wird, nicht auf eigene Faust zu ermitteln, können die Brüder der Versuchung nicht widerstehen, es doch weiterhin zu versuchen. Die Folge ist eine Spirale von Gewalt.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

In einer einsamen und unheimlichen Gegend wird Rachel erwürgt - bezeichnenderweise nahe der Road of the Dead, einem geschichtlichen Weg für Beerdigungen. Ihre Brüder Ruben und Cole fahren hin, um den Mörder zu suchen, und stoßen auf ein Wespennest von Gewalt und Hass.

Brooks, Kevin

The Road of the Dead

Die Brüder Cole (17) und Ruben (14) fahren zusammen in das Dorf Lychcombe, um den Mörder ihrer Schwester zu finden. Das Dorf liegt mitten im Dartmoor, und die Trostlosigkeit des Ortes scheint nahtlos auf die Menschen überzugehen. Hass und Gewalt schlagen den Brüdern entgegen, doch mit Hilfe der Zigeuner, die gerade im Ort campieren, enthüllen sie die schreckliche Wahrheit.

Lembcke, Marjaleena

Der Mann auf dem roten Felsen

Der 14jährige Mika fühlt sich und seine Schwester beobachtet, als er ständig einen Mann mit einem Fernglas zu sehen glaubt. Eigentlich lebt er in einer harmonischen Familie, doch dann sieht er, wie seine Mutter im Drogenviertel einen Fremden umarmt und sein Vater benimmt sich auch merkwürdig. Da ist auch noch Kati, die er mag, die aber mit seinem besten Freund Björn zusammen ist. Bei seinen Nachforschungen gerät Mika in eine gefährliche Lage.

Ecke, Wolfgang

Meisterdetektiv Balduin Pfiff/ Das Geheimnis der Spieluhr

Meisterdetektiv BalduinPfiff wird von einem Mister Fox bestellt. Er soll eine asiatische Spieluhr finden, die verschwunden ist. Für seine Arbeit wird er hoch bezahlt. Kein Wunder, die wertlose Uhr birgt in ihrem Sockel wertvolle Perlen. Balduin Pfiff erledigt den Auftrag, schaltet aber gleichzeitig die Polizei ein, die Mister Fox in Handschellen abführt.

Ecke, Wolfgang

Das Geheimnis der Spieluhr

Meisterdetektiv Balduin Pfiff (“Pfiff wie ... pffffffffuuuiiit” (S. 9)) ist klein und zu schwer, hat wenig gute dafür umso mehr schlechte Angewohnheiten, trinkt gerne Buttermilch, isst und schläft viel - und ganz nebenbei löst er knifflige Kriminalfälle.

Catran, Ken

Blue Killing

Mike, ca. 16-17 Jahre alt, ist ein intelligenter Außenseiter. Seit seine (wohlhabenden) Eltern verstorben sind, lebt er bei einer Tante, jedoch weitgehend sich selbst überlassen. In seiner Heimatstadt treibt seit ca. einem Jahr ein Serienmörder sein Unwesen. Er nimmt eines Tages telefonisch Verbindung auf zu Mike...

Catran, Ken

Blue Killing

Mike wohnt in einem besseren Viertel und entdeckt bei seiner Wohnung ein Mordopfer. Der Mörder ist davon überzeugt, von ihm gesehen worden zu sein und stellt ihm per Telefon nach. Mike will dem Mörder auf die Spur kommen und - Eigenbrötler, der er ist - teilt sich keinem mit, vereinsamt dadurch zunehmend und verstrickt sich immer mehr in ein brüchiges Lügengebäude. Die Lösung wird zunehmend verwirrend, für die Beteiligten wie für den Leser.

Schlüter, Margill

Schulterwurf

Linhs großes Vorbild im Judo, der japanische Meister Yuuto, besucht ihre Schule und sie soll ihn betreuen. Er wird auch ihren Kämpfen zuschauen, aber er verschwindet mehrmals spurlos. Die fünf Asse kommen hinter sein Geheimnis. Der Meister will nicht, dass ein Buch, in dem viele tödliche Griffe aufgezeichnet sind, in die Öffentlichkeit gelangt und diese Sportart verändert. Ohne die Kinder wäre dies nicht gelungen, und auch der Meister wäre nicht mehr am Leben.