Terhart, Franjo

Der Sohn des Gladiators

Ein weiteres Mal führt Franjo Terhart seinen jugendlichen Leser ins antike Rom, wo Caesar seinen Sieg über die Kelten mit einem Triumphzug feiert. Klar, dass die vier uns schon bekannten Freunde Cornelia, Titus, Gaius und Publius sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Und schon nimmt die Geschichte ihren Lauf: Cornelia macht eine folgenschwere Beobachtung und im Nu befinden sich die vier Spürnasen mitten im spannendsten Krimi...

Lehtolainen, Leena

Im schwarzen See

Als im dunklen Waldsee eine Frau tot aufgefunden wird, scheint es sich zunächst um einen tragischen Jagdunfall zu handeln. Aber bald mehrer sich die Zeichen, dass die Tote, eine Journalistin, einer heißen Sache auf die Spur gekommen ist. Maria Kallio nimmt die Fährte auf ...

Holler, Renée

Das Geheimnis des Druiden

Ein keltisches Dorf in den Alpen gegen Ende der Hallstattzeit, ca. 450 v. Chr. Aus dem Salzbergwerk, das den Wohlstand des Dorfes sichert, wurde der magische Stein gestohlen. Nach den Worten des Druiden Koloman ist der Zorn der Götter geweckt, der nur mit viel Gold besänftigt werden kann. Aber Damona und Elico, die Kinder des Stammesfürsten, glauben das nicht und stellen eigene Nachforschungen an. Dabei geraten sie in große Gefahr. Die Leser können im Rätselkrimi selbst den Fall lösen.

Gulik, van

Richter Di bei der Arbeit

Das Buch besteht aus acht Kurzgeschichten, Kriminalfällen, die der Richter Di löst. Er lebte zur Zeit des Kaiserreiches in China ( 630 - 700 n.Chr. ). Details und der bekannte Name des Richters wurden aus alten chinesischen Originalquellen entnommen, während der Inhalt der Geschichten frei erfunden ist.

Holtei, Christa

Der verschwundene Papyrus - ein Mitratekrimi aus dem alten Ägypten

Dieses Buch ist ein Ratekrimi aus dem alten Ägypten. Im Mittelpunkt stehen 10-jährige Zwillinge und ihre Freunde, die auf der Suche nach einem gestohlenen Papyrus einem Komplott auf die Spur kommen.

Holtei, Christa

Der verschwundene Papyrus - ein Mitratekrimi aus dem alten Ägypten

Dieses Buch ist ein Ratekrimi aus dem alten Ägypten. Im Mittelpunkt stehen 10-jährige Zwillinge und ihre Freunde, die auf der Suche nach einem gestohlenen Papyrus einem Komplott auf die Spur kommen.

Markaris, Petros

Die Kinderfrau

Auch im Urlaub bleibt der griechische Kommissar nicht verschont: Eine 90-Jährige hat ihren Bruder ermordet und mordet in Istanbul weiter. Gemeinsam, wenn auch anfangs gegeneinander, ermitteln Charitos und sein türkischer Kollege und stoßen auf die unheilvolle Vergangenheit Griechenlands und der Türkei. Die keimende Freundschaft der Beiden zeigt aber, dass das Vergangenheit ist, eine, mit der die Täterin für sich einen Schlussstrich ziehen will.