Remes, Ilkka

Blutglocke

Der deutsche Innenminister wird in Finnland eines Morgens blutleer tot aufgefunden. Zur gleichen Zeit plant eine russische Biologin die Flucht in den Westen, mit genmanipulierten Milzbrand-Viren. Für die finnische Kriminalbeamtin Johanna Vahtera beginnt ein dramatischer Wettlauf mit der Zeit...

Färber, Werner

Krimigeschichten

In sechs Geschichten geht es kriminalistisch zu. Lotta und Ole fangen mitten in der Nacht einen Autodieb. Dabei bleibt Ole ganz dicht hinter Lotta, nicht nur, weil er sich Sorgen um sie macht, sondern weil so ein nächtliches Abenteuer auch ganz schön viel Mut verlangt. Sonja muss herausfinden, wer ihr Sparschwein geknackt hat, bevor sie die Angelegenheit auf ganz spezielle Weise regeln kann.

Färber, Werner

Krimigeschichten

In sechs Geschichten müssen jugendliche Detektive fälle lösen: Was steht nur in dem geheimisvollen Brief und von wem ist er? Wer hat Sonjas Sparschwein geknackt? Wer schleicht nachts ums Zelt und stiehlt Autos?

Griffin, Adele

Lucky Seven ?

Während einer Kindergeburtstagsfeier verschwindet ein Mädchen namens Gray spurlos. Dadurch wird die Freundschaft der übrigen sechs einer schweren Belastungsprobe ausgesetzt, der sie nicht standhält. Die Clique "Lucky Seven" bricht auseinander, kurz bevor Gray wieder auftaucht.

Rose, Malcolm

Lab 47 - Gefahr aus dem Labor

Der junge Chemiker Kyle Proctor, der für den Pharmakonzern Yttria arbeitet, hat Zweifel an der Redlichkeit seines Arbeitgebers. Gemeinsam mit einer jungen Ärztin stößt er auf ein geheimes Forschungsprojekt, dessen Ergebnis nicht nur zur Heilung einer Krankheit eingesetzt werden kann.

Wortberg, Christoph

Die Farbe der Angst

Drei Gymnasiasten verbindet ein grausiges Geheimnis, das eine hübsche Kommissarin von der Polizei aufzudecken versucht. Die Jungs schalten auf stur und durchleben deshalb - jeder auf seine Art - Angstzustände, die kaum auszuhalten sind. Ein Tagebuch, das die Kommissarin als Indiz besitzt, zeigt Abgründe jugendlichen Verhaltens auf, das erschauern lässt und ein dunkles Kapitel menschlichen Zusammenlebens thematisiert.

Wortberg, Christoph

Die Farbe der Angst

In einer Neubau-Ruine wird ein Junge tot aufgefunden. Genickbruch. Ein Mitschüler von Marc. Die Kommissarin hat schon bald den Eindruck, dass Marc zwar etwas weiß, aber nichts sagen will. Er hat Angst. Dann ist da noch das Mädchen Melina. Und was ist mit Hamster, Ratte und Meerschweinchen? Namen aus dem Tagebuch, das beim Toten gefunden wurde... Marc gerät immer mehr unter Druck.

Willis, Jenny

Räselhafte Spuren

Ein kleines Mädchen schildert das rätselhafte Verschwinden einer Schülerin und ihres Vaters, welches zur gleichen Zeit geschieht wie das Auftauchen eines wilden Tieres, das niemand je im Hellen zu Gesicht bekommt. Alle lasten dem Tier das Verschwinden der Gesuchten an, von Mord ist auch die Rede. Die Erzählerin bringt nach und nach Licht ins Dunkel.

van den Bogaart, Elle

Nicht laut genug

Das Buch erzählt von einer Vergewaltigung und deren Folgen aus der Perspektive des Opfers, einer bedrohten Zeugin und des Täters.

Keil, Myriam

Nach dem Amok

Maike ist an der gleichen Schule, an der ihr Bruder David vor kurzem Amok gelaufen ist. Dabei wurde ein Mädchen erschossen, ein Junge sitzt im Rollstuhl. Für Maike beginnt eine schwierige Zeit. Sie wird selbst zum Opfer - Gerüchte über sie und Schwierigkeiten zu Hause mit ihren Eltern, die selbst mit der Tat nicht umgehen können, machen sie zum Mobbingopfer. Und dann verliert sie auch noch ihren Freund Jannik.

Kulot, Daniela

Das will ich haben

Beim Einkauf mit ihrer Mama entdeckt Alinda ein Buch, das sie unbedingt haben möchte. Doch Alindas Mama muss sparen, daher wird ihr der Wunsch verweigert. Alinda lässt aber das Buch mitgehen und wird im Parkhaus vom Wachmann zur Rede gesteht. Weil Alinda weint und ihre Mutter sich entschuldigt, verzichtet dieser auf weitere Konsequenzen. Zu Hause fertigen Mama und Alinda ein eigenes Buch an.

Raith, Werner

Falsche Beute.

Laura ist das Opfer einer fürchterlichen Verwechslung: sie wird von der Mafia entführt. Nach langen Monaten der Gefangenschaft kommt sie überraschend frei. Doch das “normale” Leben hat jetzt so seine Tücken: Familie, Freund und Polizei verhalten sich so komisch ihr gegenüber.