Es wurden 38 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Banscherus, Jürgen

Das Geheimnis der Fliegenden Kühe

Kwiatkowski verschlägt es diesmal auf das platte Land, wo die Menschen so wortkarg wie zupackend sind. Aber zur Freude Kwiatkowskis gibt es noch das blonde, blauäugige Landei Jule. Sie hilft ihm herauszufinden, wer ihm diese fliegenden Kühe in den Weg wirft.

Griffin, Adele

Lucky Seven ?

Während einer Kindergeburtstagsfeier verschwindet ein Mädchen namens Gray spurlos. Dadurch wird die Freundschaft der übrigen sechs einer schweren Belastungsprobe ausgesetzt, der sie nicht standhält. Die Clique "Lucky Seven" bricht auseinander, kurz bevor Gray wieder auftaucht.

Willis, Jenny

Räselhafte Spuren

Ein kleines Mädchen schildert das rätselhafte Verschwinden einer Schülerin und ihres Vaters, welches zur gleichen Zeit geschieht wie das Auftauchen eines wilden Tieres, das niemand je im Hellen zu Gesicht bekommt. Alle lasten dem Tier das Verschwinden der Gesuchten an, von Mord ist auch die Rede. Die Erzählerin bringt nach und nach Licht ins Dunkel.

Sortland, Björn

Das Rätsel der Dschungelstadt

Familie Bergvik erlebt in Kambodscha ein weiteres haarsträubendes Abenteuer. Dieses Mal geht es um den Raub wertvoller Steinskulpturen der alten Khmer-Zeit.

Tielmann, Christian

Erwischt!

Das Buch enthält 30 neue Fälle für Kommissar Schlotterteichbzw. wie ein Aufkleber ausweist: 30 neue Rätselkrimis. Jedem Rätselkrimi ist eine pfiffige, detailreiche Schwarzweißillustration zugeordnet.

Kulot, Daniela

Das will ich haben

Beim Einkauf mit ihrer Mama entdeckt Alinda ein Buch, das sie unbedingt haben möchte. Doch Alindas Mama muss sparen, daher wird ihr der Wunsch verweigert. Alinda lässt aber das Buch mitgehen und wird im Parkhaus vom Wachmann zur Rede gesteht. Weil Alinda weint und ihre Mutter sich entschuldigt, verzichtet dieser auf weitere Konsequenzen. Zu Hause fertigen Mama und Alinda ein eigenes Buch an.

Pulman, Felicity

Janna, die Tochter der Heilerin

Janna, die Tochter einer Kräuterfrau, lebt im 12. Jahrhundert in England. Gerade tobt der Kampf um den englischen Thron zwischen Mathilde und Stephan, aber Janna hat andere Sorgen. Ihre Mutter wird mit Gift umgebracht und nun ist die Tochter auf der Suche nach dem skrupellosen Mörder.

Marshall, Jill

Jane Blond - Die einzig Wahre

Blond ist ihr Name, Jane Blond. Und ihre Familie ist, sagen wir, anders als andere: Ihr Vater ein gestaltgewandelter Superagent in Deckung, ihre Mutter eine gehirngewaschene Kollegin, der Vater ihres Schulfreundes ein Superschurke und die mollige Nachbarin ihre Ausbilderin zur Nachwuchsspionin. Und da taucht plötzlich auch noch eine bisher unbekannte Zwillingsschwester auf...

Marshall, Jill

Jane Blond – In eisiger Mission

Jane Blond, Nachwuchssuperagentin, wird diesmal im Trainingscamp geschunden, ehe es in der Antarktis wieder einmal gegen den Erzschurken Kopernikus geht...

OLLIVIER, Mikaël

Nichts für Hasenherzen

Der kindliche Ich- Erzähler ist mit seiner Mutter im Supermarkt um die Ecke, als ein Überfall geschieht. Seine Mutter will ihn vor der Aufregung bewahren und fürchtet, dass er sich falsch verhalten könnte, und behauptet, es handle sich um ein Gewinnspiel, bei dem er sich wie ein Standbild verhalten müsse, dann bekomme er so viel Schokolade, wie er selbst wiege. So hält der Kleine aus seiner Perspektive durch und gewinnt natürlich.