Es wurden 8138 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Obama, Barack

Ein amerikanischer Traum. Die Geschichte meiner Herkunft, meiner Familie und meiner Identität.

Bei diesem Buch handelt es sich um eine für junge Leser neu erzählte Ausgabe der Autobiographie von Barack Obama. Diese schrieb er noch vor seinem Jurastudium und seinem politischen Werdegang und gerade das macht dieses Buch so spannend und lesenswert.

Obama, Barack

Ein amerikanischer Traum - Die Geschichte meiner Herkunft, meiner Familie und meiner Identität

In diesem 320 Seiten umfassenden Buch erzählt der ehemalige Präsident der USA (von 2009 bis 2017) aus seiner Kindheit und Jugend in einer sehr offenen und lebhaften Weise, die junge Leser’innen berühren wird.

Konstantinov, Vitali

Alles Geld der Welt Vom Muschelgeld zur Kryptowährung

Das großformatige Sachbuch im Graphic-Novel-Stil zeigt die Geschichte des Geldes vom Muschelgeld bis zum Bitcoin - ein humorvolles und lehrreiches Vergnügen!

Kaurin, Marianne

Beinahe Herbst

Norwegen zur Zeit der nationalsozialistischen Besatzung. Die Familie Stern bangt um ihre Existenz, ihr Leben.

Kaurin, Marianne

Beinahe Herbst

Oslo 1942. Die 15-jährige Ilse Stern lebt mit ihrer Familie unter den zermürbenden Bedingungen der NS-Besatzung in einer kleinen Wohnung. Vor allem sind es aber zunächst ganz andere Dinge, die Ilse und ihre große Schwester Sonja beschäftigen: die erste Liebe, der Traum von Unabhängigkeit. Doch mit dem Befehl zur Verhaftung und Deportation aller jüdischen Norweger*innen nach Auschwitz beginnt für die Familie ein schrecklicher Albtraum.

Snyder, Laurel

Insel der Waisen

Neun Waisen leben auf einer einsamen Insel. Ihr Zusammenleben ist nach festen Regeln organisiert. Als ihre Zeit gekommen ist, die Insel als Älteste zu verlassen, widersetzt sich Jinny und bringt damit die gesamte Gruppe und ihr Zusammenleben aus den Fugen.

Elliott, Rebecca

Pretty Funny for a Girl

Brüllend komische und unglaublich anrührende Geschichte einer starken Mädchenfigur, die auf Umwegen bei dem landet, was sie kann und liebt: Stand-Up Comedy.

Franz, Cornelia

Swing High

Im Jahr 1939 ist Henri ein sogenannter Swing, dessen Vorliebe für diese Musik und Tanz von den Nazis sträflich verfolgt wird. Sein Bedürfnis nach Freiheit und dem Leben mit dieser Musik bringen ihn und seine Freunde in das tiefste Schwarz dieser Zeit.

Franz, Cornelia

Swing High Tanzen gegen den Sturm

Während des Nationalsozialismus gab es u.a. in Hamburg eine Bewegung von Jugendlichen, die sich dem Jazz und Swing verschrieben hatten und ihn unter lebensgefährlichen Situationen trotz Verbot tanzten.

Kiener, Andreas

Unvermögen

In einer Welt, die vom Klimawandel gezeichnet ist, sucht die kleine Ali zusammen mit ihrem Androiden Rob nach ihrer Mutter, die verschwunden ist. Auf ihrer Suche müssen sie gegen Monsieur Wilcrane bestehen, der hoch oben in seinem Labor an weiteren Androiden und Chimären experimentiert.

Kaszuba, Magdalena

Das leere Gefäß

Während eines Spaziergangs am Elbufer lässt die Autorin ihre Vergangenheit unter ihrer streng katholischen Großmutter in Polen Revue passieren. Auf Spurensuche nach einer verlorenen Kindheit, gelangt sie zu einem Abschluss für sich selbst und einem hoffnungsvollen Ausblick auf die Zukunft.

Oseman, Alice

Loveless

Als Georgia am Ende ihrer Highschool-Zeit immer noch ungeküsst ist, beschließt sie, dass sich dies an der Uni ändern muss. Unterstützung bekommt sie dabei von ihren beiden besten Freunden Pip und Jason. Aber braucht es wirklich ein romantisches Happy End, um glücklich zu sein?

Tung, Debbie

Quiet Girl - Geschichten einer Introvertierten

In dem autobiographischen Comic erzählt die Autorin von persönlichen Höhe- und Tiefpunkten, witzigen Begebenheiten und ihrer ganz eigenen Sichtweise auf die Welt und ermutigt andere Introvertierte, sich so kennen und lieben zu lernen, wie sie sind.

Tung, Debbie

Quiet Girl. Geschichten einer Introvertierten

Eine junge Frau namens Debbie: sie geht nicht gerne unter Leute. Auf Partys fühlt sie sich unwohl, Lerngruppen während des Studiums ebenso. Stimmt etwas mit ihr nicht, fragt sich Debbie. Eine Graphic Novel über Introvertiertheit und anders sein.