Es wurden 143 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Budde, Nadia

Und irgendwo gibt es den Zoo

Den Vergleich zwischen Mensch und Tier muß in diesem Bilderbuch von Nadia Budde die gesamte Familie, Nachbarschaft und die besten Freunde aushalten: in lustigen und übermütigen Reimen wird benannt und in stark karikierten Zeichnungen gezeigt, was die beiden verbindet und ähnlich macht. Ein Bilderbuch zum Lachen und zum vergnüglichen und kreativen Spiel mit der Sprache schon für die ganz Kleinen.

Budde, Nadia

Und irgendwo gibt es den Zoo

Den Vergleich zwischen Mensch und Tier muss in diesem Bilderbuch von Nadia Budde die gesamte Familie, Nachbarschaft und die besten Freunde aushalten: in lustigen und übermütigen Reimen wird benannt und in stark karikierten Zeichnungen gezeigt, was die beiden verbindet und ähnlich macht. Ein Bilderbuch zum Lachen und zum vergnüglichen und kreativen Spiel mit der Sprache schon für die ganz Kleinen.

Boldt, Claudia

Tierisch tolle Typen

Ein herrliches Tier-Klipp-Klapp-Buch, diesmal mit einfachen Sätzen zum Variieren und Kombinieren - und irre komischen Effekten.

Meyer, Kerstin Inga

Hundert Hunde

Ein einfaches Sprachspiel gerät hier zur endlosen Wortkette und zum grafischen Ereignis in Leporelloform.

Fühmann, Franz

Die Geschichte vom kleinen Und

Das kleine Wörtchen UND verschwindet aus einem langen Satz mit vielen finsteren Wörtern, legt sich in die Sonne und schläft ein. Als es wieder aufwacht, ist der lange Satz längst weitergegangen und das kleine UND bleibt mutterseelenallein zurück. In seiner Not sucht es sich Verbündete, was endlich auch gelingt und wundersam endet. Die kleine, überaus witzige und sprachspielerisch grandios erzählte Geschichte von Franz Fühmann illustrierte Jacky Gleich, die bereits mehrere Texte Fühmanns kongenial begleitete.

Teckentrup, Britta

Manche sind anders... Ein Such-Buch

Ein Suchbuch voller Tiere und Reime - zum Entdecken des kleinen und feinen Unterschiedes in den herrlichen Drucken.

L’Arronge, Lilli

ich groß du klein

Gegensätze und Diminutive finden sich in diesem wunderbaren Bilderbuch pointiert inszeniert gegenübergestellt.

Onishi, Satoru

Wer versteckt sich

Es ist ein seltsames Bilderbuch mit 18 tierischen Protagonisten, die sich das ganze Buch über nicht von der Stelle bewegen. Nur nahezu, denn es sind die kleinen Veränderungen und Perspektivwechsel, die das Buch zu einem spannenden Erlebnis machen.

Rubin, Eva Johanna

Ri Ra Risch

Diese kleine Sammlung fünf alter Kinderreime wie Hopp, hopp, hopp, wir fahren im Galopp und Ri-ra-risch ist ein ganz besonderer Schatz. Die Künstlerin Eva-Johanna Rubin stellte sie selbst zusammen und setzte die Verse in klaren, farbenfrohen Bildern um.

Rübel, Doris

Hops wo ist mein Ball

Der kleine Hase Hops spielt mit seinem roten Ball. Doch dann ist dieser weg. Hops muss weinen und die Biene, die Ente und der Frosch helfen bei der Suche. Da sie Spuren verfolgen, finden sie ihn beim Maulwurf. Dieser wirft ihn dem Hasen fröhlich zu und Hops ist froh.

Wick, Walter

Ich finde was ... in der Schatzkiste

In diesem Such- und Findebuch gibt es viele Gegenstände zu entdecken. Verborgene und offensichtliche Dinge geben die Schatzkästchen dabei preis...