Timmers, Leo

Die Elefanteninsel

Fantis Boot geht unter. Doch zum Glück kann er sich auf einen winzigen Felsen retten. Nach und nach kommen andere Tiere vorbei, und gemeinsam wird eine interessante Insel aus Bootsteilen zusammengeschustert.

Thom, Kai Cheng

Von den Sternen am Himmel zu den Fischen im Meer

Ein in leuchtenden Aquarellfarben illustriertes Bilderbuch, das Mut dazu macht, sich auszuprobieren und einfach man selbst zu sein – auch, wenn man damit auffällt und anders ist als andere.

Elten, Stefan

Der Langschläfer

Das Schwein versperrt den Zugang zum Mauseloch, ob Mutter Maus es je weglocken kann? So ein schweres Problem kann man nicht allein lösen...

Fuchs, Kirsten

Der Miesepups auf dem Mond

Der grummelige Miesepups hat jetzt Familie: eine Miesepupsfrau und acht kleine Miesepupse. Doch warum ist er dann nicht zu Hause, sondern auf dem Mond? Wie ist er überhaupt dahin gelangt? Das freundliche Kucks begibt sich auf die Reise ins Weltall, um den Freund wieder auf die Erde zu holen. Doch dazu er braucht Hilfe: Vom Nakinchen und dem Heichhörnchen und von allerlei interessanten Bekanntschaften aus dem All. Wird seine Mission gelingen?

Jakobs, Günther

Du bist mein Freund, weil...

Ein Freund ist mehr wert als 100 gute Bekannte. Aber was genau macht ihn eigentlich aus, diesen ganz besonderen Menschen?

GmbH, arsEdition

Meine ALLERERSTEN FREUNDE

„Meine allerersten Freunde“ ist ein farbenfrohes Freundealbum für die ersten kleinen Freunde aus Kita oder Krabbelgruppe. Mit allerhand Platz zum kreativ werden und sich verewigen.

Faas, Linda

Der Junge und der Wal

„Der Junge und der Wal“ ist ein Bilderbuch über eine außergewöhnliche Freundschaft und das Gefühl, bei einem Wesen zuhause zu sein. Diese Geschichte kommt mit wenig Worten aus und lädt großformatig zur Betrachtung der Illustrationen ein.

Halls, Smriti

OHNE DICH, das geht doch nicht!

Bär und Eichhörnchen sind allerbeste Freunde. Alles machen sie zusammen, bis es dem Eichhörnchen zu viel wird und es die Nase gestrichen voll hat. Es braucht eine Auszeit! Eingeschnappt zieht sich der Bär zurück. Endlich kann das Eichhörnchen tun und machen was es will. Doch leider hält es die Einsamkeit nicht lange aus und bereut seine Entscheidung. Das Eichhörnchen meldet sich beim Bär: "Hallo Bär! Komm doch her!"... Und beste Freunde sind nicht nachtragend, sie schaffen das!