Es wurden 337 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Lini, Jana

Die Fuchsbande - Die Detektive legen los!

Die Fuchsbande, das sind Niklas, Nele, Till und Fritzi. Und zusammen lösen sie jeden Fall! In diesem Band warten die ersten vier Fälle der Fuchsbande darauf, vorgelesen zu werden.

Könner, Alfred

Die Hochzeit des Pfaus

Der eitle Pfau will seine Hochzeit prunkvoll feiern und lässt sie durch den Fuchs ausrichten. Da ist viel durchdachte List zu erwarten. Ein sorbisches Motiv ist in bildreicher Sprache erzählt und in kalligrafisch besonderer Art gesetzt. Enzikat gestaltet in seiner erkennbar filigranen Kunst die bunten Szenen. Sprache und Stil wirken nach heutiger Leseerfahrung ungewohnt. Das Anschauen bedarf der Gewöhnung. Der Hinweis auf Erscheinungsjahr 1975 und auf „Neuauflage von 2005“ wird unterschlagen.

Disney, Walt

Das große goldene Buch der Tiergeschichten

In diesem Buch sind 20 Disneygeschichten Geschichten mit liebenswerten Charakteren zusammengestellt, die zusammen mit der edlen Buchgestaltung jeden Disneyfan begeistern dürften.

Gorny, Nicolas

Als Papa auf einen Knopf drückte und wir fast von einem Dino gefessen wurden

Papa soll die Zwillinge pünktlich in den Kindergarten bringen, doch mit einem Ufo, einem Schleimbatzen und einer zufallsgesteuerten Zeitmaschine konnte er doch wirklich nicht rechnen, oder? Eine sehr fantasievolle Geschichte mit aufgeweckten Zwillingen, ihrem verpeilten Papa und vielen spannenden Abenteuern.

Karsten, Guilherme

Gleich hab ich dich

Durch den dunklen Dschungel hallt eine Stimme: "Rennt! Rennt, so schnell ihr könnt! Versteckt euch! Macht keinen Mucks! Verwischt eure Spuren! Denn wenn ich meine Augen aufmache, spür ich euch überall nach!" Der Frosch hüpft und die Schlange schlängelt sich davon. Der Strauß steckt seinen Kopf in den Sand, das Zebra erstarrt auf einem Bein, das Krokodil verwischt mit seinem Schwanz seine Spuren, der Löwe klettert auf einen Baum ... Und dann wird ab zehn rückwärts gezählt bis eins. Wer hinter diesen Tieren her ist, ist eine große Überraschung!

Myjer, Jochen

Die Welt der Gorgel

Die Gorgels leben auf einer Insel in versteckten Höhlen unter der Erde. Sie suchen Beeren in den Dünen, während die Kinder im Sand spielen. Der Gorgel Bobba lernt jede Nacht in der Schule alles über die geheimen magischen Kräfte der Gorgel, über Menschenkinder und die gefährlichen Scheußlinge, die die Kinder in den kühlen Monaten krank machen. Als Bobba groß und stark ist, bekommt er ein Menschenkind zugewiesen, auf das er aufpassen soll - den kleinen Jungen Melle. Bobba macht sich an die Arbeit.

Butler, M Christina

Der kleine Igel und die geheimnisvollen roten Mützen

Nachts wachen Fuchs und Dachs durch laute Geräusche aus dem Wald auf. Als Verursacher vermuten sie den kleinen Igel, den sie an seiner roten Mütze erkannt zu haben glauben. Doch der Igel war nachts gar nicht im Wald und geht den Geräuschen nun selbst auf den Grund.

Wewer, Iris

Die drei wilden Räuber

Die drei wilden Räuber Piff, Paff und Puff ziehen los, um bei Oma Käthe Eier zu klauen. Doch weder bei dieser noch bei Hund Otto klappt der Diebeszug. Aber das Wegrennen will auch gekonnt sein! Also spielen das Schwein, der Bär und der kleine Fuchs zu Hause weiter Räuber. Sie knobeln aus, wer die zwei Räuber sind und der dritte wird nach allen Regeln der Räuberkunst ausgeraubt. Dabei haben die drei einen Riesenspaß und backen danach die allerbesten Pfannkuchen.

Lestrade, de

Die Geschichte vom Nilpferd

Badamm - badumm! Wenn das Nilpferd beim Baden singt, nehmen die Tiere im Dschungel Reißaus. Die Schlange, die Gazelle und die Fliege wollen dem Treiben ein Ende machen und schnappen sich die verkannte Sängerin... Doch es gibt einen, der den Gesang des Nilpferds liebt - und mit dem ist nicht zu scherzen!

Siegner, Ingo

ELIOT UND ISABELLA IM FINSTERWALDE

Die Rattenkinder Eliot und Isabelle erleben spannende Abenteuer auf dem Weg zu Opa Pucki im Finsterwald. Dabei müssen sie manche Gefahrensituation bestehen und sich gegen die fiese Rattenbande um Bocki Bockwurst zur Wehr setzen. Keck und patent weiß Isabella manche Situation in den Griff zu bekommen, während der ängstliche, aber sehr belesene Eliot über sich hinauswächst, wenn er treffsicher Gedichte zum Besten gibt, die jede Bedrohung wegschmelzen lassen.