Ramos, Mario

Ich bin der Schönste im ganzen Land

Der große böse Wolf rennt durch den Wald und stellt die “Schneewittchenfrage: Wer ist der Schönste im ganzen Land?

Ramos, Mario

Ich bin der Stärkste im ganzen Land

Der große böse Wolf rennt durch den Wald und stellt die “Schneewittchenfrage: Wer ist der Schönste - äh, der Stärkste im Land?

Janisch, Heinz

Krone sucht König

Eine Krone möchte nicht mehr nur im Museum ausgestellt sein, sondern wieder einen König zieren. Doch einen zu finden, der auch zum König geeignet ist - das ist nicht nur schwer, sondern, wie die Krone feststellt, eigentlich unmöglich. Und so fliegt sie ins Schlossmuseum zurück und verzichtet auf “Funktion”.

Janisch, Heinz

Krone sucht König

Eine Krone mag nicht länger im Museum liegen und macht sich auf, einen neuen König zu finden. Sie kommt zu einfachen Männern, Frauen und Kindern, zu einem Postboten, zu einer Katze und einem Fisch. Doch nirgendwo gefällt es ihr so richtig, was die neuen Könige mit ihrer Macht anfangen. Was ist nur los?

Erne, Andra

Wir entdecken Deutschland

Natalie und Jonas fahren mit ihrem Vater und einer Bekannten von Husum nach Saarbrücken. Dabei durchqueren sie verschiedene Bundesländer und erfahren eine Menge wissenswerte Dinge über Deutschland, auch über die Landschaften, die nicht direkt an ihrem Weg liegen.

Lexikoninstitut, Bertelsmann

Mein großes Buch der Fragen und Antworten

Aus sechs Sachgebieten, Mensch, Erde, Natur, Technik, Religion und Politik, werden auf je 12 Doppelseiten Fragen zum Thema beantwortet, mit einem großen Foto Interesse geweckt und in der Rubrik “Wußtest du schon?”, Zusatzinformationen gegeben.

Tallec, Oliver

Ludwig I. König der Schafe

Aufgrund eines Zufalls wird Ludwig der Schafbock zum König der Schafe. Er kümmert sich nun um alle Angelegenheit, die das Königsein so mit sich bringt, bis er es mit der Machthaberei ein wenig übertreibt. Doch da ist das Königsein schon schneller vorbei, als gedacht.

Bucay, Jorge

Wie der König seinen Feind verlor

Der König wollte der mächtigste Mann in seinem Reich sein und duldete keinen Rivalen. Der Magier schien mächtiger. Weise beantwortete er die Frage des Königs. Der hatte Angst vor seinem Tod und hielt den Magier in seinem Palast. Weil der Magier ihm stets gute Ratschläge gab, wurde der König im Reich beliebt. König und Magier wurden Freunde. Als der Magier starb, trauerte der König um ihn. Vor seinem eigenen Tod gab er seinem Sohn aus seiner Erfahrung einen letzten Rat.

Bucay, Jorge

Wie der König seinen Feind verlor

Dem mächtigen König reicht es nicht nur mächtig zu sein. Er will von allen in seinem Reich bewundert werden. Nur, da gibt es noch einen alten, weisen Magier, der von allen Menschen geliebt wird. Das darf nicht sein. Der König schmiedet einen Plan, wie er seinen neuen Feind schnell los zu werden kann.

Schlüter, Manfred

Ich bin ich und wer bist du?

Eine Geschichte, die erklärt, dass “Ich” auch “Du” sein kann und alles zusammen “Wir” sind! Ein Kind fragt ein Tier, wer es sei. Das Tier fragt das nächste Tier, wer es sei. Aus der Antwort bzw. Frage “Ich?” entsteht die Erkenntnis: “Wir sind wir”!

Punkte

Hier Kleckse, dort Nichts, später Kreise. Das ist nicht aufregend? Das ist sogar genial gestaltet und deckt gesellschaftliche Strukturen mit einfachen Mitteln auf!

Ramos, Mario

König sein

Ein König ist ein König, weil er eine Krone hat. Könige können alles bestimmen, was seine Untergebenen zulassen. Sich gegen Gorillas zur Wehr setzen fällt allerdings schwer.